JBL: Neue True-Wireless-Ohrhörer vorgestellt, erscheinen im Oktober 2021

Von JBL gibt es neben einigen weiteren Geräten auch jetzt wieder pünktlich zum Ende des Sommers ein Update bestehender True-Wireless-Ohrhörer. Neu vorgestellt worden sind nun die JBL Reflect Flow Pro, die JBL Tune 130NC und die Tune 230NC. Die neuen Reflect Flow Pro sind demnach ab Oktober dieses Jahres für 179 Euro erhältlich und erscheinen in den Farben Schwarz, Blau, Weiß und Pink.

Folgende Specs gibt der Hersteller bekannt:

  • Adaptives Noise-Cancelling mit Smart Ambient
  • Bis zu 30 Stunden Wiedergabezeit mit Qi-kompatibler kabelloser Aufladung (10 + 20 mit aktiviertem BT; 8 + 20 mit aktiviertem ANC)
  • Schnelles Aufladen (10-minütiges Aufladen = 1 Stunde Wiedergabezeit)
  • Wasserdichter IP68-Schutz
  • 6,8-mm-Treiber liefern JBL Signature Sound
  • TWS POWERFIN für sicheren Sitz
  • 6-Mikrofon-Technologie, zwei Beamforming-Mikrofone plus ein drittes zur Windunterdrückung an jedem Ohrhörer
  • Direkter Zugriff auf den Google-Sprachassistenten über Hot-Word-Aktivierung
  • Bluetooth 5.0
  • Schnelle Kopplung durch Google Fast Pair
  • Dual Connect + Sync
  • Anpassbare, All-Access-Berührungssteuerung
  • Kompatibel mit der JBL Headphones App

Hinzu kommen dann auch noch die beiden JBL-Tune-Ohrhörer, Tune 130NC und 230NC, die sich im Grunde in Sachen Technik fast nicht unterscheiden, dafür aber in ihrer Bauweise. Die 130NC sind rund gehalten, die 230NC dagegen im bekannten Design mit Steg. Dem Namen sieht man es schon an: Beide verfügen über eine aktive Geräuschunterdrückung. Zudem kommen sie mitsamt Ladecase auf maximal 40 Stunden Laufzeit und sind geschützt vor Wasser nach IPX4. Die neuen Ohrhörer der Tune-Serie sollen 99 Euro kosten und ebenfalls im Oktober erscheinen.

Specs JBL Tune 230NC

  • Aktives Noise-Cancelling
  • 40 Stunden Wiedergabezeit (10 + 30 Stunden zusammen mit der Box mit BT; 8 + 24 Stunden mit aktiviertem ANC)
  • Schnelles Aufladen (10-minütiges Aufladen = 1 Stunde Wiedergabezeit)
  • Wasser- und schweißbeständig nach IPX4
  • 5,8-mm-Treiber mit JBL Pure Bass Sound
  • TWS-Stick-Form
  • 4-Mikrofon-Technologie für gestochen scharfe, klare Anrufe (2 Mikrofone pro Kopfhörer)
  • Integrierte Google- und Alexa-Sprachassistenten
  • Bluetooth 5.2
  • Unterstützt Smart Ambient und Fast Pair von Google
  • Dual Connect + Sync
  • Berührungssteuerung
  • Kompatibel mit der JBL Headphones App

Specs JBL Tune 130NC

  • Aktives Noise-Cancelling
  • 40 Stunden Wiedergabezeit (10 + 30 Stunden zusammen mit Box bei aktiviertem BT; 8 + 24 mit aktiviertem ANC)
  • Schnelles Aufladen (10-minütiges Aufladen = 1 Stunde Wiedergabezeit)
  • Wasser- und schweißbeständig nach IPX4
  • 10-mm-Treiber mit JBL Pure Bass Sound
  • TWS Earbud-Form
  • 4-Mikrofon-Technologie für gestochen scharfe, klare Anrufe (2 Mikrofone pro Kopfhörer)
  • Sprachassistent mit integriertem Hey Google und Alexa
  • Bluetooth 5.2
  • Unterstützt Smart Ambient und Fast Pair von Google
  • Dual Connect + Sync
  • Berührungssteuerung
  • Kompatibel mit der JBL Headphones App

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Stefan Weiß says:

    Nach dem Support Disaster von der Charge 5 kommt mir nie wieder ein JBL Produkt ins Haus!

    • Geht mir genau so. Hatte mit den 120 TWS und 225 TWS nur Probleme. Für mich ist das überteuerter Ramsch, da habe ich mir mit der Übernahme von Harman mehr erhofft.

      • Stefan Weiß says:

        Ich hatte vor der Charge 5 ne UE Boom Box 2. Lief einwandfrei am PC mit BT Xbox Wireless Controller. Mit der Charge 5 habe ich Störgeräusche. Firmware bei beiden aktuell. Andere BT Boxen geliehen und getestet ging. Aussage laut JBL Support es liegt am X Box Controller. Nein garantiert nicht. Ich meine der Sound ist echt mehr als in Ordnung, aber der Support halt einfach mies. Ich hätte umtauschen sollen, aber nun gut. Ist halt der Controller erstmal per Kabel angebunden.

  2. mir kommt auch kein JBL mehr ins Haus, nach der totalen Enttäuschung mit den 220 TWS sind die bei mir unten durch.

  3. Sollen lieber wieder die kabelgebundenen Endurance Run ins Programm nehmen. Beste In-ears ever.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.