iPhone: Bluescreens und abstürzende Apps

Gleich zwei Nachrichten gibt es, die das iPhone, beziehungsweise iOS betreffen. Etwas, was ansonsten nur Microsoft vorbehalten ist, betrifft nun auch Benutzer des iPhones. In den Support-Foren von Apple tummeln sich einige Nutzer, die etwas zu sehen bekommen, was man in der Windows-Welt den Blue Screen of Death nennt. Wie das Ganze dann aussieht, zeigt dieses Video ganz anschaulich, viele Benutzer können diesen Fehler mit der Nutzung der iWorks-Apps nachvollziehen. Auch melden Benutzer von iOS 7.0.2 nicht nachvollziehbare Reboots – hier muss das bald erscheinende iOS 7.0.3 in die Bresche springen

[werbung]

Eine etwas andere Nachricht kommt von Crittercism. Das Analytics-Unternehmen bietet Entwicklern an, die Stabilität von Apps zu tracken. Viele Apps nutzen diesen Dienst und es stellte sich heraus: Apps auf dem iPhone 5s stürzen doppelt so häufig ab, wie auf anderen Geräten mit iOS. Die typische „Crash-Rate“ soll beim iPhone bei unter einem Prozent liegen, während sich diese Rate beim iPhone 5s der Zwei-Prozent-Marke nähert, wie man bei All ThingsD mitteilt.

iPhone 5 iOS 7

Als Grund sieht man hier die Neuerung in der Hardware. Hatten Entwickler in der Vergangenheit zwar Zeit, sich auf das neue iOS vorzubereiten, sah dies bei der 64 Bit-Hardware des iPhone 5s anders aus. Andrew Levy, CEO von Crittercism, teilt aber auch mit, dass Apple gute Arbeit beim Verteilen von Updates macht – man kenne die Probleme und versuche diese immer zeitnah zu beheben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Mein iPhone 5S startet mehrmals täglich neu. Meist im Multitasking. Plötzlich erscheint das Apple-Logo und das Ding startet eben neu.
    Machmal frieren auch vorher alle Hardware-Knöpfe ein. Nervig.

  2. Irgendwie geht es mit Apple immer weiter Berg ab…

  3. So ist das halt, wenn man merkt, dass man der Zeit hinterher hinkt, dann schnell Features ins OS klebt, die die Konkurrenz schon seit jeher hatte und das Ganze dann schnellstmöglich auf den Markt schmeißt.

    Wie war das noch gleich mit „Qualität“ in Zusammenhang mit Apple? Mit Jobs hätte es sowas nicht gegeben. Möge er trotz dieser negativen Schlagzeilen in Frieden ruhen.

  4. Rachel Zender says:

    Hihi, mein Galaxy S4 läuft trotz Custom Rom in Nightly Build Version ohne Fehler und Abstürze 😀

  5. Toll, und jetzt GTFO

  6. Rachel. Weil du da kaum anspruchsvolle Anwendungen hast und kein 64bit.

  7. 3lektrolurch says:

    Das zum Thema „Nachteile der Fragmentierung von Android“ und dass IOS dagegen achso fein abgestimmt ist.

  8. @Roman

    Definier mal bitte „anspruchsvolle Anwendungen“ und belege Deine Behauptung bitte mit einem Beweis (vielleicht mit einem Screenshot von Rachels installierten Apps), wenn Du das so genau weißt.

    Fakt ist, dass iOS 7 nicht ausreichend durchgetestet wurde, sonst gäbe es die Probleme nicht, bzw. sie wären bereits bekannt gewesen. Stattdessen wird den Leuten ein halbgares OS vorgesetzt, das sie gefälligst fressen sollen. Qualitätskontrolle ist was anderes, meine Herren.

  9. Apple macht Microsoft anscheinend nicht nur das Flat Design nach 😉

  10. @Bernd Maurer
    ich sehe auch schon klagen von M$ einflattern…

  11. Hatte ich auch. So 5 Neustarts in nun knapp 2 Wochen. Das gute ist das es nur 10 Sekunden dauert und das Phone danach wieder betriebsbereit ist und man auch erreichbar ist (keine erneute PIN-Eingabe).

