iTunes Festival 2013 in London: Apple gibt erste Acts bekannt

Das iTunes-Festival in London werden sicherlich einige von euch kennen. Musik ohne Ende – und wenn man es nicht nach London schafft, dann macht dies nichts: die Acts werden nämlich live gestreamt und für gewisse Zeit via iTunes kostenlos anschaubar sein. Während des iTunes Festivals in London im legendären Roundhouse werden jede Nacht im September insgesamt über 60 Acts auftreten.

festival

Die Auftritte können live oder auf Abruf sowohl von Millionen von iOS-Anwendern auf der ganzen Welt über ihr iPhone, iPad oder iPod touch als auch über iTunes auf ihrem Computer oder in HD-Qualität über Apple TV angeschaut werden.

[werbung]

Die kostenlosen Tickets gibt es ausschliesslich zu gewinnen. Wer dieses Jahr so dabei ist? Unter anderem Justin Timberlake, Thirty Seconds to Mars, Jack Johnson und Jessie J.. Um dabei zu sein, muss man die Augen und Ohren offenhalten: Musikfans auf der ganzen Welt inklusive der USA, Australien, Brasilien, Europa, Japan, Kanada und Mexico können Karten für das iTunes Festival über Wettbewerbe lokaler Medienpartner gewinnen.

Sir Paul McCartney, Amy Winehouse und Crowded House haben in 2007 auf dem ersten iTunes Festival in Londons Institute of Contemporary Arts gespielt. Seitdem sind mehr als 370 Musiker vor über 370.000 Fans und weiteren Millionen von Zuschauern, online oder vor den Bildschirmen, aufgetreten. Weitere Künstler waren unter anderem Adele, Coldplay, Foo Fighters, Alicia Keys, Paul Simon, Jack White und Oasis. Die Auftritte sind zum Kauf und Download im iTunes Store erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.