iTunes 12.6.3 erlaubt wieder Installation von Apps auf iOS-Geräten

Mitte September hat Apple iTunes 12.7 veröffentlicht, viele Nutzer vermissen seither die App-Verwaltung via iTunes und auch den iOS-App-Store, der aus iTunes entfernt wurde. Anscheinend gibt es auch Kunden, die auf die Installation von Apps via iTunes angewiesen sind, denn jetzt hat Apple eine neue, alte iTunes-Version veröffentlicht, die diese Funktionalität wieder zurückbringt und auch die neuen iOS-Geräte unterstützt. Eigentlich angedacht für Firmen, kann iTunes 12.6.3 von jedem heruntergeladen und genutzt werden.

Hat man bereits iTunes 12.7 installiert, kann man die Version 12.6.3 sogar als Update installieren, 12.7 wird dann nicht mehr als neuer angezeigt. Einzig mit der iTunes Library könnte es Probleme geben, die von iTunes 12.7 ist nicht kompatibel mit der von Version 12.6.3, muss also neu erstellt werden, falls man bereits auf der aktuellen iTunes-Version war.

iTunes 12.6.3 hat auch iTunes U, Audiobooks und die Unterstützung für iOS-Klingeltöne an Bord. Solltet Ihr etwas davon vermisst haben, könnt Ihr dies nun zurückholen. Ganz offiziell. Folgende Versionen stehen zum Direktdownload zur Verfügung:

Mac (ab OS X 10.10)

Windows (32 Bit)

Windows (64 Bit)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. warum baut man nicht einfach ne 12.7.1??

  2. Cool, ich hoffe Apple wird in Zukunft eine Lösung finden die beide Seiten glücklich macht.

  3. Unter macOS kann man auch einfach den „Apple Configurator 2“ verwenden. Ist zwar eigentlich für professionelle Umgebungen, aber damit lassen sich auch problemlos nur 1 oder 2 Geräte verwalten.

    Sollten sich alle mal angucken, die in den Kommentarspalten und Blogs der alten iTunes Version hinterher jammern.

  4. Warum man nicht einfach eine 12.7.1 für alle gemacht hat, verstehe ich auch nicht. Das bringt mir jetzt auch nichts, wenn meine Library nicht kompatibel ist.

    Am einfachsten wäre es, wenn iTunes alle Funktionen behalten würde, die Nutzer aber das nicht benötigte in den Einstellungen ausblenden/deaktivieren könnte.

  5. @cruiz Der Configurator hilft aber nicht, wenn man im Web surft via Mac/PC und via Link eine App laden will. Insofern macht das iTunes Update schon Sinn, denn Komfortabel ist der iOS AppStore nicht wirklich.

  6. NanoPolymer says:

    Also mit dem Problem der Library nicht wirklich brauchbar dann.
    Will mir ja nicht irgendwas zerschießen.

  7. Also ich kann die 12.6.3 erst gar nicht installieren!
    Muss ich die 12.7 erst deinstallieren?

  8. Was ist nun mit dem Fehler? Itunes Library.itl konnte nicht gelesen werden das sie mit einer neueren Version von ITunes erstellt wurde?

    Habt Ihr das nicht mal vorher probiert?

    So ein Scheiss

  9. Black_Eagle says:

    Dann löscht halt die itl.
    Die wird neu erstellt. Den Fehler haste auch wenn du ein iTunes backup einspielst, aber die Library irgendwo anders gelegen hat..

  10. Die alte iTunes-Mediathek lässt sich schon wiederherstellen, auch wenn iTunes 12.7 bereits installiert wurde. iTunes mach automatisch ein Backup der älteren Mediathek im iTunes Media-Ordner. Standardmäßig befindet sich der Ordner im iTunes-Ordner. Unter Windows findet sich diese unter X:\Users\Benutzername\Eigene Musik\iTunes\Previous iTunes Libraries. hab hier etliche iTunes Library Dateien, die iTunes selbst gesichert hat.

    Die iTunes-Mediathek verwalten und sichern -> https://support.apple.com/de-de/HT201625

    iTunes-Mediathek wiederherstellen -> https://support.apple.com/de-de/HT203225

  11. @Valdet: Besten Dank für den Hinweis der Previous Itunes Libraries.
    Ich habe 12.7 deinstalliert, die Itunes Libraries Sicherung vom September ins Itunes Verzeichnis kopiert, die neue sicherheitshalber verschoben und die Sicherung anschliessend umbenannt. Anschliessend die neue / alte Version installiert. Funktionierte bei mir ohne Probleme.

  12. Super – installer bricht direkt ab … und Hinweis darauf dass eine aktuellere Version bereits installiert ist … beste

  13. So problemlos klappt das bei mir leider nicht. Denn wenn ich versuche der 12.6.3 eine ältere Mediathek unterzuschieben, dann ist spannenderweise die Synchroniation für Musik und Töne ausgeschaltet. schalte ich sie an, erhalte ich zunächst die Meldung, dass die Medien auf dem iPhone entfernt werden. Soweit ist das noch halbwegs nachvollziehbar.

    Wenn ich nun aber die Synchronisation durch „Anwenden“ starten möchte, erhalte ich die Meldung „Durch das Synchronisieren von „mein iPhone“ mit dieser iTunes-Mediathek werden Medien aus einer anderen iZunes-Mediathek auf „mein Mac“ ersetzt. Ein iPhone kann nur mit jeweils einer iTunes-Mediathek synchronisiert sein.“

    Starte ich an dieser Stelle die Synchronisation werden die Medien im iTunes entfernt, nicht jedoch auf dem iPhone wie ich das erwarten würde. Das ist jetzt schon etwas doof und ich fürchte durch diese Aktion habe ich mit irgendetwas so richtig zerschossen. Das iPhone neu einzurichten – damit könnte ich ja leben. Aber die Mediathek neu aufzubauen – das wäre echt Mist. Und für mich sieht das gerade so aus als wenn das auf mich zukommt. Auch wenn Apple eine 12.7.1 herausbringen würde wo man wieder Apps und Klingeltöne syncen könnte.

  14. Nachtrag: Zweiter Anlauf, gleiches Vorgehen wie oben beschrieben mit einem Unterschied: iPhone SE hing am Kabel am Mac, gleiche Meldungen wie oben von mir beschrieben, aber: So wie im ersten Anlauf erwartet war der Mac das „führende“ Gerät, Daten sind dort noch alle da, Medien wurden brav auf das iPhone neu synchronisiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.