    Denke das wird in ein paar Tagen mit einem SW-Update gelöst.

    Ist aber wirklich etwas Apple Untypisch, da die Software meistens von Anfang an sehr sehr stabil läuft. iOS7 ist halt doch ein recht radikaler Schnitt und wird sicher ein paar Monate brauchen um das Qualitätsniveau von iOS6 zu erreichen.

  12. Also ich hatte bisher keinen Absturz mit meinem 5s. Ab und zu sehe ich im Multitasking die Voransicht von WhatsApp nicht (streiche quasi eine leere Fläche nach oben, um die App zu schließen), kann aber auch an WhatsApp selber liegen. Ansonsten gefällt mir iOS 7 ganz gut. Verbesserungswürdig ist denke ich jedes mobile OS hier und da.

  13. @TheCuda
    Das Instabilitätsfeature, das Android schon lange hat, ist tatsächlich nicht sehr liebevoll ins OS geklebt worden.

  14. Tja, genau weil sie alle gleich sind, unfertige Dinge auf den Markt zu werfen, warte ich eben ab, bis alles funktioniert bevor ich was neues kaufe..

  15. Ist doch bekannt, dass 64-Bit auf einem Smartphone nichts bringt. Alles nur PR.

    Anspruchsvolle Anwendungen auf einem Smartphone…danke. Hab mal kurz gelacht oder ist Facebook und WhatsApp anspruchsvoll? Die Sheeps glauben auch alles…amazing…

  16. @grummel

    Ich frage mich jedes Mal, wie ihr darauf kommt, von einem Instabilitätsproblem bei Android zu sprechen. Ich hab seit 3 Jahren Android und hatte noch nie Probleme mit der Stabilität.

    Werft keine Behauptungen in eine Diskussion, die ihr nicht durch unwiderlegbare Beweise untermauern könnt. Mein alter Systemtechnik-Lehrer pflegte zu einigen Schülern immer zu sagen: „Mit Ihnen diskutiere ich nicht. Sie haben keine Ahnung von dem, was Sie sagen“.

  17. Rachel Zender says:

    Uuuuu… i habe kein 64 Bit… Dann ist iOS natürlich für alle Abstürze entschuldigt 😀

  18. tolle Diskussion – hat wer die Zahlen für „typische“ Crash Raten bei anderen Geräten? vorher braucht hier keiner groß diskutieren – lächerlich Fanboys wo man hinguckt ^^

  19. Ricco Roughneck (@RiccoRoughneck) says:

    Ha! Da tut ihr mir aber Leid. *lach*

    „Ich kaufe ein iphone weil ich mich um nichts kümmern will und immer alles ohne Abstürze funktioniert.“ –> mööööp

    „Ich würde nie ein android kaufen, weil das ja so instabil ist.“ –> mööööp

    „Ich steh so aufs iphone, weil da einfach die Qualität und die Qualitätssicherung besser ist.“ –> mööööp

    Na Hauptsache ihr lasst schön eure Fingerabdrücke scannen und habt einen 64bit Prozessor in eurem iphone in dem jede app erst mal vor dem ausführen auf 32bit gerechnet werden muss. *gäähn*

    Ihr isheeps.

  20. Die alten iPhones laufen scheinbar auch nicht mehr so gut.
    Kumpel bemerkt einige Ruckler und einer meiner Profs hat jetzt im Schnitt 5 Freezes am Tag.

    Wäre interessant ob es die Probleme auch bei den Beta Builds gab, oder ob sie erst mit dem Release gekommen sind.

  21. @Cuda: „Fakt ist, dass iOS 7 nicht ausreichend durchgetestet wurde, sonst gäbe es die Probleme nicht, bzw. sie wären bereits bekannt gewesen. Stattdessen wird den Leuten ein halbgares OS vorgesetzt, das sie gefälligst fressen sollen. Qualitätskontrolle ist was anderes, meine Herren.“

    Halbgares OS? Hast du den Text gelesen?

