JBL Tour PRO 2: Diese TWS-Hörer haben ein besonderes Ladeetui

Ob sich das Ganze im Alltag bezahlt macht, dürfen Nutzer entscheiden – feststehen dürfte, dass das Case der True-Wireless-Ohrhörer JBL Tour PRO 2 mal etwas anderes ist. Der JBL Tour PRO 2 verfügt über das weltweit erste intelligente Ladeetui auf dem Markt, so der Hersteller klangvoll. Über dessen 1,45-Zoll-LED-Touchdisplay können Musikliebhaber ihren Sound verwalten, die Ohrhörer anpassen und Anrufe, Nachrichten sowie Social-Media-Benachrichtigungen in Echtzeit erhalten. So bleiben Nutzer  immer verbunden, ohne ihr Smartphone bedienen oder die JBL Headphones App öffnen zu müssen. Was die Ohrhörer so leisten?

* Echtes adaptives Noise-Cancelling mit anpassbarem ANC und Ambient Sound

* JBL Pro Sound mit dynamischen 10-Millimeter-Treibern

* Anpassbares Sounderlebnis mit Personi-fi 2.0

* Immersiver JBL Spatial Sound

* 40 Stunden Wiedergabezeit (10 Stunden im Ohrho?rer, 30 Stunden in der Ladebox)

* Perfekte Anrufe mit 6 Mikrofonen und VoiceAware

* Bluetooth 5.3, LE Audio kompatibel

* Ovales Tube Design mit mehreren Ohrstöpselgrößen für Komfort, Leistung und perfekte Abdichtung

Die JBL Tour PRO 2 sind ab Januar 2023 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249,00 Euro verfügbar.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Boah, ich liebe diese Idee mit dem Display im Ladecase!

  2. *weint leise* Ich hab links scheinbar Orkohren. Ich hatte gerade die LinkBuds S und danach die Free Byrds da. Beide ohne Klemmhilfe und beide fallen schlicht links immer wieder raus, egal was ich probiert habe. Die Free Byrds waren wirklich spitze. Nun hab ich die Liberty 3 Pro, damit kann man mich kopfüber aufhängen und hinterm Pferd herschleifen ohne das sie raus fallen 🙁 😉 🙂

  3. Das mit dem Display und den Einstellmöglichkeiten ist ganz nett, vermutlich hilfreich, wenn man die Pods oft mit verschiedenen Abspielgeräten verwendet. Interessant finde ich die Aussage „echtes adaptives Noise-Cancelling“, gibt es auch unechtes ANC?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.