iPhone: Zukünftige Modelle ohne Touch ID?

Die Frage des Entsperrens stellen sich einige. Wie sieht der Mechanismus der Zukunft aus? Entsperren per Muster oder Pin wird sicherlich immer eine Option bleiben, NFC ist nicht mehr so Trend und natürlich gibt es da noch den Fingerabdruck. Doch wo wird der Leser positioniert? Hinten? Seitlich? Vorne? Und wo da? Unter dem Display? Viele Fragen. Und doch scheint es so als stürzen sich derzeit alle auf das Entsperren per Gesicht, was natürlich keine neue Technologie ist. Gibt es ja schon lange, mehr oder weniger gut funktionierend.

Auch Apple setzt im iPhone X drauf, denn der Home-Button mit Touch ID fehlt. Das wirkt erst einmal in der Bedienung schräg, man muss sich dran gewöhnen. Wirft aber auch die Frage auf, wie die Zukunft der iPhones aussieht. Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus stehen zu Unrecht im Schatten des iPhone X, doch sie könnten die letzten Geräte mit diesem Entsperrmechanismus sein.

Sagt zumindest der Ming-Chi Kuo von KGI Securities. Der lag nicht immer ganz falsch, doch sollte Analysten-Geschreibe immer mit nötigem Abstand betrachtet werden. Was sagt also Ming-Chi Kuo? Dass die Nachfolger von iPhone 8 und iPhone 8 Plus keinen klassisches Entperren per Button mehr haben, Touch ID also komplett wegfällt. Bis zur nächsten Generation sei auch sichergestellt, dass Apple genügend Bestandteile für die Produktion von Face ID an die Seite geschafft habe.

„Wir glauben, dass diese Änderung es allen neuen Modellen ermöglichen wird, einen Wettbewerbsvorteil durch Differenzierung zu realisieren, auf der Grundlage einer integrierten Benutzerfreundlichkeit von Vollbilddesign und TrueDepth Camera/Facial Recognition/Face ID/AR-Anwendungen“, schrieb Kuo in seiner Notiz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Dann verzichtet man einfach auf den Sperrquatsch, es sei denn Apple nötigt seine Kunden wie so oft dazu. Oder man kauft ein Phone, das dem eigenen Workflow entgegenkommt, statt einem was aufzuzwingen.

  2. Naja. Dann kaufe ich mir solange kein neues iPhone, bis Apple wieder zur Vernunft kommt. Android hole ich mir natürlich nicht.

  3. Szenario in dem Face ID unpraktischer ist muss man gar nicht so kompliziert machen, iPhone liegt im Büro auf dem Tisch und man schaut kurz etwas nach, bei Touch ID kann man das Gerät dabei auf dem Tisch liegen lassen, das iPhone X müsste ich anheben und anschauen.

  4. Das klingt plausibel. Das Entsperren per Gesicht zwingt dem Nutzer ein anderes Verhalten zwar auf, das ist aber genau so eine Gewöhnung wie der Fingerabdruckleser vorher.

    Weiter ist Face ID bedeutend sicherer, denn so kann man die Userauthentifizierung auch während der Benutzung abfragen. Vorstellbar ist, dass Face ID in regelmäßigen Abständen das Gesicht scannt und das Telefon sperrt, wenn dauerhaft jemand anderes es benutzt.

  5. Solange das neue iPhone nicht auf dem Markt ist, kann man kaum einschätzen, ob das jetzt ein Wettbewerbsvorteil ist. Aus dem Bauch heraus, halte ich aber ein Telefon für überlegen, das den Scanner unterhalb des Displays hat und da scheint es immerhin schon Geräte kurz vor der Marktreife zu geben.

  6. Was spricht dagegen den Finger Abdruck Sensor in den Rahmen einzubauen?

  7. Wolfgang D. says:

    @Martin „Sensor in den Rahmen“
    Frag ich mich auch. Ob Sony da ein Patent drauf hat?

  8. Genau die Frage stelle ich mir z.Z. auch.. wenn nächstes Jahr der Fingerabdruck Sensor ins Display wandert… Wer braucht dann noch die emoji Cam?? Werde wahrscheinlich von s8+ auf Note 8 umsteigen, die Apple Lösung ist mir zu teuer um in 12 Monaten komplett überholt zu sein. Ich wäre glücklicher, wenn die mal ein Note7 Design rausgehauen hätten iklu. 16:9 AMOLED Panel.. mit Der typischen Fingerabdruck Position.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.