    „Apps auf dem iPhone 5s stürzen doppelt so häufig ab, wie auf anderen Geräten mit iOS.“

    Es geht also nicht um iOS7, sondern um iOS7 mit dem iPhone 5S.

    Dann liest man noch:

    „Als Grund sieht man hier die Neuerung in der Hardware. Hatten Entwickler in der Vergangenheit zwar Zeit, sich auf das neue iOS vorzubereiten, sah dies bei der 64 Bit-Hardware des iPhone 5s anders aus.“

    Die Absturzrate liegt bei 2% ist das in deinen Augen viel für eine neue Architektur?

    „Ich hab seit 3 Jahren Android und hatte noch nie Probleme mit der Stabilität.“

    Ich habe seit 3 Jahren Android und habe nur Stabilitätsprobleme. Das Telefonbuch bleibt bspw. häufiger hängen. Das Telefon hat auch nur ein einziges Update von HTC gesehen. Beim iPhone wird man vier Jahre lang mit Updates versorgt.

    „Mein alter Systemtechnik-Lehrer pflegte zu einigen Schülern immer zu sagen: “Mit Ihnen diskutiere ich nicht. Sie haben keine Ahnung von dem, was Sie sagen”.“

    Dann halte dich mal selbst dran. Du kannst nicht mal einen einfachen Text lesen, willst hier aber belehren?

    @Timo:

    „Anspruchsvolle Anwendungen auf einem Smartphone…danke. Hab mal kurz gelacht oder ist Facebook und WhatsApp anspruchsvoll?“

    Numbers oder das im Video gezeigte „Pages“ ist anspruchsvoll, ja.

  22. „Die alten iPhones laufen scheinbar auch nicht mehr so gut.
    Kumpel bemerkt einige Ruckler und einer meiner Profs hat jetzt im Schnitt 5 Freezes am Tag.“

    Beta 1 lief auf iPhone 4S sehr bescheiden. Die finale Version hat bei uns weder auf dem 5er, noch auf dem 4S Probleme verursacht. Keine Freezes, keine Reboots.

  23. „Na Hauptsache ihr lasst schön eure Fingerabdrücke scannen und habt einen 64bit Prozessor in eurem iphone in dem jede app erst mal vor dem ausführen auf 32bit gerechnet werden muss.“

    Du blamierst dich grade.

  24. @Bernhard: Laut Forbes crashen iOS Apps etwas mehr als Android-Apps. http://www.forbes.com/sites/tomiogeron/2012/02/02/does-ios-crash-more-than-android-a-data-dive/

    Der Unterschied ist nur, bei iOS sieht man es weniger, weil danach wie bei Android ein Fehlerdialog kommt. Es wird einfach ein Screenshot übergelegt und die App startet maskiert neu.

  25. klaus dieter says:

    ich finde apple eher wegen ihrer geschäftsmethoden und gewährleistungstricksereien (egal wie das display gesprungen ist, es muss ein anwendungsfehler sein z.b.) unsympathisch. hatte selbst schon den fall, dass ich mein letztes appleprodukt, ein ipad 2 vom nachttisch gehoben habe (4 finger unten, daumen am display) und sich ein riss um meinen daumen bildete…in der mitte vom riss war sogar mein fingerabdruck zu erkennen. dennoch wollte apple es auf einen rechtsstreit ankommen lassen…tja, so verliert man zahlende kunden..

    was ich vorallem daran so unsympathisch finde (im übrigen genau wie user, egal ob android, apple oder was auch immer) ist dieses auftreten der unfehlbarkeit ala „uns passieren keine fehler“ oder eben „mein os ist viel toller als deines“…

    ist doch alles nur spielkram..früher hatte man ein nokia 5110, später 6210 usw. und war zufrieden mit telefonieren und sms und hat das ding auch mal aus der hand gelegt..heute kann man kaum noch auf die straße gehen ohne jeden zweiten hans auf sein display starren zu sehen..

