iPhone: Bunt, größer und günstiger?

Leider sind nicht nur Blogger Quellen für Gerüchte, auch Medien wie Reuters reihen sich da ein. Ich habe mal einen Blick ins Archiv geworfen. Gut unterrichtete Quellen informierten Reuters schon über fünf neue Android-Tablets von Amazon und frische Nexus-Tablets, die günstig und in 10 Zoll kommen sollen. Bislang Fehlanzeige. Von daher muss man manche Informationen immer wachen Auges sehen und immer kritisch hinterfragen. Hier im Blog versuchen wir schon, Gerüchte auf ein Minimum einzudampfen. Reuters will erfahren haben, dass Apple mit größeren Displays experimentiert, hier sind angeblich 4,7 und 5,7 Zoll im Gespräch. Persönliche Meinung? Warum nicht? Ich finde Display-Größen im Smartphone-Bereich vier bis fünf Zoll durchaus interessant.

IMG_7566

Auch 5 Zoll-Geräte passen locker in die Hosentasche und wenn ich bedenke, dass Smartphones irgendwann mal die Geldbörse ablösen sollen, dann kann ich für mich sagen: 5 Zoll sind völlig in Ordnung. Ebenfalls soll der Hersteller aus Cupertino an einem günstigeren iPhone werkeln, Gerüchte, die keineswegs neu sind. Ebenfalls ein altes Gerücht: farbenfrohe iPhones – diese würden ja auch wunderbar zum Design des neuen iOS 7 passen. Größere iPhones? Gerne. Günstige Ausgabe? Auch gerne. Bunte iPhones? Immer her damit. Apple weiss sicherlich, dass man was gegen die Android-Konkurrenz machen muss. Ich glaube, dass Apple derzeit mächtig unter Druck seht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Düsseldorfer says:

    Konkurrenz belebt das Geschäft, und wir Konsumenten profitieren davon. Ich hoffe sehr, dass Apple in Zukunft an der Preisschreibe dreht.

  2. amüsant sind die Apple Jünger ja schon, als das iPhone noch mickrige 3.5″ gross war, war es die perfekte Grösse und keiner wollte ein grösseres Handy, da nicht mehr einhändig bedienbar. Dann kamen 4″ und alle Apple Blogs fanden es plötzlich die perfekte Grösse. Jetzt soll es noch grösser werden und vermutlich finden es alle Apple Jünger plötzlich gar nicht mehr schlimm mit 5″ iPhone rumzulaufen. Phänome gibts, unglaublich.

  3. Ich persönlich halte die 4 Zoll vom iPhone 5 schon für zu groß. Handlichkeit geht bei einem Smartphone über alles, und das iPhone 5 ist schon einen Tick zu lang – die 3.5 Zoll halte ich nach wie vor für ideal für Einhandbedienung ohne Kompromisse.

  4. Vierundsiebziger says:

    Würde ich alles Begrüssen. Nicht nur immer ein Segment Bedienen.

  5. Bitte nicht noch größer! Habe noch das 4er und bin mit der Größe voll zufrieden, das 5er ist schon grenzwertig und jetzt noch größer? 🙁 Wenn dem so wäre, dann wünsch ich mir ein iPhone mini 😀

  6. Quark! Für mich, und viele meine Bekannten, Freunde, etc., kommen max. 4″ in Frage! Deswegen habe mir ein S3mini, kein Nexus mehr, gekauft! Das bereue ich jetzt sehr, nur es gibt keine Nexus Geräte mehr bis max. 4″, was nun?!
    Ach ja, 5″ passen noch locker in die Hosentasche aber dann, darf man sich nicht mehr hinsetzen, im Auto einsteigen, Radfahren, etc., es sei denn man legt das telefon immer ab, oder trägt ständig Cargohosen…!

  7. Konnte mir ein Smartphone mit 5“ nicht vorstellen bis ich mir letztes Jahr das S3 gekauft habe – bin sehr zufrieden (komme aber mit der Einhandbedienung an meine Grenzen) – wuerde die Anschaffung eines iPhones bis 5“ ernsthaft in Erwaegung ziehen, falls die Tastatur (vgl. SwiftKey fuer mind. 2 Sprachen parallel) noch verbessert wird

  8. „amüsant sind die Apple Jünger ja schon, als das iPhone noch mickrige 3.5″ gross war, war es die perfekte Grösse und keiner wollte ein grösseres Handy, da nicht mehr einhändig bedienbar. Dann kamen 4″ und alle Apple Blogs fanden es plötzlich die perfekte Grösse. Jetzt soll es noch grösser werden und vermutlich finden es alle Apple Jünger plötzlich gar nicht mehr schlimm mit 5″ iPhone rumzulaufen. Phänome gibts, unglaublich.“

    Apple-Jünger war ich noch nie, trotzdem finde ich 4″ (für meine Hände und Bedürfnisse) ideal, die 4,7″ (eigentlich 4,3″) des Nexus 4 kann ich gerade noch zähneknischend hinnehmen. Locker in der Hosentasche ist aber anders.

  9. Ich bin mit meiner Kombi iPhone 4 + iPad mini recht zufrieden. Das iPhone 5 finde ich gerade noch ok von der Größe. Zum surfen finde ich dann ein Tablet weitaus praktischer, für schnelle Informationen reicht mir auch ein kleinerer Bildschirm.

