It’s a design classic!

Moin Moin zusammen! Zum Start in die Woche mal ein bisschen Comedy. Schmeißt eure neumodischen Handys weg und geht hin zum altbewährten. Denn: it’s a design classic 😉 Ich muss mal schauen, habe auch noch alte Handys im Keller rumfliegen…


(via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Ich hab garkein „neumodisches“ Handy – aber SO´N altes nun doch nich. Das Haupt-Handy is ein Motorola K1 von 07, und ein Siemens S65 liegt noch in der Lade. Die anderen hab ich „großzügich“ ins östliche Ausland verschenkt… :mrgreen:

  2. Ich hab hier auch noch ein Nokia 3410 und ein Sony Ericsson S302 rumfliegen. Das S302 habe ich sogar vor einiger Zeit noch benutzt als ich mein HTC Magic schon verkauft hatte und auf mein LG Optimus Speed gewartet habe 😀

  3. Das Video hätte auch kürzer ausfallen können.

    Mein alter „Knochen“ funktioniert noch; einfach an die Antenne packen und mit einem halben Kilo zuschlagen; waffenscheinfrei.

    Für die Spätgeborenen; so sieht das Ding aus:
    http://www.telecom-handel.de/layout/set/print/Bildergalerien/Handys-Co/Die-zehn-groessten-Handy-Meilensteine-aller-Zeiten-4774.html

  4. DAS war jetzt – im Gegensatz zum facebook-Clip – wirklich klasse!

  5. FreakyNo1 says:

    @ ich: Das musste jetzt sein, nich??

  6. Lieber @“Oldie“ – ich kenn sogar NOCH größere Teile! Als wir ´90/91 die DDR gekauft hatten, ging „nach Ostberlin“ das normale Telefon noch nicht so gut.

    Da sind die Monteure, mit denen ich damals Kontakt halten mußte für ein Projekt bei ABB, an die „Grenze“ gefahren und haben von da aus „mobil“ angerufen. Die hatten so Teile, die man sich über die Schulter hängen mußte: da war noch ein großer, normaler Telefonhöre dran – kiloschwer die Brocken…

    Standby: 10/12 STUNDEN! – da ist deins „winzich“ dagegen… :mrgreen:

  7. Hopsibopsi says:

    Habe die alten Dinger alle aufbewahrt, die Kinder benutzen sie oft zum spielen…

  8. @JürgenHugo
    Das waren keine Handys.
    Aber unsere heutige Bundeskanzlerin hatte damals schon eins.

    http://p4.focus.de/img/gen/o/9/HBo9DCoP_Pxgen_r_1100xA.jpg

  9. @Oldie: man konnte sie aber „rumtragen“ – irgendwie… :mrgreen: Aber zu Focus.de lauf ich nich extra: ich kann mir die Angie mit so´m Teil schon vorstellen…

  10. Hab noch ein Sony CMD-C1 als Urlaubshandy in Reserve…Die anderen alten Dinger sind schon an die jüngste Verwandschafts- und Familiengeneration verschenkt worden…

  11. wie hiessen die flachen D2-Siemensteile? Solch eins (zugegebenermassen relativ „klein“) war mein erstes. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, kam da noch die komplette Karte rein und nicht dieses rausgetrennte Bruchstück von heute 😉

  12. @ dLTexid
    jep, so eins hatte ich auch, war „legofarben“, und ich ärger mich
    heut noch schwarz, dass das nur in die arschtasche gepasst hat &
    dadurch irgendwann mal in der strassenbahn verblieb -.-
    aber war en cooler move, nen alte simkartenhalterkarte (so
    telefonkartenformat) ran zu organisieren, und dann mit nem stück
    gaffa die kleine sim dran zu klöppeln… hach das warn zeiten 🙂

  13. Mein Motorola Razr aus 2004 funktioniert tadellos, ein altes 6210 ebenfalls.
    Muss mir das nun auch schon peinlich sein? 😉