    naja, jeder hat so seine betrachtungsweise..der eine sagt, dass dieser ganze markenirrsin spaltet, der andere argumentiert, dass er zusammenführt, weil man eine gemeinsame scheinreligion hat…

    irgendwie haben mir da die 80er und 90er doch besser gefallen..mal davon abgesehen, wenn man schon dabei ist, das in dieser zeit einfach die besseren spiele rauskamen…denken wir zurück an day of the tentacle, dass einen lange hat knobeln lassen, wie man nun die münze vom boden aufheben kann oder was weiß ich…heute hat man ein spiel in 3 tagen durchgespielt und fasst es zumeist nie mehr an…

    fortschritt ist halt manchmal auch einfach einrückschritt

  26. „ich finde apple eher wegen ihrer geschäftsmethoden und gewährleistungstricksereien (egal wie das display gesprungen ist, es muss ein anwendungsfehler sein z.b.) unsympathisch“

    LOL? Wenn du was an irgend einem Knopf hast und der geht schlecht, dann geben sie dir ein neues Gerät. Ganz schlimm, diese Betrüger. Kriegst du denn bei irgend einem anderen Hersteller in dem von dir beschriebenen Fall ein Ersatzgerät?

    Und hast du mal was von AppleCare+ gehört? Da kannst du dein iPad vor die Wand werfen und kriegst für 69€ ein neues.

  27. klaus dieter says:

    @roman…hast du mich letztens nicht „blöd von der seite angemacht“, weil ich statt alles in einem post zu kommentieren, mehrmals geposted habe? 😉

    im übrigen sollte man evtl. auch ab und zu mal einen taskmanager nutzen, dann läuft auch alles ganz flüssig…bisher muss ich sagen, ist mir samsung mit deren taskmanager am positivsten aufgefallen…

    wie dem auch sei…bald ist wochenende, also hört doch auf zu streiten 🙂

  28. @Roman

    […]
    „Halbgares OS? Hast du den Text gelesen?“

    und

    […]
    „Es geht also nicht um iOS7, sondern um iOS7 mit dem iPhone 5S.“

    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege. Aber zwischen dem Release von iOS 7 und dem iPhone 5S liegen bekanntermaßen keine Monate, sondern lediglich ein paar Tage. D.h. die Qualitätskontrolle von Apple hatte zuvor bereits die Möglichkeit iOS 7 hinreichend auf dem neuen iPhone zu testen. Tatsächlich habe ich seit dem Release des OS und des iPhones fast schon regelmäßig Artikel über Probleme gelesen, die mit beiden Apple-Produkten einher gingen. Das Apple da mittels Update gegenhält – keine Frage, das machen sie besser als es bei Android der Fall ist.

    […]
    „Ich habe seit 3 Jahren Android und habe nur Stabilitätsprobleme. Das Telefonbuch bleibt bspw. häufiger hängen. Das Telefon hat auch nur ein einziges Update von HTC gesehen. Beim iPhone wird man vier Jahre lang mit Updates versorgt.“

    Ich habe das auch schon in früheren Diskussionen angeführt: Für die Update-Modalitäten ist NICHT Google verantwortlich, sondern die HARDWARE-Hersteller (wie Samsung, HTC, Sony etc. pp.). Das also nicht immer zeitnah ein Update für Android auf Deinem Smartphone erscheint, ist nachvollziehbar. Ich sage es noch einmal (auch wenn ich das Gefühl habe mich inzwischen zum 1.000en Male zu wiederholen): In Punkto Updates können Google und Apple nicht verglichen werden. Apple: Produziert Soft- UND Hardware (oder lässt produzieren, über Haarspaltereien kann man jetzt auch gern noch streiten). Google: Produziert primär Software, der die Hardware-Hersteller ihr eigenes Siegel aufdrücken wollen. Dadurch kommt es zu Verzögerungen beim Ausrollen des Updates oder es bleibt gar ganz aus, weil der Hardware-Hersteller eine Umsetzung für ein bestimmtes Modell nicht mehr für praktikabel hält. Nexus-Geräte erhalten zeitnah ein Update, so wie Apple-Geräte.

    Ich persönlich habe mit Updates keine Probleme, weil ich das mitgelieferte Android durch ein Custom ROM ersetzt habe, das fast täglich neue Updates erfährt. Daher auch keine Probleme mit der Stabilität. Und wenn es doch mal passieren sollte, warte ich halt 1-2 Tage und installiere ein neues Update. Fertig.

