iPhone 7s Plus: Dummy mit Glasrückseite bekräftigt Gerüchte zu induktiver Ladefunktion

Während das iPhone 8 bereits seit Monaten seinen festen Platz bei den Ausstattungs-Spekulanten hat, gibt es zum direkten Nachfolger des iPhone 7, dem iPhone 7s, bislang noch nicht so viel. Am Wochenende wurden von Sonny Dickson nun Bilder eines vermeintlichen iPhone 7s Plus, also der 5,5 Zoll-Version des iPhone 7s, via 9to5Mac in Umlauf gebracht. Ausgestattet ist auch dieses mit einer Glasrückseite, was wiederum die Spekulationen befeuert, Apple könnte in der nächsten iPhone-Generation kabelloses Laden anbieten. Mit einer Metallrückseite wäre dies nicht möglich.

Davon ab geben die Bilder des Dummys wenig her, außer eben, dass die Gehäuseform grundlegend der der vorherigen Modelle wieder sehr ähnlich sein wird. Sollte der Dummy das korrekte Aussehen des iPhone 7s Plus wiedergeben, kann man sich auch auf eine Beibehaltung der Kamera einstellen, die – im Gegensatz zum iPhone 8 – weiterhin von links nach rechts statt von oben nach unten angeordnet ist.

Was ebenfalls auffällig ist: Keine Antennenstreifen. Diese werden bei einer Glasrückseite ebenfalls nicht mehr benötigt, ein abschirmendes Metallgehäuse wäre in dem Fall nicht mehr vorhanden. Allerdings ist eine Rückseite aus Glas eben auch um einiges empfindlicher als eine Metallrückseite.

Im September soll Apple alle drei neuen iPhone-Modelle vorstellen, wobei unklar ist, ob das iPhone 8 auch gleich verfügbar sein wird. In den letzten Wochen hört man immer wieder von Produktionsschwierigkeiten und Verzögerungen, insofern heißt es abwarten, was Apple da im September zeigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Den Teil mit der Kamera verstehe ich nicht. Die ist doch wie sonst auch?

  2. Ich hol mir das 7s Plus und nach einigen Monaten das 8er. Da muss und möchte ich nicht zu den Early Adoptern gehören.

  3. Sascha Ostermaier says:

    @jawe: Weil er falsch war. Nun sollte es verständlicher (weil richtig) sein.

  4. Vielleicht erscheint auch einfach nur ein 7s und das 8er Modell erst im nächsten Jahr? Wäre ja der gewohnte Release Zyklus.

  5. @Reen: Ich denke das iPhone 8 wird auch eher iPhone Pro heißen. Dann wird das 7S (Plus) normaler Nachfolger und das Pro zusätzlich, wie bei den iPads.

  6. U’nd die Nummerierung wird wegfallen. 🙂 Aber Glas ernsthaft?

  7. Wenn dadurch das induktive Laden endlich implementiert wird, kann es von mir aus auch Glas sein. Kommt eh in ein schönes Cover 🙂

  8. Wolfgang D. says:

    Wenn Apple wirklich wieder zu zerbrechlichen Glaskonstruktionen wie beim 4S zurückgeht, macht nichts. Man muss es ja nicht kaufen und kann warten, bis dieser Anfall wieder vorüber gegangen ist. Das 6S Plus mit mehr Akku, sowas will ich.

    Selbst wenn induktives Laden jetzt dabei sein sollte, es wird 100%ig wieder eine Apple Spezialkonstruktion und man kann seine vorhandenen Qi Ladeschalen nicht benutzen – also auch egal.

  9. Fake. Es ist nur eine glänzende Plastik Hülle für das 7 Plus. Sieht man am Mikrofon neben der Kamera.

  10. @A
    Nein, da steckt kein iPhone drin. Das ist ein billiger Dummy, der auf Technikmärkten in Asien verkauft.. teuer ist so ein Ding nicht. Solche Dummys basieren auf den Insiderinformationen von Foxconn oder Zuliefer-Firmen.

  11. Ich gehe davon aus das Apple den neuen Apple TV mit den drei(vier) iPhone Modellen vorstellen wird. Neues iPhone SE (Design iPhone 6)
    Das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus mit LG IPS Fullvision Display ausgestattet und Homebutton mittig an der rüchseite und Alu Gehäuse. Und zu guter Letzt das iPhone Pro mit OLED Display, Glas Vorder- und Rückseite (ähnlich dem Galaxy s8 (+)) und des Fingerabdruck Sensor seitlich wie bei einigen Sony Modellen im Standby Button.

    Zum Akku…iPhone „Pro“ bekommt 3000mAh Akku. Also mindestens 7plus Laufzeit!

    Habe z.Z. Galaxy s8+ und von extrem von der langen Akkulaufzeit und Hitzeentwicklung überrascht! So kann es weiter gehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.