iPhone X kaufen: Preise bei der Deutschen Telekom

In wenigen Tagen beginnt der Vorverkauf des iPhone X. Das iPhone X wird am dem 27. Oktober vorbestellbar sein, ich denke, dass sicherlich lange Wartezeiten bei den vielen Bestellern entstehen werden. Kleiner Tipp von mir: Nutzt die Apple Store App und loggt euch mit eurem Apple-Account in dieser ein und versucht über diese das Gerät so ab kurz vor 9 Uhr zu bekommen, wenn ihr direkt bei Apple kaufen wollt. Alternativ werden natürlich Provider das iPhone X im Angebot haben, teilweise mit Möglichkeiten für Vertragsverlängerer und natürlich auch für die Neukunden.

Ich denke mal, dass uns die Provider die Preise bald um die Ohren hauen, allerdings ist mir schon vorab was von der Deutschen Telekom ins Haus geflattert. Und solltet ihr dort Kunde sein und am iPhone X interessiert, so habe ich mal die gängigen Tarife mit dem Preis rausgesucht. Alles kann ich leider nicht anliefern, denn die Deutsche Telekom hat nicht nur unzählige Modelle, sondern auch recht viele Tarifgruppen.

Hier einmal die Preise für das iPhone X bei der Deutschen Telekom.

Vertragsverlängerung:

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil S 849,95 Euro

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil M 649,95 Euro

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil L  549,95 Euro

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil L Plus 449,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil S 999,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil M 799,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil L 699,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil L Plus 599,95 Euro

Neukunden:

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil S 799,95 Euro

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil M 649,95 Euro

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil L  549,95 Euro

iPhone X 64 GB mit Magenta Mobil L Plus 399,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil S 949,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil M 799,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil L 699,95 Euro

iPhone X 256 GB mit Magenta Mobil L Plus 549,95 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Blöde Frage, heißt das, die Preise für VV weichen nicht groß von Neuverträgen ab? Ich hatte irgendwie anderes im Sinn. Wäre auf jeden Fall super so.

  2. @Oliver nein ist so üblich bei denen. So war es in den letzten Jahren auch

  3. Warum zahlt man eigentlich als Bestandskunde 50€ mehr gegenüber dem Neukunden?

    Speziell in den S; L Plus und XL Premium Verträgen. Wenn es nur bei den S Verträgen gewesen wäre, hätte man es irgendwie noch nachvollziehen können. Aber warum wird man z.B. als bestehender L Plus Kunde mit 50€ belastet obwohl der L Plus Vertrag erheblich teurer ist als der L oder M Vertrag?!

  4. Eine mögliche Erklärung wären die Bereitstellungskosten in Höhe von ca 50 Euro, wenn ich nicht irre.

  5. Bestandskunden werden immer bestraft…

  6. Hatte vor kurzem das gleiche Thema wegen Vertragsverlängerung mit Handy (Google Pixel 1).
    Bei Neuvertrag MagentaMobil S mit SP kostet das Ding 1 Euro, bei Verlängerung 39 oder 49 Euro.
    Hab dann angerufen, dass ich mich da ein wenig verarscht vorkomme als Bestandskunde.
    Hab dann am Ende eine Gutschrift über 25 Euro auf den Vertrag bekommen.

  7. Korrekt Sven. Das ist irgendwie bzw. in irgendeiner Form fast überall so……..

  8. Für das Geld kaufe ich mir 2 Smartphones ohne Vertrag 🙂

  9. Puh saftige Preise.

    @Sven: Also meiner Erfahrung nach bekommt man bei der Hotline nach einiger Zeit meist ein gutes Angebot, so dass ich am Ende bessere Angebote als die für Neukunden hatte.

  10. Bis zu 1000 Euro für ein Handy trotz Vertragsbindung? Also normal sind solche Mondpreise nicht mehr…
    Das Mi Mix 2 kostet ohne Vertrag nur die Hälfte… Selbst mit EUST ein noch sehr guter Preis. Vor allem bei einer so gut wie wirklich globalen Nutzbarkeit.

    GSM 850/900/1800/1900MHz
    CDMA BC0/BC1/BC6/BC10
    WCDMA B1/B2/B3/B4/B5/B6/B8/B9/B19
    TD-SCDMA B34/B39
    CDMA EVDO BC0/BC1/BC6/BC10
    FDD-LTE B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B17/B18/B19/B20/B25/B26/B27/B28/B29/B30
    TDD-LTE B34/B38/B39/B40/B41

  11. Black_Eagle says:

    @Sven: Hier geht es um das iPhone…
    Ein Dacia Duster kostet auch nur den Bruchteil von einem Mercedes GLE. Trotzdem kaufen sich einige Leute das Auto. Wer kann und will, der kann und will – Wer nicht, der nicht. Jedem das seine.