    […]
    „Dann halte dich mal selbst dran. Du kannst nicht mal einen einfachen Text lesen, willst hier aber belehren?“

    Lesen ist eine Sache, was man danach hineininterpretiert oder zwischen den Zeilen liest, eine ganz andere. Ich habe den Text durchaus verstanden, Du aber meine Kommentare offensichtlich nicht.

    Nun darfst Du weitertrollen 🙂

  29. klaus dieter says:

    roman..hast du nicht anderen vorgeworfen, sie sollten lesen lernen? das display ist gesprungen, weil es scheinbar falsch verbaut wurde (kann schonmal bei massenproduktionen passieren, aber da sollte man dann auch den fehler einsehen)…ich würde von mir nicht behaupten der unglaubliche hulk zu sein, also kann die kraft meiner hand schonmal nicht für den riss verantwortlich sein, sondern dass von anfang an zu viel spannung auf dem displayglas war…wie dem auch sei..achso, tatsächlich hat motorola mir damals ein neues milestone geliefert, weil das tastaturscharnier locker war…nach 4 monaten nutzung..

    das mit der zusatzgarantie für 69 euro in enem gewährleistungsfall kann nur ein schlechter scherz sein, aber so habe ich dich bisher hier auch kennengelernt, deshalb belasse ich es dabei….

    das wochenende ist viel zu nah, als das ich weiter zeit an dich verschwende!

  30. 6.02 lüppt sauber und das mit allen ios7 features. nicht hauen ;).

  31. Apples Entwicklung in Sachen Hard-/Software gefällt mir auch nicht mehr. 2 meiner Arbeitskollegen haben das neue 5s und sind auch nur am frickeln. Bin damals beim 3gs ausgestiegen und fahre jetzt die Google Nexus Schiene. Das Stock Android von Google funktioniert einfach, es ist perfekt und mit jedem neuem Android Release kommen bessere Features hinzu.

    Schade find ich es nur das ich das Nexus nicht einfach mit meinen Macs Synchronisieren kann (Kontakte usw.) aber das ist jetzt auch nicht so wichtig.

    Geschrieben von einem OS X / Android User.

  32. Diese Abstürze sind zum Glück keine systemweiten Abstürze, sondern es stürzt „nur“ die Springboard.App ab. Ist in etwa vergleichbar mit einem Absturz der explorer.exe bei Windows. Daher ist das Gerät auch fast sofort wieder einsatzbereit. Die Betas hatten das ganz extrem und leider zieht es sich bis in die finale Version.

    Ich erlebe mit dem 5S aber kaum Abstürze. Einen Respring hatte ich noch nie und bei den Apps stürzen bei mir vor allem „Tweetilus“ und „On Air“ ab, der Rest ist stabil. Und die eine App ist noch recht neu und die andere wurde komplett überarbeitet, da bessern die Entwckler sicher bald nach.

    Meine Freundin hatte mit dem 5S bisher 1-2 Resprings. Haben es beide seit dem 20.09. und ohne Backup angefangen. Gefühlt hier alles okay.

  33. „die Qualitätskontrolle von Apple hatte zuvor bereits die Möglichkeit iOS 7 hinreichend auf dem neuen iPhone zu testen. “

    Also wirklich, ich meine es ernst, lies bitte den Text. Wir reden hier von Apps, die einen iOS7 Absturz auf einer ganz bestimmten Hardware verursachen. Wie kann Apple im Vorfeld wissen was die vielen Apps mit dem OS anstellen werden? 64bit Apps wurde doch gerade erst gebaut. Verwerflich ist natürlich, dass der Absturz im Video mit „Pages“ passierte, aber es verwundert nicht und eine QS von zwei Monaten ist auch nicht gerade lang. Wer weiß was da im letzten Moment noch eingebaut wurde? Weißt du das? Ich nicht.

