Anzeige

iTunes-Karten bei Edeka mit 20 Prozent Rabatt

Ob Google Play oder iTunes: hier lasse ich wohl mehr Geld, als in den anderen Stores. Logo, mobile Apps sind meist günstiger, aber die Masse macht es dann wieder. Zum Glück gibt es mittlerweile alle paar Wochen Aktionen, in denen es iTunes-Karten vergünstigt gibt. So auch bei Edeka, die ab nächster Woche 20 Prozent auf iTunes-Karten anbieten. Unser Leser Julian hat uns auf die Aktion aufmerksam gemacht, die nur in teilnehmenden Läden gilt. Statt 25 Euro zahlt ihr also nur 20 Euro und könnt wieder einmal ein paar Entwickler oder Musiker mit klingender Münze unterstützen.

Bildschirmfoto 2013-11-02 um 07.35.25

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Geht mir genau so, im App Store kaufe ich auch regelmäßig Apps, deutlich öfter als ich sonst irgendwo Software kaufe.
    Der geringe Preis der Apps verleitet ja auch dazu, zumal es auch kein Weltuntergang ist wenn sich die gekaufte App für 1 – 2 Euro dann nachher doch als nicht ganz optimal heraus stellt. Dann hat man halt einen Betrag kleiner dem eines Trinkgeldes in den Sand gesetzt, das ist zu verschmerzen :).

  2. Das mit den teilnehmenden Märkten meinen die ernst. Hab heute drei bis vier Märkte hier in HH abgeklappert und nix gefunden. In einem Markt wurde ich gefragt, was iTunes ist, in anderen kam nur die Info, dass man diese Karten gar nicht führen würde. Dumm gelaufen. 😉

  3. habe heute auch erst in der Edekazentrale, dann beim sog. Regionaldienst angerufen. Zumindest beim Regionaldienst wusste man noch von der Aktion, in den angeblich teilnehmenden Läden jedoch nicht.

  4. Da jeder Markt selber sein Sortiment verwaltet, gibt es keine zentrale Übersicht. Traurig!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.