Isos mounten und virtuelle Laufwerke

Nutzt noch einer diese silbernen Scheiben.., wie hießen die noch…. ach ja: CDs und DVDs? Ich für meinen Teil nicht. Ich habe mir meine ganzen Dateien auf mein NAS kopiert. Entweder als reine Daten oder eben als Iso-Datei. Falls ich mal eine Iso-Datei mounten möchte, dann kommt entsprechende Software zum Einsatz.

Aber da dies auch immer seltener vorkommt, habe ich mich entschlossen, bei der nächsten Installation von Windows keine gesonderte Software mehr zu installieren, die ein virtuelles Laufwerk mittels Treiber in mein System kloppt. WinCDEmu habe ich euch ja bereits vorgestellt und ganz aktuell gibt es eine Betaversion von Portable WinCDEmu, die das Einbinden von Isos portabel möglich macht, heisst: die Treiber hängen temporär im System und nicht dauerhaft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Klingt interessant, muss ich mal ausprobieren, besonders die mobile Version.
    Bisher nutze ich dafür die Deamon Tools Lite. Wobei ich meine ISOs nicht auf einem NAS, sondern auf einer externen Platte habe, die auch mal mitnehmen kann. Gerade dafür würe die Mobile Lösung ja ideal.

  2. Peter Delain says:

    Interessante Lösung – wenn es denn funktionieren würde.
    Also bei mir tut sich nix (Win7 x64) – selbst nachdem ich das Programm als Administrator gestartet hab – wird hier kein CDRom eingebunden.
    Da bleib ich lieber bei der Virtual CloneDrive Lösung die ist auch kostenlos.

  3. objektivkraft says:

    Genial! Vielen Dank, jetzt habe ich mein CD/DVD Laufwerk immer in der Hosentasche wenn ich unterwegs bin!

  4. Mac OS X kann das ja von Haus aus. Wundere mich, dass Windows da nicht nachzieht. Zumindest mal für ein Standard-Iso-file…

    Ich für meinen Teil benutze noch die CD’s. Das eine Mal im Jahr wo ich die brauche mache ich mir die „Mühe“ 😉 Dann dümpelt die auch nicht auf dem kostbaren NAS-Speicher rum.

    Aber als Windows-User braucht man die CD ja schon öfter zum neuinstallieren ;-D (Achtung, das war ein Scherz, nicht als Troll beschimpfen!)

  5. Ah! Gefällt mir, gerade auch wegen der Kontextmenüeinbindung. Das plus Open Source plus portable = Daemon Tools kann runter. Danke!

  6. blackpeat says:

    ich nehme winrar entpacken das ganze und gut ist.

  7. Läuft das mittlerweile unter Windows 7 64 Bit oder muss man Windows immer noch in Testmodus versetzen?

  8. Also hier funzt das unter Win7 x64 … nette Sache, direkt mal Daemon Tools Lite deinstalliert. Wozu permanent den Schrott im System haben, nur weil man alle viertel Jahre mal ’n .iso mounten will 😉

  9. Virtual Clone Drive, das reicht.
    Aus einer Zeit kommend, in der (ausreichender) Festplattenplatz für Backups noch unbezahlbar war, habe ich mir immer noch einige Daten auf DVD bzw. DVD-RAM gesichert (soll ja die haltbarste Version der Scheiben sein).

  10. Muss ich mal ausgiebig testen. Macht aber einen guten Eindruck. Dann könnte ich Daemon Tools Lite endlich mal entsorgen…
    Virtual Clone Drive hab ich auch mal getestet, das kam aber nicht mit allen Image-Formaten klar. Einige gingen nicht, weiß aber nicht mehr welche. Vielleicht ist WinCDEmu da besser.

  11. Bessere Alternative: Psimo File Mount (http://www.pismotechnic.com/pfm/) Mounted direkt alle ISOs in jeglicher Form und Farbe direkt in einen Ordner und nicht als Laufwerk IMHO eine der besten Lösungen!

  12. dunkelgruen says:

    Ja das genau ist die Frage;
    Läuft es auf 64Bit – Systemen (Win 7)?
    Ich hatte immer das Deamon Tool und es geliebt 😉 Aber das lief nicht mehr bei mir. Also hab ich gesucht und nix anderes gefunden als dieses Virtual CD. Das ist nicht schlecht, aber mir viel zu groß und bietet viel zu viel Schnickschnack. Ich will ein Image mounten und gut. Wenn das auf Win7 64Bit gehen würde, wäre es mein Progi.