    „Ich habe das auch schon in früheren Diskussionen angeführt“

    Verzeih mir meine Unwissenheit. 🙂

    „Update-Modalitäten ist NICHT Google verantwortlich, sondern die HARDWARE-Hersteller (wie Samsung, HTC, Sony etc. pp.). Das also nicht immer zeitnah ein Update für Android auf Deinem Smartphone erscheint, ist nachvollziehbar. Ich sage es noch einmal (auch wenn ich das Gefühl habe mich inzwischen zum 1.000en Male zu wiederholen): In Punkto Updates können Google und Apple nicht verglichen werden.“

    Genau, das ist eine Systemfrage und da hat Android versagt bzw. ich würde mir kein Android-Telefon von einem Drittanbieter kaufen. Du windest dich aber aus der Diskussion, wenn was schief geht, dann ist nie Google schuld, immer die Hersteller. Das ist aber für den Anwender egal.

    “ Dadurch kommt es zu Verzögerungen beim Ausrollen des Updates oder es bleibt gar ganz aus, weil der Hardware-Hersteller eine Umsetzung für ein bestimmtes Modell nicht mehr für praktikabel hält. Nexus-Geräte erhalten zeitnah ein Update, so wie Apple-Geräte.“

    Lies dir mal Probleme mit dem N4 durch! Und mal als Frage. Gibt es ein aktuelles Update für das Nexus One? Ein drei Jahre altes Gerät? Nein!

    „Ich persönlich habe mit Updates keine Probleme, weil ich das mitgelieferte Android durch ein Custom ROM ersetzt habe, das fast täglich neue Updates erfährt. Daher auch keine Probleme mit der Stabilität. Und wenn es doch mal passieren sollte, warte ich halt 1-2 Tage und installiere ein neues Update.“

    Viel Spaß! Ich kann mir schöneres vorstellen, als alle zwei Tage upzudaten. Ist das jetzt eigentlich ein Argument für oder gegen Android?

    @Klaus:

    „kann schonmal bei massenproduktionen passieren, aber da sollte man dann auch den fehler einsehen“

    Wer sagt das?

    „.achso, tatsächlich hat motorola mir damals ein neues milestone geliefert, weil das tastaturscharnier locker war…nach 4 monaten nutzung..“

    Äpfel/Birnen Vergleich. Display vs. lockere Tastatur. Beim Displayschaden wird Motorola nicht tauschen.

    „das mit der zusatzgarantie für 69 euro in enem gewährleistungsfall kann nur ein schlechter scherz sein, aber so habe ich dich bisher hier auch kennengelernt, deshalb belasse ich es dabei….“

    Gewährleistung und Garantie kannst du wohl nicht auseinander halten. Und für 69€ kannst du es wie gesagt selbst verschulden.

    @Peter:

    „Schade find ich es nur das ich das Nexus nicht einfach mit meinen Macs Synchronisieren kann (Kontakte usw.) aber das ist jetzt auch nicht so wichtig.“

    Warum nicht?

  34. Klaus-Dieter says:

    @roman..das mit dem motorola war auf dein kaputter knopf = neugerätargument bezogen..aber das du wieder dinge aus dem zusammenhang reisst um gefühlt recht zu haben passt zu dir…da ist echt hopfen und malz verloren. Schönes wochenende..

  35. Und mein Vergleich war auf die Kulanz Apples und den von dir erwähnter Fall bezogen. Da kannte ich dein Tastaturproblem noch gar nicht.

  36. gääähn. apple oder android is doch wumpe. beides is nich fehlerfrei. gibts n update und es is wieder gut.

  37. Das ist kein Bug, das ist ein Feature ^^ Just don’t hold it like that 😀

  38. Electroaktiv says:

    Ist doch logisch, dass es an der X64 Architektur liegt. Überrascht mich nicht, dass es bei 32bit Apps dabei Probleme gibt. Da müssen wohl beide, app devs und Apple an den Memory Konzepten feilen.
    Solche Mayor changes bringen nun mal immer Probleme mit sich. Und alle Testfälle kann man vor Release eh nicht abdecken. Sonst kriegt man das Produkt ja nie auf den Markt.
    Wenn ich da an unsere SW Produkte und 64Bit Umstellung denke, lief so einiges mehr schief. 😉

