iPod ohne iTunes nutzen

Ich habe einen iPod gewonnen. Genauer gesagt einen iPod shuffle mit einem Gigabyte Speicherkapazität, den mir heute der Briefträger ins Haus brachte (Preis und Spezifikation bei Amazon, mein Partnerlink). Eines muss man den Apple-Typen ja lassen – schick eingepackt ist ja alles und sieht auch wirklich stylisch aus. Für den unbedarften Windows-Benutzer ist das Ganze natürlich nichts. Wer keine Suchmaschine bedienen kann wird unweigerlich dazu übergehen iTunes zu installieren. Eben jenes würde ich aber nie installieren wollen. Es musste eine Lösung her den iPod shuffle auch ohne iTunes nutzen zu können.

Gehen wir mal davon aus, ein Otto-Normal-User würde sich den iPod shuffle kaufen. Handbücher lesen eh nur Mädchen – und so schließt man das Ding voller Vorfreude via USB-Dock an. Palim Palim wird auch ein Laufwerk erkannt und steht über den Windows Explorer zur Verfügung:

Nun kopiert man (nichts Böses ahnend) seine Daten auf den iPod shuffle – so wie man es von anderen Playern gewohnt ist. Ratet was nun passiert.

Richtig: nichts passiert. Das Gerät funktioniert einfach nicht (beziehungsweise wird nichts abgespielt). Also hab ich versucht Programme zu nutzen, die ein alternatives Befüllen diverser iPod-Modelle erlauben. Da gibt es zum Beispiel SharePod, Floola und YamiPod.

Leider erkannte keins der genannten Programme meinen iPod shuffle. Wahrscheinlich lag es daran, dass noch keine entsprechende Datenbank via iTunes angelegt wurde. Ich verfolgte die ganze Sache dann auch nicht weiter, da ich eine kleine portable Lösung von einem Kollegen empfohlen bekommen habe.

Die Lösung heisst rebuild_db (Direkt-Download)– ein super kleines Open Source Programm.

Und so geht es: Kopiert eure Musik-Ordner einfach (wie von anderen MP3-Playern gewohnt) auf euren iPod. Danach kopiert ihr einfach die beiden Dateien namens rebuild_db.exe und rebuild_db.py auf den iPod. Führt nun die Exe aus – sie baut die Datenbank mit euren Liedern auf.

Den ganzen Spaß wiederholt ihr logischerweise immer dann, wenn ihr Ordner geändert habt. Klingt alles super einfach – muss man aber erst einmal drauf kommen.

An die Apple-Fanboys und Enthusiasten: was spricht für einen iPod shuffle? Kopiere ich fünf Alben drauf und will das letzte abspielen, so muss ich die ersten vier erst komplett von Hand “skippen”? Blöde Lösung – oder hab ich was übersehen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

117 Kommentare

  1. Hello,

    vielen Dank für deine Lösung, würde diese auch für Ipod Touch funktionieren? Möchte mir gerne einen kaufen, aber ungerne ITunes installieren 😉

    Deine Musikstücke sind alles MP3s, ja?

  2. Zum letzten absatz: Ja, genau so. Oder Du stellst aus shuffle und hoffst früher hin zu kommen 😉

  3. @sven:

    Ich habe nur MP3s. Kann dir aber nichts zum Touch sagen. Vielleicht kann es jemand ausprobieren hier?

  4. Das Ding ist perfekt zum joggen. Einfach die Lieblingslieder drauf hauen, die einen anspornen =D Und dann per Shuffle schön überraschen lassen. =)

  5. Für einen ipod Shuffle spricht glaube ich nur der Preis. Günstig und es steht Apple drauf, daher läuft es gut als Werbegeschenk. Ich hab noch von niemandem gehört, der sich das ding selbst gekauft hat.

  6. Wenn ich mich überraschen lassen will kaufe ich mir ne „Wundertüte für den Herrn“ 😉 (na, kennt jemand noch den Film mit Helge Schneider??? ;))

  7. Mich würde nichts in der Welt dazu bringen, mir einen iPod Shuffle zu holen – der iPod Classic hingegen ist auf dem Weg zu mir; spät. am Freitag sollte ich ihn in den Händen halten 🙂

  8. Das ist das Konzept des Shuffles. Der Name kommt nicht von ungefähr. 😉

    Windows-User denken zu kompliziert. Das zeigt allein schon dieser Beitrag. Apple-User stöpseln das Ding an den Rechner und gut ist.

    @Mario: Jetzt kennst du einen.

    @Tim: genauso!

  9. Was spricht eig. gegen Itunes?
    nagut auf schlechten Pc`s und wenn Itunes schlecht konfiguriert ist ist sch* aber sonst nutze ich es gern um meine Musik zu verwalten…

  10. Seht euch doch mal sharepod an

  11. Schlechte Pcs? Itunes schlecht konfiguriert? Gehts noch allgemeiner? Kann wohl gar nich an Itunes selbst liegen.

  12. Meiner Meinung nach ist der Shuffle auf das Nötigste reduziert und für Leute gedacht die nicht tausende von Songs für unterwegs benötigen. Einfach nur die besten Songs rüberkopieren und die Musik genießen. Da eh nur die besten Songs drauf sind, ist die Reihenfolge ja auch egal und deshalb auch kein Display notwendig!
    Kaufen würde ich ihn allerdings auch nicht, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul 😉

  13. Ich habe vor einigen Monaten iPod nano gewonnen, aber nicht eingesehen iTunes zu nutzen. Das braucht ewig zum Laden ist und ist extrem unübersichtlich.

    Daher konfiguriere ich den iPod mit Winamp, das ich eh auch für den normalen Gebrauch nutze. Klappt einwandfrei und geht mind. genauso schnell wie mit iTunes…

  14. Es gibt ein kleines PlugIn für WinAmp !

  15. @sven:
    andere iPods haben wesentlich mehr Funktionen als der shuffle.
    Sprich Notizen, Adressen, Intelligente Wiedergabelisten, Genius, Bewertungen, Abspielinfos, erweiterte Tags, Videos, Audible, Spiele, Podcasts, usw.

    Das Tool wird aber lediglich eine MP3-Datenbank oder Playliste erstellen. Alle anderen Features eines Ipods würden nicht genutzt werden können. Dann kann man gleich auf den Ipod verzichten und sich eine andere Marke zu günstigeren Konditionen holen.

  16. You could try Foobar2000 with the extension (Google it).

    Or, maybe a version of Rockbox exists you could flash to? (Not sure about the new iPods, though… probably not yet).

  17. @Flo

    Danke 🙂

    Gibt es denn mittlerweile eine Möglichkeit, seine freien MP3-Dateien auf einen aktuellen IPod Touch zu spielen? Müssen die nochmal extra umgewandelt werden, oder kann man die mit Itunes direkt auf den IPod laden und gut is?

    Sorry für etwas Off-Topic, aber irgendwie passt es ja trotzdem 😉

  18. @chinkapin: Rockbox doesn’t work with the iPod shuffle – and i don’t wanna use foobar 😉 I use WinAmp without a media libary – thats all 😉

  19. @sven

    einfach mp3 in iTunes per Drag+Drop in eine Playliste ablegen. Dann die Liste mit dem iPod syncen.
    Fertig !!

  20. Also ich ärgere mich immer über iPod-Nutzer, da die Kopfhörer so schlecht „abschotten“, dass ich im Bus/Zug unfreiwillig zum Mithörer werde. Da bin ich froh, dass mein SE-Mobiltelefon Kopfhörer hat, bei denen andere überhaupt nix mitbekommen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.