Jam Legend: Guitar Hero kostenlos

Seit einigen Jahren liebe ich Karaoke. Ich bin sicherlich nicht gut – dafür aber lustig anzusehen. Karaokegedöns hat man ja genug zur Auswahl – für diverse Konsolen wie die Playstation gibt es Unmengen an CDs a la SingStar. Hat natürlich den Nachteil dass man den vorgeworfenen Einheitsbrei nutzen muss. Anders als UltraStar. Eine kostenlose Software für den PC die SingStar nachbildet. Nachteil: Songs sind schlecht zu bekommen und sicherlich nicht legal. Damit der Spaß kein Ende nimmt, hat man weiterhin Guitar Hero auf den Markt geworfen. Heißt: mehr Spaß, mehr CDs kaufen – und natürlich die Gitarre.

Seit einiger Zeit gibt es Onlinedienste, bei denen man kostenlos singen kann. Mittlerweile funktioniert nicht nur das Singen online erstaunlich gut – sondern auch das in der Überschrift erwähnte Pedant zu Guitar Hero in der Onlinewelt: Jam Legend. Hatte ich vorhin drüber gelesen – und es gleich ausprobiert.

Erstes Fazit: Macht Laune – was sicherlich daran lag dass der Song, den ich spielen musste, einfach klasse ist 😉 Falls also jemand einen Online-Zeitvertreib sucht – Jam Legend ist das Gesuchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Einfach nur geil. Und die Songs sind auch echt gut!

  2. Was gibts denn so für Online-Alternativen für Singstar?

  3. @tie: Versuche es doch mal hiermit 😉 Online Karaoke sollte was bringen 😉

  4. da wunder ich mich doch gerade, warum du eigentlich noch nie „frets on fire“ hier vorgestellt hast, vor allem weils das auch als portable version gibt 😉
    http://fretsonfire.sourceforge.net/
    http://portableapps.com/apps/games/frets_on_fire_portable
    das game funzt wie guitar hero, nur mit der tastatur am rechner und for free. gibt ne menge selbstgemachter videoclips von der community und wer eine originale guitar hero-version sein eigen nennt, kann auch die lieder bei frets on fire benutzen.

    grüße

  5. @kkanzler Noch besser, Frets on Fire kann man sogar mit den entsprechenden Gitarren spielen. Ich habe meine vom Wii Guitar Hero im Einsatz, so macht es gleich um Längen mehr Spass.

    Siehe: Frets on Fire Wiki

  6. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Was heißt hier: „Ich bin sicherlich nicht gut – dafür aber lustig anzusehen.“

    Hauptsache es ist laut… 😛

  7. Stormcloud says:

    Kann das sein, dass die anzuschlagenden Tasten nicht immer zur Melodie passen? Im ersten Song, den ich gespielt hab, hatte ich einen enormen Zeitversatz drin. Das nimmt dem ganzen natürlich den Spaß…

  8. @Stormcloud: Es kann nicht sein, es ist so! Hab jetzt schon ca. 20 Songs hinter mir und es gab immer mal wieder Stellen, wo die Anschläge nicht auf den Takt gepasst haben…
    Auch hab ich das Gefühl, dass immer mal wieder das Instrument gewechselt wird 😛 Da spielt man mal Rythmus-Gitarre, mal Lead-Gitarre und dann doch wieder Schlagzeug. Werd aber weiter machen. Das Game scheint mir einen extrem hohen Suchfaktor mit sich zu bringen!

  9. Hi Caschy ,

    man man man … da hast du uns hier ja einen Link gezeigt… Suchtfaktor hoch zehn bis jetzt.
    Aber geht ganz schön auf die Augen , wenn ich direkt auf den Monitorrand gucke “ wächst/ pulst “ der Monitor.. vielleicht sollte ich doch mal ne pause machen 😉

  10. Für die Fans von FretsOnFire (Opensource Guitar-Hero Clone):

    Der Alarian-Mod für FretsOnFire war eine echte Offenbarung für mich. Er wird aktiv weiter entwickelt, hat bessere Performance, mehr Features (Zweispieler-Modus mit SplitScreen!!). Kommt einfach näher ran ans Original.
    Wer FretsOnFire mag, sollte den Mod unbedingt ausprobieren:
    http://fretsonfire.wikidot.com/ds-alarian-mod
    bzw. http://www.fretsonfire.net/forums/viewtopic.php?f=11&t=25040

  11. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Ich hab´ gaaaanz früher (als Kind) mal Blockflöte gespielt – und das nicht besonders gut. Des wegen lass´ ich solche „musikalischen“ Sachen lieber… 😛

    Und OT: gibt´s was neues von X-Windows? Danke dir im Voraus für´n Tip/Link.