    Ich hab schon öfters Verträge hin und hergerechnet. Ich persönlich fahre aber tatsächlich besser wenn ich mir meine Geräte im Handel kaufe und nicht mit einem Vertrag abstottere. Im Moment hab ich sogar mit (Telekom) Prepaid alles was ich brauche..

  12. @Black_Eagle:
    geht mir auch so. Iphone bar bezahlen und Prepaid bei Telekom.
    Frage hierzu: hat sich da was geändert? Ich hatte bisher immer 4,95€ pro Monat bezahlt.
    2,95€ „Data Start S“ und 2€ Magenta Mobil Start S, also 4,95€ inkl. 150 MB Datenvolumen.
    Gibt es das gar nicht mehr? Wenn nein: sind die neuen Prepaid Tarife besser oder schlechter? Ich brauche nur sehr wenig Datenvolumen, da ich meistens Zuhause bin oder WLAN habe.

  13. NanoPolymer says:

    Ist zwar nicht groß der Unterschied, aber müsste ich also erst mal wieder kündigen um gut behandelt zu werden ….

  14. Hier scheinen einige zu vergessen, dass bei den Bestandskunden die Bereitstellungsgebühr in die Zuzahlung einberechnet wurde. Die Neukunden bekommen diese separat berechnet

  15. Der Vergleich von Apple und Xiaomi mit Dacia und Mercedes hinkt aber gewaltig. Vor allem wenn man bedenkt, dass Apple und Xiaomi gleichermaßen auf aktuelle Top Hardware setzen und der nicht mehr ganz so innovative Apple Konzern und auch Samsung sich mit dieser Bauform vom Xiaomi Mix 1 haben offensichtlich inspirieren lassen (nur das man bei Samsung, Xiaomi und inzwischen auch anderen Herstellern bei dieser Bauform einen vollständigen Bildschirm bekommt).
    Es soll sich hierbei auch nicht um einen Vergleich von Apple/Android oder sonst was handeln, sondern einfach nur die Preise in Relation zueinander setzen.
    Apple ist nun mal unverhältnismäßig teuer und man sieht an solchen Beispielen, dass es auch anders geht. Und das trotz einer sehr guten Updatepolitik und Produktpflege!

  16. Weiß jemand ob man den Deal schon abschließen kann, wenn man jetzt bei der Telekom anruft? Oder sollte ich noch 1-2 Tage warten?

  17. Black_Eagle says:

    @Holgi: Ich hab im Moment das teil für 9,95 im Monat, 1gb LTE reicht mir. Die Telefonflat zu einer Festnetznummer und ins Telekom Netz ist auch super, da die meisten Kontakte tatsächlich gerade auch in dem Netz unterwegs sind. Mehr brauche ich nicht…

    @Sven:Dann such dir was anderes aus. Wenn man beim Auto bleiben will dann vielleciht sowas wie ein VW Up und Seat Mii (und andere?) die auf der gleichen Basis rumfahren. Gleiche Teile, fast gleiches Aussehen – teilweise paar tausend Euro Preisunterschied.

    Und warum willst du die Software da nicht mit vergleichen? Gibts die geschenkt? Ist die Software fertig entwickelt vom Himmel gefallen?
    Wenn man die Preise in relation zueinander setzt dann nicht nur mit ein paar bestimmten Punkten.

    Ich will damit nicht sagen das ich die nicht für überzogen halte – das tue ich. Allerdings nicht nur bei Apple…

  18. Pfui Spinne, iPhone … grauselig …

  19. Als Bestandskunde ist man in den Augen der Anbieter eine sichere Geldquelle um die man sich nicht mehr kümmern muss und bekommt fast immer erheblich schlechtere Konditionen.

    Daher macht es auch Sinn einen Vertrag immer direkt zu kündigen.

  20. Das Pricing-Model der Telekom (und aller anderen Mobilfunkprovider) basiert doch eher auf Quasi-Monopol.
    Ich habe die Preise am 17.09. von der Telekom genannt bekommen (unter dem Siegel der Verschwiegenheit) und musste damals schon laut lachen.
    MagentaMobil M + 10 € Zuschlag: 950 €
    MagentaMobil M + 20 € Zuschlag: 800 €
    Finde den Fehler.