  39. Björn Lischer says:

    Ich kotz mit iOS7 auch immer mehr! Anrufe annehmen, swipe, Stummschaltung oder Tastendrücken durch Wangenknochen während des Telefonats, weil Display nicht dunkel schaltet, abstürzende Apps, kurze Akkulaufzeit… Alles auf iPhone4s. Nichts hilft, kein Neustart, neues Aufspielen von iOS7, Werkseinstellungen und komplette Neuinstallation… Nothing. Ich will ein System, das funktioniert, und kein Crap. Dann kann ich mir auch gleich Sams*** kaufen… Oder auf Android umsteigen, oder Win.

  40. Ich beneide Cashy hier keineswegs, ich hoffe nur Du musst Dir nicht den ganzen unreifen Müll durchlesen. Ob es einen Fanboy-Filter für WordPress geben wird??? Hier geht es um einen fachlichen Bericht über gewisse Bugs in einem OS und das heißt iOS 7 und keine Sau interessiert hier Android.

    Jedes Betriebssystem hat seine Fehlerchen, bei einigen halten sie sich in allen Bereichen schon seit mehr als 20 Jahren. Ich muss zugeben auch bei Rechnern nur noch OSX zu vertrauen, aber aus dem Grund, weil es für MICH nichts besseres gibt, auch was die Hardware angeht. Habe aber vor 2 Jahren auch aus Neugier mir ein Android-Smartphone gekauft und bin enttäuscht, aus vieeeeeeeeeeeelen Gründen. Der oberste Grund ist wohl, das offene OS, an denen jeder Telefonanbieter noch rumfummelt niemals funktionieren werden. Deswegen muss man es nicht hier jedem aufs Brot schmieren!!!

    Schreibt doch Kommentare, wenn ihr Fragen oder sinnvolle Fakten habt. Schönes Wochenende.

  41. cokkii (android fanboy auf lebenszeit) says:

    und ich wusste damals schon dass das smartphone nix taugt, genauso wie bei den anderen komischen vorgängern auch! lang lebe android, andorid 4ever

  42. Ich hab keine Probleme mit meinem 5s. Der Fehler lässt sich aber mit iWork Apps (Pages) reproduzieren. Die iWork Apps bekamen bis jetzt kein 64-bit Update und nutzen wahrscheinlich noch ältere Private APIs.

    Also ist das Problem hier nicht die Platform sondern ein Paar Apps. Nicht das iPhone oder iOS crasht sondern die Springboard App (Launcher in Android). Crashes auf OS X sehen seit Jahren genau so aus. Wenn dort der Window Server crasht dann wird der gesammt Bildschirm kurz blau geflasht (0,0,255). Den hab ich aber seit Jahren nicht gesehen.

    Und wo wir beim Thema sind:
    http://www.complex.com/tech/2012/11/10-android-jelly-bean-bugs/random-rebooting
    Das gleiche Problem, allerdings kamen dort nicht die minder bemittelten Fanboys aus dem anderen Lager aus ihren Löchern. Aber hier handelt es sich ja um Apple.

  43. Andy, das ist natürlich einleuchtend. Pages ist eine Apple-App und wenn die da nicht sauber getrennt haben oder ggf. zu Hardwarenah programmierten, dann kann eine Architekturänderung zum Crash führen.

  44. @ Marcus,

    ich glaube eher dass du der fanboy bist. du bist enttäuscht von vielen Gründen von android ? oberste Grund erwähnst du offenen OS dass es niemals funktioniert ? wtf ? was hat bei dir nicht funktioniert ? was für einen smartphone hast du gekauft ? ich glaube eher fehler nicht am OS sondern am benutzer,
    Übrigens ich benutze selber kein Android handy. benutze noch zur Zeit iphone 5 , hab aber mit iOS 6 auch manchmal abstürze oder freezer, kann damit gut leben.

    Übrigens mein letzte bluescreen von windows war noch vor min, 10 Jahren.
    wann war es bei euch ? Ich benutze manchmal noch Windows 8 aber ich bleibe bei Ubuntu.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.