  12. @Jürgen, ziemlich OffTopic, aber ja, da hat sich einiges getan. Viele (noch nicht alle) Bugs sind beseitigt, die Performance wurde besser und es sind neue Einstellungen dazugekommen. Es gibt auch ein paar brandneue Features (z.B. Spiegelung der Anwendungs-Fenster im Dock), die allerdings noch nicht so gut funktionieren. Der Entwickler hat angekündigt, sich in den nächsten Wochen mehr Zeit für das Programm zu nehmen, es wird sich also noch einiges tun.

    Ausserdem gibt es viele, viele neue Themes mit neuen Icons und etliche Docklets.
    Einfach mal wieder downloaden und in einem neuen Ordner installiert ausprobieren. Docklets findest du hier. Dort sind auch Themes, aber von denen funktionieren nur die Neusten, z.B. die hier.

  13. JürgenHugo says:

    @atreiu: Danke.

    @alle:

    Ich hab´ ein Problem, das ist nicht so ganz OT:

    Ich schau ja öfter meine E-Mails nach, ob wieder ein neuer Kommentar im Blog ist – dann klick ich auf den Link und der Standardbrowser geht auf (bei mir im Moment Flock) – normalerweise.

    Am Wochenende (auch gerade eben bei atreiu´s Info) ist es mir aber ein paarmal passiert, das alles „einfriert“.

    Ich klick also auf den Link, Flock geht auf und „nix“ – eingefroren. Nicht mal „Strg + Alt + Entf“ hilft – der Taskmanager geht nicht auf. Ich hab´ mir bis jetzt damit beholfen, den „Knopf“ länger als 4-5 Sek. zu drücken, und dann wieder einzuschalten. Gibt´s da nicht eine „elegantere“ Methode, als Windows einfach „abzuwürgen“? Und woran kann das liegen? Ich habe nebenher nichts leistungshungriges laufen gehabt. Wenn da jemand einen Tip hätte, wäre ich sehr dankbar. 😛

  14. Stormcloud says:

    Scheine wohl der einzige hier zu sein, der ohne Melodiegefühl auskommen auskommen muss. Das läuft dermaßen asynchron, dass es für mich nur ein Spiel ist, bei dem ich Klötzchen im richtigen Moment abschießen muss und zudem irgendeine Hintergrundmelodie läuft. Ich hab hier nicht das Gefühl, eine Guitarre zu spielen. Schade!

  15. @Jürgen: Also wenn nicht mal der Taskmanager öffnet, sieht es schlecht aus. Ich kenne keine Möglichkeit, den fehlerhaften Prozess dann noch abzuschießen. (Falls jemand eine kennt, würde mich das auch interessieren!).
    Schon mal versucht, ob es an Flock liegt? Also vielleicht einen anderen Standardbrowser einstellen? Das Aufrufen von Links mit dem Standardbrowser läuft in Windows über die Registry, möglicherweise stimmt da irgendwas nicht mit den Einträgen… Einen anderen Standardbrowser zu definieren, sollte das Problem dann lösen.

  16. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Das passiert ja nicht dauernd – sowie ich mich erinnere in der letzten Zeit (1-2 Wochen?) vielleicht 3-mal.

    Zu 99% funktionierts ja – und ich hab´ die ganze Zeit Flock eingestellt. Ich werd´s mal beobachten. Vielleicht liegt´s auch an explorer.exe. Da gibt´s so´n Tool, das heißt irgendwie „Freeze“ und noch was – muß ich mir mal wieder suchen. Da soll man dann über einen Shortcut Prozesse „killen“ können.

  17. JürgenHugo says:

    @atreiu:

    Nachtrag – mir ist jetzt eingefallen wie das Prog heißt – AntiFreeze.

    Hier ist der Link, falls interessiert:

    http://www.resplendence.com/antifreeze

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.