iPhone XR 2019: So soll es aussehen

Leaks gibt es fast im Wochentakt. So auch von Apples iPhone. Da wird es bekanntlich nicht nur ein Modell geben, denn neben den „großen“ Modellen des iPhone 11 wird auch das iPhone XR einen Nachfolger bekommen – vermutlich im September. Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) hat eine beeindruckende Bilanz hinter sich, was Leaks angeht. Er scheint an CAD-Render zu kommen und fertigt aus diesen dann Render-Bilder oder -Videos, so auch im Falle des iPhone XR 2019.

Das Design des iPhone XR bleibt demnach weitgehend unverändert gegenüber dem Vorjahr, mit einem markanten neuen Detail, welches man bereits in den Leaks von iPhone XI und XI Max gesehen hat. Die Glasrückwand des iPhone XR verfügt über einen großen quadratischen Buckel für die Kameras, außer dass in diesem Fall lediglich zwei Kameras (gegenüber drei auf dem iPhone XI/XI Max) im Modul vorhanden sind.

Die Kameras sind vertikal angeordnet, wobei sich ein LED-Blitz auf der rechten Seite befindet. Apple soll weiterhin auf das markante Display mit der Kameraaussparung setzen. Da die Displaygröße wohl gegenüber dem Vorjahr unverändert ist, können wir auch für das Modell 2019 ein identisches LCD-Panel mit einer Auflösung von 1.792 x 828 Pixel erwarten.

Was die Kameradetails betrifft, so ist nicht viel über das Dual-Kameramodul im iPhone XR 2019 bekannt. Das betrifft auch weitere Details wie die Stärke des Prozessors oder Ähnliches. Vermutlich könnte Apple auf 2x 12 Megapixel setzen –  ein Weitwinkelobjektiv und ein 2x Teleobjektiv.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Ich bin der Überzeugung, dass Apple diese Leaks selbst streut, damit sich alle an das neue Design gewöhnen. Und bei der Premiere finden es dann alle geil, weil man das schon kennt.

    • Du bist noch nicht lange dabei, oder? Jahr für Jahr wird im April das finale Design geleaked, einige Wochen zuvor gab es jeweils die ersten Anzeichen dass es so kommt. Das passiert halt wohl immer um diese Zeit weil jetzt die Zulieferer umfangreich mit eingebunden sind und sich das nur noch schwer geheim halten lässt.

      Das Kameradesign ist genauso hässlich oder schön, wie es auch schon beim iPhone X war… irgendwie seltsam halt. Ich persönlich finde das Quadrat jetzt schöner.
      Ich weiß noch wie sich alle das Maul zerrissen haben, als das iPhone 6 geleaked wurde mit der herausgehende Kamera. Das interessiert heute keinen mehr. Auch beim iPhone X wurde extrem gelästert, aber alle haben sich dran gewöhnt. Da das neue Quadrat jetzt zwar größer ist, dafür wohl nicht so brutal heraus steht, könnte es besser aussehen.

  2. Design ist „okay“. Nicht unbedingt das schönste, aber auch nicht so schlimm, wie manche behaupten. Am Ende zählt für mich die Bildqualität der Fotos und solange diese besser wird, ist mir das Design der Rückseite egal.

  3. Weltraummann says:

    Hmm, ich hatte das XR letztens das erste mal in der Hand und war ziemlich enttäuscht.

    – Viel zu Groß
    – im vergleich zu anderen iPhones extrem dick und schwer

    Ich würde mir ein iPhone im Maße wie das 5S / SE mit Volldisplay wie das X/XS sofort kaufen. Ansonsten ist wohl das iPhone 8 noch beliebt.
    Aber das was die zur Zeit anbieten ist einfach nix für mich. Das XS ginge noch von der Größe, aber ist halt extrem teuer.

    • Chris R. says:

      Da wäre ich ganz bei dir, als Nachfolger das iPhone SE wäre sowas tatsächlich mal angebracht, finde ich. Aber die Zeiten, in denen man wenigstens halbwegs handliche Smartphones in den Regalen finde, sind ja nun doch schon ein paar Jahre vorbei – leider.