  13. Also bei mir läuft es unter Win7 x64 wunderbar

  14. Läuft bestens unter Win 7 Pro 64-bit 🙂

  15. Seid dem die signierte Version draußen ist, braucht man Windows 7 (Vista auch?) nicht mehr in den Testmodus zu versetzen um den Treiber zu installieren. Läuft wie die anderen schon bestätigt haben wunderbar unter Win 7 (Pro bei mir) x64. Nutze ich selber genau für diese Zwecke. 😉

  16. Aah! Klasse! Ich hatte bis JETZT immer „Deamon Tools Lite“ in Benutzung, das mir aber immer bei jedem Starten des Programms einen Autostart verpasste. Das hat mich ziemlich genervt. Dank Deines vorgestellten Programms ist das jetzt nicht mehr so – und auch noch portable. Klasse! Mein USB-Stick wird immer weiter zu einem portablen Programm-Archiv. Danke!
    Gruß

  17. Hmm..?

    Werden hier Kommentare gelöscht?
    Zemsiert der Cashy etwa…?

  18. Wo wurde hier was gelöscht?

  19. Ich persönlich finde Virtual CloneDrive schöner, da man es auch im Kontext-Menü hat 😉

  20. Also ich nutzte bisher auch die Daemon Tools, werde aber wohl auch auf WinCDEmu wechseln. Die Daemon Tools funktionieren unter Win7 im Kontextmenü nicht so recht („Fehler in der Kommandozeile“)… 🙁

    @Michael: Klar löscht der Caschy auch Beiträge, wenn sie Spam sind, auf Warez oder Pornos verlinken oder sonstwie illegal und unerwünscht sind. Es ist sein gutes Recht, wie bei Zeitungen, nicht jeden Leserbrief/-kommentar zu veröffentlichen. 😉

  21. Paradonym aus Llanberris (Wales) says:

    Heust das jetzt wenn ich kein iso drinne hab isder Treiber auch deaktiviert? Oder gleich deinstalliert. Und macht das das System nicht letzendlich instabil? Normalerweise sind Treiber ja dauerhaft da. Und wenn Win von einem nicht existierenden Treiber ausgeht….

    Ich selbst nutz grad ne heise Mischung aus clonedrive daemon und diversen anderen.
    Clonedrive wegen Kontextmenü daemon wegen der Funktionen und die anderen ergänzen das nur… Da muss ich halt ma n all in One Tool finden

  22. ich nutze seit je immer Virtual Clone Drive mit dem Schaf 🙂

  23. @Cashy:

    Hier wurde heute morgen noch über SlyS**t gesprochen.
    Und es gab einen link nach Elby…

    und jetzt sind die Posts weg…

  24. Dann hat der Kommentator seinen Beitrag editiert, ich habe nichts gelöscht.

  25. JimPhelps says:

    Wobei WinCDEmu (so wie auch Truecrypt) als portable Software nur bedingt Sinn macht…

    EDIT: aber Danke fürs Erinnern an WinCDEmu, vermutlich wird es Clonedrive bei der nächsten Neuinstallation ablösen 🙂

  26. dunkelgruen says:

    Oh cool, ich danke Euch für die Info, dann werde ich das morgen mal testen.
    Also noch mal thx
    ….und noch nen schönen Abend

  27. Alles aufm NAS – also wenn ich, vom Aufwand mal abgesehen, alle DVDs und BluRays auf meinen Server packen würde dann müsste ich erstmal ne Festplattenfabrik überfallen. 😉 Bevor ich mich mit meiner TV Fernbedienung durch die unendlichen Pfade gewurstelt habe liegt der Film schon 3mal im BluRay Player und läuft.

  28. clarkkent says:

    echt genial und auch noch portable….eigentlich bin ich ein isoeinsteiger aber das geht ja wirklich sehr geschmeidig von der hand 😉

    danke.

  29. winCDemu …..
    also ich hab das einmal kurz geöffnet, aber keine iso eingebunden.
    ein Treiber ist trotzdem auf meinem System abgelegt, und geht auch nach einem Neustart/CCleaner/TuneUp nicht weck.
    http://www.imagebanana.com/view/ttrpaguo/winCDemu.png
    also bleib ich doch bei „MagicDisc“.
    is nich wirklich schlimm, is mir halt nur aufgefallen, das der halt immernoch da is, obwohl ich das Programm nichmal nutze.

    Hordio… euch allen einen schönen Start in den Tag..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.