    Als Bestandskunde bist Du immer der Gearschte. Mein V-Ende war Ende September. Bei einer Verlängerung hätte ich also 45 €/Monat für den Vertrag zahlen müssen.
    Ich bin nun zu einem anderen Telekom-Netz Anbieter gewechselt und wechsel nun wieder zurück. Dafür bekomme ich günstigere monatliche Preise und muss die 40€ Anschlussgebühr bezahlen.
    Um Wechselgebühren muss ich mir allerdings keinen Kopf machen.

    Für mich macht das unterm Strich eine Differenz von ~250 € für 2 Jahre. Dafür wechsel ich gerne für einen Monat zu einem Billo-Provider ohne LTE.

  21. Ich glaube/befürchte trotz dieser horrenden Zuzahlung geht das Ding durch die Decke. Das liegt aber auch daran, dass Samsung/Google sich ihre High End Smartphones auch teuer bezahlen lassen (zumindest wenn sie auf den Markt kommen). Ich bin auch hin und her gerissen, eigentlich will ich nur die Kamera die es im Formfaktor beim 8 nicht gibt und das 8+ ist mir zu groß. Bevor jetzt jemand mit Androiden winkt, ios soll drauf laufen.

  22. So geht es mir auch. iPhone 8 Plus Kamera und Display in der Größe eines iPhone 8 🙂

  23. Kann mir jemand man den Unterschied zwischen Handy, TopHandy und TopHandyPremium erklären – was soll diese Unterscheidung ? Entweder man legt fest, zu welcher Gruppe das Geräte gehört ( wir bei Vodafone ) oder lässt es aber in 3 Gruppen ist recht Sinnfrei

  24. @Thomas – Das ist die Vertragsvariante bei der Telekom. Heisst Du kannst einen Magenta Mobil X Vertrag ohne Handy, mit Handy, mit TopHandy und bei den XXL Verträgen mit Premium Handy buchen. Dementsprechend kostet der Vertrag z.B: ohne Handy 29€, mit Handy 35€, mit Top Handy 45 € u.s.w. am Ende ist es eine Entscheidung wie viel man zuzahlen möchte. Jemand der ein einfaches „Nokia 3310“ möchte alle 2 Jahre dem reicht der Tarif mit Handy, will man möglichst günstig alle 2 Jahre ein iPhone wählt man TopHandy und „spart“ sich das über 2 Jahre an.

  25. Bei Handy zahlst Du 10€ extra, bei TopHandy 20€

  26. Ich bin mal auf die Preise und Möglichkeiten als Bestandskunde bei O2 gespannt.

  27. Eigentlich sind die Provider-Preise doch egal, man bezahlt schon irgendwie die 1100€ für das iPhone aus der Kombination von Monatspreis und Einmalzahlung.

    Leider raffen so viele immer noch nicht, dass der größere Teil ihren 50€-Monatspreis in der Hardware geht und nicht in die Mobilfunkleistung.

    Gesamtkosten (Grundgebühr + Einmalpreis) minus Preis des Telefons im Handel und schon weiß man, ob es ein guter Deal ist oder nicht.

  28. Allerdings kann man manchmal doch ein ziemlich Schnäppchen machen, als das 6s rauskam habe ich meiner Holden einen Vodafonetarif über einen Handydealer mit einem 6s 64Gb mit 70€ Zuzahlung abgeschlossen für 40€ im Monat. Allnet Flat mit 2Gb LTE (sie braucht nicht mehr). Ein vergleichbarer Tarif ohne Handy wäre viel teurer gewesen. Es kommt hier auf LTE an, 3G Tarife gibt es zur Genüge oder auch O2 aber wir leben auf dem Lande da geht nur Telekom oder Vodafone mit LTE. Damaliger 6s Preis 850€ abzüglich 70€ auf 24 Monate ergibt 32,50€/Monat also 7.50 für den Tarif, das ist fäir. Aber auch hier gab es natürlich einen Fallstrick, wenn die 2Gb nicht ausgereicht hätten, hätten sie nachbuchen können (nicht abschaltbar). Das wurde aber nie benötigt und die Vertragslaufzeit ist im November vorbei (natürlich gekündigt). Jetzt warten wir mal gemütlich auf einen Tarif für ein iPhone 8 vor Weihnachten wenn sie wieder die Tarife raushauen um auf ihre Quote zu kommen……….. und das 6s (sehr gut behandelt) wird teuer verkauft.

  29. Kennt zufälllig jemand die Preise für die Vertragsverlängerung bei
    – iPhone X 64 GB
    – mit Magenta Mobil M Premium und Magenta Mobil L Premium?

    Danke und Grüße
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.