  4. Ganz ehrlich? Steve Jobs würde sich im Grab umdrehen, wenn er sieht, was der Nachfolger da präsentiert (oder präsentieren könnte). Die Notch ist furchtbar, aber nun ja, als Notch-Erfinder muss man wohl wissen, was „cool“ ist. Und die vielleicht 1 mm herausstehende Kamera hätte man auch ebenerdig ins Gehäuse bekommen, hätte man letzteres 1 mm „dicker“ gemacht.

    • tartaros84 says:

      Das XR ist ja Dicker geworden und die Leute beschweren sich.
      Aber das durch der Akku mehr Kapazität hat, versteht keiner…

      BTW. ich liebe das XR. Ist meiner Meinung nach das beste iphone bisher auf dem Markt.

    • Ich habe lieber diese Notch und das grandiose FaceID, als die Lösungen, die die Konkurrenz momentan präsentiert (InScreen Fingerprint, lahm und unsicher; Face Unlock, unsicher;…).

      • Black Mac says:

        Genau so ist es. 🙂 Ausserdem ist die iPhone-Notch die Schönste von allen, weil von den Proportionen her am besten austariert. Und vor allem kommt das Display ohne asymmetrische Ränder.

    • Was meinst du mit „Notch-Erfinder“?
      Das erste mir bekannte Smartphone mit Display-Aussparrung für die Kamera war das Essential Phone. Oder gab es davor schon andere?

  5. Nachtfalke says:

    Ich mag die Notch, auch wegen dem tollen FaceID. Was mich mehr stört sind die Maßen. Mir ist es zu groß und zu dick, auch die Ränder sind unschöner. In der Hinsicht passt mir das XS viel mehr, da in den genannten Bereichen ansprechender. Leider Unmengen teurer. Hätte es lieber wie bei Samsung, dass sich das XR von der Größe her nach unten orientiert wie das S10e.

  6. Auch wenn es von Apple wahrscheinlich nicht vorgesehen ist und natürlich auch entwickelt werden müsste, wäre es dennoch sehr ratsam beim Xr-Nachfolger ein 1080p-Panel zu verbauen. Weil sonst ist das Gejammer wieder groß „ein 720p-Display in einem 800 – 1000 € Gerät (bzw. 750$)…“ Das ist nun mal ein Kritikpunkt des Xr wo sich viele beschweren. Ich finde es zwar nicht gut dass immer noch auf sub-1080p Panels zurückgegriffen wird aber das ist ja beim kleineren 7er und 8er auch so (hat dort sogar ja nur 750p) aber an für sich schreien immer die Leute die dieses Gerät nicht besitzen. Jeder, wirklich jeder den ich kenne der ein Xr besitzt ist damit zufrieden und wer nicht der hat andere Gründe als die 828p-Auflösung. Das Display sieht gut aus. Wirklich. Nur schade dass es kein 3D Touch mehr hat… das könnten sie wirklich wieder bringen.

    • Wenn im September die neuen IPhones kommen, dann hole ich mir das XR. Momentan leider noch zu teuer. Aber ich finde es am Besten. Display ist ausreichend und Displayränder sind nicht sooo dick.

      • Ja das macht auch Sinn. Genug Power haben die Geräte mittlerweile da kann man den Vorgänger auch noch locker Jahre nach dem Verkaufsstart nutzen. Finde das Design auch top beim Xr. Ich hab mir erst vor ein paar Monaten das 8 Plus zugelegt, als Ersatz für mein in die Jahre gekommenes 6s, da mir der Homebutton samt Touch ID und 3D Touch wichtiger waren als Face ID und ein randloses Design. Ist aber Geschmackssache.

  7. Ich frage mich wie lange das Design jetzt wieder durchgekaut wird? Mal wieder nur gepflegte Langeweile bei Apple, ein Superzyklus wird das wohl eher nicht werden.

  8. Vielleicht macht Apple ja noch was gegen den fetten häßlichen schwarzen Rahmen drumherum, das sieht mittlerweile ziemlich altbacken aus.

Schreibe einen Kommentar zu Yannik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.