  10. Moin
    sehe es wie Max. Wenn größer, dann meinetwegen als Alternative, aber bitte nicht als einzige Auswahl.
    Danke
    Der Dingens

  11. Mir war damals das Note II zu groß, aber das S4 find ich gut.

  12. Die Idee und die entsprechenden Gerüchte über ein buntes iPhone gibt es gefühlt schon seit kurz nach dem Krieg.
    Metalic-Blau od. Metalic-Grün könnte ganz o.k. aussehen. Aber stellt euch mal ein obercooles Apple-Gadget in Mädchen-Pink vor .. sicher nicht ganz die Philosophie von Onkel Steve ..

    Andererseits würde sich ein knallig Pink oder Froschgrün lackiertes Apple Gerät sicher extrem gut verkaufen. Sobald das Kind Farben unterscheiden kann muss es ja auch ein ortentliches Phone haben, andere Kinder haben ja schließlich auch teures und cooles Spielzeug. 😉

  13. Da sich die großen Geräte der Konkurrenz (S4, HTC One,…) scheinbar immer mehr an Beliebtheit erfreuen, ist der Schritt einer Displayvergrößerung seitens Apple nur nachvollziehbar. Ich hoffe nur dass die leistungstechnische Weiterentwicklung dann bei den kleineren Geräten nicht auf der Strecke bleibt. Für mich persönlich kommen Geräte mit Displays > 4,3″ nicht in Frage, da bei diesen für mich der Bedienkomfort stark eingeschränkt ist.

  14. Ich würde mich nicht wundern, wenn Apple sich wieder auf den Posten „Wir wollen gar nicht so viele Kunden haben, uns sind Qualität und die hohen Preise wichtiger, als Marktführerschaft“ zurückzieht, wenn sie Anteile verlieren, kennen wir ja aus den 80ern und 90ern schon von den Macs. Bin gespannt, ob sich die „Innovationswelle“ wieder einstellt, oder ob denen jetzt die Ideen ausgehen. Obwohl Apple es ja immer macht, wie vor 2000 Jahren schon die Römer: geschickt klauen und verbessern. Komisch dass sich die Cupertianer immer beschweren, dass Samsung ihnen die Masche klaut. Vielleicht haben die ja auch TM und R drauf 😀 Naja, ich würd mir ein Nokia Phone kaufen, wenn dann schon…

  15. Ich denke, ich kann mich mit Fug und Recht als eingefleischter Apple Fan bezeichnen. Ich bin eigentlich in allen Geräteklassen (bis aufs iPad, da ich viel schreibe benötige ich eine Tastatur) unterwegs, iPod, iPhone, MBA, alles an Bord.
    Aber: Sobald Apple die 4″-Grenze überschreitet muss ich wohl entweder nicht mehr zum aktuellen Gerät greifen (hmm) oder zu Konkurrenz wechseln (unschön)!

  16. also ich für meinen Teil bin mit der größe des 4s vollkommen zufrieden… bis jetzt noch kein 5er geholt, weil mir die größe nicht zugesagt hat.
    Vielleicht brauch ich doch einfach in Zukunft kein Handy mehr, sondern muss auf ne Datenbrille umsteigen, um der Displaygrößenvergrößerung (blödes Wort) zu entkommen 😉

  17. DancingBallmer says:

    Telefon oder Minicomputer, das ist hier die Frage. Als portabler Minicomputer sind 5″ perfekt, als Telefon zu groß. Wer hauptsächlich telefoniert, der sollte sich ein 4″er holen, wer eher die anderen mobilen Fähigkeiten seines Gerätes bevorzugt eben einen 5″er. Wer beides unbedingt braucht, der läuft muss dann eben mit seinem dicken 5″er in der Hosentasche und Finger am Ohr/Bluetooth-Headset herumlaufen 😉

  18. Ein größeres iPhone? Meinetwegen, aber bitte NICHT auf Kosten der aktuellen Größe, diese gefällt mir ideal. Dass der Größenwechsel von 4S auf 5 nicht störend sondern eher praktisch war, lag für mich daran, dass es nicht in die Breite sondern nur in die Höhe gewachsen ist, und zwar so, dass trotzdem noch alles mit einer Hand bedienbar ist.

    Ich erkenne zwar den Reiz großer Handys mit 5Zoll Displays, aber ich finde sie einfach nicht praktisch. Ich will auf dem Handy keine ellenlangen eMails schreiben und es soll auch nicht mein Heimkino ersetzen. Ich halte das ganze für einen Trend (größer, größer, größer) der sich vielleicht irgendwann wieder umkehrt.

  19. Wie gut das ich ein S4 locker noch mit einer Hand bedienen kann und in Jeans auch Platz für ein (Kotzgrenze) Note 2 wäre 🙂

  20. Christian Nägler says:

    Hm…ich weiß ja nicht. Bei mir ist es andersrum. Ich hatte erst ein HTC One X, dann ein Galaxy Nexus (ja in der Reihenfolge 🙂 ) und dann ein iPhone 5. Erst dachte ich bei 4,8″ „Genial, Platz und so“, dann bei 4,3″ „Ist doch angenehmer“ und jetzt bei 4″ denke ich in der Tat dass es für mich Perfekt ist. In meinem Bekanntenkreis sind wirklich viele dieser Meinung, aber der Markt scheint das anders zu sehen. Schade finde ich nur dass Apple nun immer mehr dem Markt, anstatt den Großteil der Benutzer, im Blick zu haben.

    Ich hoffe dass Sie bei 4″ bleiben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.