Jawbone UP24 ab sofort erhältlich

Den Fitness-Tracker Jawbone UP kennt Ihr sicher, wenn nicht, Carsten hat ihn sich schon einmal genauer angeschaut. Für Bewegungsfreudige eine tolle Sache, das Armband protokolliert jeden Schritt. Auch eine Überwachung des Schlafes ist möglich. Analysiert werden die ganzen Informationen über entsprechende Apps, die auch an die UP-Community angebunden sind. Mit dem UP24 steht nun der Nachfolger bereit. Mit UP Coffee gibt es dazu auch gleich eine neue App, die den Koffein-Konsum des UP-Nutzers aufzeichnet.

UP24

Neu ist immer besser? Jawbone beschreibt in der PM alle Funktionen, die komischerweise aber auch für das ältere UP-Armband verfügbar sind. Lediglich das Design, nicht aber die Größe des Armbands ist anders, dafür steigt der Preis auf 149 Euro (erhältlich bei Jawbone, Gravis, Apple, Media Markt, Saturn und Amazon). Die wirkliche Neuerung ist, dass sich das Armband nun via Bluetooth mit dem Smartphone synchronisiert. Bei der alten Version wurde dies über den Kopfhöreranschluss realisiert.

Weiterhin basiert die Aufzeichnung der Schlaf- und Bewegungsdaten auf der patentierten MotionX-Technologie. Der integrierte Akku soll 7 Tage durchhalten und kann über microUSB wieder aufgeladen werden. Die Auswertung der Daten erfolgt dann über die UP-App, die für iOS und Android kostenlos zur Verfügung stehen. Erhältlich ist das UP24 in drei Größen und zwei Farben

Nutzt Ihr einen Fitness-Tracker? Ich selbst habe noch keinen ausprobiert, was wiederum daran liegen könnte, dass ich nicht so der Fitness-Typ bin. Auch weiß ich morgens direkt nach dem Aufstehen, ob ich gut geschlafen habe oder nicht, da benötige ich keine Analyse über ein Armband. Wäre ich allerdings sportlich aktiv, wäre ein Jawbone UP oder eines der anderen Fitness-Gadgets sicher meine erste Wahl.

UP - Requires UP/UP24/UP MOVE
UP - Requires UP/UP24/UP MOVE
Entwickler: Jawbone
Preis: Kostenlos
  • UP - Requires UP/UP24/UP MOVE Screenshot
  • UP - Requires UP/UP24/UP MOVE Screenshot
  • UP - Requires UP/UP24/UP MOVE Screenshot
  • UP - Requires UP/UP24/UP MOVE Screenshot
  • UP - Requires UP/UP24/UP MOVE Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Bis jetzt läuft auf meinem Nexus 5 nur die APP „Schrittzähler“ im Hintergrund. Leider reagiert die nicht immer, so das es mal Tage gibt an denen ich nur 100 gezählte Schritte habe.
    Ich warte noch auf meine Kreyos Meteor, dann bin ich mal gespannt wie gut die sich im Sport einsetzen lässt.
    Bis jetzt kenne ich noch keinen Fitnesstracker der mir beim Schwimmen wirklich einen Mehrwert bietet.

  2. Ich habe gelesen, dass die Android App das UP24 noch nicht unterstützt. Kann man vielleicht noch erwähnen, falls es wirklich so ist.
    So lange so ein Armband kein GPS hat um beim Fitness eine Route aufzuzeichnen finde ich es irgendwie nutzlos. Da kann ich auch direkt mein Handy mitnehmen.

  3. Ist bei dem Up auch wieder der technische Tod nach sechs Monaten inklusive?!
    Der Vorgänger hat ja keine so guten Rezensionen….

  4. Ich bin mit meinem Fitbit One zufrieden.

  5. Gibt es so ein Teil eigentlich auch mit einer Open Source App?

  6. Maik Lohse says:

    Kann jemand bestätigen, dass es schon bei MM/Saturn erhältlich ist?

  7. Ich bleibe beim Withings Pulse. Das Teil ist recht zuverlässig und verschwindet völlig unbemerkt in der Hosentasche. Außerdem kommt alle 2 Monate mal ein Software-Update. Ich verfolge damit meinen Ruhepuls nach dem Aufstehen, meine Schritte / Laufeinheiten und meinen Schlaf. Das Teil misst sogar Höhe und Strecke (Strecke ist allerdings weniger genau). Laden muss ich das Teil vielleicht alle anderthalb Wochen.

    Je nachdem, was man erreicht hat, bekommt man als kleinen Nebeneffekt Badges, also Abzeichen und lernt sogar noch was dazu. Ein Badge wäre z.B. „Mont Blanc“, den man bei 4810 Höhenmetern erhält. Braucht man nicht, ist aber ein kleiner Spaß nebenbei.

    Wüsste nicht, warum ich mir was um den Arm schnallen sollte, was ich den ganzen Tag merke und wo ich lieber eine Uhr anziehe. Nachts kommt der Withings Pulse natürlich an den Arm, aber das passt, da es überhaupt nicht stört.

    Einziger Nachteil: Das Teil kann nicht wecken. 🙁

  8. Saturn und Media Markt vor Ort 2-3 Tage bis zur Verfügbarkeit. Bei Gravis in Ddorf gestern erstanden. Nur leider scheint Bluetooth unter ios beim 5s der Akkulaufzeit keinen Gefallen zu tun.

  9. Ich hab das UP24 jetzt seit 2 Monaten im täglichen Einsatz und es sieht aus/funktioniert wie am ersten Tag. Der Akku hält oft sogar länger als eine Woche und ist sehr, sehr schnell geladen.

  10. Ich hab den Vorgänger. Der Akku hält 10 Tage. Ist sicher eine Spielerei, aber als Motivator den Arsch zu bewegen nicht zu unterschätzen.

  11. Nein, es ist kein Micro-USB-Anschluss, über den das UP24 geladen wird, sondern ein 2,5 mm Klinkenstecker (wie beim UP, nur statt 3,5 nun 2,5 mm), der in einen entsprechend beiliegenden USB-auf 2,5-Klinke-Adapter gesteckt werden kann.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.