Ist dies das weiße Nexus 5?

Das Nexus 5 ist eines der am heißesten gekochten Geräte, die es dieses Jahr in der Gerüchteküche so gibt. So viel ist bereits bekannt, so viele Fragen bleiben offen. Nun taucht auch noch ein Bild eines weißen Nexus 5 auf. Dieses soll zeitgleich mit dem schwarzen Modell in den Verkauf gehen. CtechCN spricht von einer vertrauenswürdigen Quelle, von der das Bild stammt. Was uns jetzt allerdings immer noch fehlt ist ein Datum für eine Vorstellung.

Nexus5_white

Ein weißes Nexus 5, Euer Geschmack? Die ersten Hinweise auf Android 4.4 lassen ja ein insgesamt helleres Android vermuten, passt dazu auch ein weißes Gerät? Das weiße Nexus 4 hatte trotzdem eine schwarze Front, insofern spielte da die Farbe des Geräts eine untergeordnete Rolle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Also schlecht sieht es nicht aus .. 😉

  2. Weiß geht mal garnicht! 😉 Bei solchen Geräten sind mir persönlich dunkle Töne (gemischt mit Silber / Grau) lieber. Zum Glück Geschmackssache 🙂

  3. Sieht gut aus, aber ich würde mir wegen dem Dreck kein weißes Gerät anschaffen. :/ Außerdem, so oft betrachtet man sein Gerät auch nicht, das man sich großartig an der Farbe ergötzen könnte.

  4. Dominic Dreier says:

    Mit der weißen Version könnte ich mich anfreunden. Das schwarze Nexus 5 gefällt mir so gar nicht.

  5. Sieht gut aus! Mit dem schwarzen tu ich mich bislang auch schwer. Das sieht – zumindest auf den geleakten Bildern – irgendwie billig aus.

    @WtK

    Ich hatte damals das erste Google-Phone (G1) in weiß. Da gab es kein Schmutzproblem.

  6. Leider wurde das schwarze Modell nur invertiert. Selbst ausprobiert.

  7. Sieht gut aus. Wenn ich mir das Nexus holen, wäre das weiße auf jeden Fall mein Favorit!

  8. Es ist jedenfalls nicht das grüne Nexus 5.

  9. bei den großen Mobilphone-Herstellern wurde die Marketing-Abteilung aufgelöst und durch zwei Praktikanten ersetzt, die ab und an so genannten „Leaks“ ins Web schmeißen. Werbung bedarf es ja nicht mehr, läuft von alleine 😀

  10. Wie Andreas schon sagte. Ist lediglich die invertierte schwarze Version mit ein bisschen mehr Helligkeit.
    Kann jeder selbst ausprobieren.

  11. @Caschy: Das ist ein fake, es gibt Bilder vom weißen N5 und das sieht, wie jedes weiße Nexus bisher, anders aus.

    http://www.androidcentral.com/white-nexus-5-spied-alleged-retail-packaging
    http://www.droid-life.com/2013/10/18/retail-packaging-of-nexus-5-leaks-white-variant-too/

  12. Dann hätte man auch (Fake-)Fotos vom iPad posten können… in Gold und mal mit mal ohne TouchID.

  13. Rainer Zufall says:

    Naja die Farbe ist wohl Geschmacksache. Was ich viel schlimmer finde ist die Tatsache, dass sie es wieder einmal nicht lassen konnten, ein 1080p Display zu verbauen. Keine Vorteile im Vergleich zu 720p, aber in jedem Fall weniger Akkulaufzeit. Glückwunsch. Setzen sechs.

  14. Vor allem hat sich die Person die das „gefaked“ hat nicht mal mühe gegeben. Nur inventiert und nicht mal die Facecam wieder schwarz gemacht bzw. gleich aus der Auswahl genommen.

  15. @Rainer Zufall
    wenn ich das N4 mit dem SGS4 vergleiche da hat das S4 ein merklich besseres Display! Der Unterschied ist deutlich merkbar.

  16. Ich dachte der 28.10. würde nach den bisherigen Andeutungen stehen?

  17. Rainer Zufall says:

    @namerp
    Ja und was willst du damit sagen?
    Da hat doch die Auflösung keinen Einfluss darauf. Als ob man ein IPS- und ein Super-AMOLED-Pannel so einfach vergleichen könnte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.