iPhone 6: Lasset die Leaks beginnen

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone. Dieses Jahr sollte Apple mit einem neuen Design ankommen, wenn man den bekannten Zyklen treu bleibt. Aber nicht nur das, Gerüchte sehen sogar Modelle in zwei verschiedenen Größen auf uns zukommen. Jetzt sind drei Bilder aufgetaucht, die das iPhone 6 bei Foxconn zeigen sollen. Ein Foto in einem Word-Dokument, abfotografiert von einem Monitor. Die Qualität der Bilder spricht für sich und so fällt es schwer, Anhaltspunkte zu finden, ob es sich hier tatsächlich um eine neue iPhone-Generation handelt. Was man sieht, passt sehr gut zu den bisherigen Gerüchten. Das Bauteil, welches die Rückseite des vermeintlichen iPhone 6 zeigt, ist sehr flach, außerdem komplett aus Metall. Unterbrochen wird das Gehäuse von Kunststoff-Linien. Diese würden wohl dafür sorgen, dass die ganze Funktechnik in dem Gerät auch noch nach außen abstrahlen kann.

iPhone6_leak_03_14

Die Qualität der Bilder ist schlecht, was zwar nicht gegen die Glaubwürdigkeit der Bilder spricht, aber eben auch nicht unbedingt dafür, da man die gezeigten Teile nicht genauer betrachten kann. Dass Apple sich hier am Design des HTC One bedient, sticht dennoch sofort ins Auge. Insgesamt wirkt die Rückseite auch größer als die des iPhone 5S, das passt wiederum zu den Gerüchten eines größeren Displays.

Bis Apple uns das iPhone 6 (oder wie auch immer es heißen wird) zeigt, werden noch ein paar Monate vergehen. Aktuell steht der September als Vorstellungsmonat im Raum. Eure Meinung? Echt oder Fake? Kommen mehrere Modellgrößen oder ist hier wieder einmal der Wunsch der Vater des Gedanken?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Rückseite aus Metall, wer das aus dem Pixelbrei erkennt, man sicher auch mit den Lottozahlen vom kommenden Samstag aufwarten – also bitte!

  2. Fake, Apple fasst Windows XP ja nichtmal mit Handschuhen an 😉

  3. „Dass Apple sich hier am Design des HTC One bedient, sticht dennoch sofort ins Auge.“
    Das gezeigte Design bedient sich viel eher an iPhone 5S und iPod Nano.
    Ich frage mich, wo du das HTC One hier erkennst?!?
    Weil das Gehäuse aus Metall ist? Das hatte ja die 5er Reihe auch schon.

  4. @Jü:
    Ist ja auch angeblich aus nem Foxconn Werk und nicht direkt von Apple….

  5. Also mich spricht das Design jetzt nicht wirklich an. Ich finde das Design sollte soe lieber wieder beim iPhone 5s orientieren…

  6. Kaffeesatzleserei für meinen Geschmack, sehr früher Zeitpunkt, Bildquali – wenn man da überhaupt von sprechen kann. Und welche Aussagekraft hat im Zusammenhang mit Foxconn ein Worddokument mit iPhone Fotos? Was bitte soll das sein?

  7. Meiner Meinung nach ist es echt egal, wie das iPhone nach aktuellen Gerüchten aussehen wird. Das entscheidet sich, wenn es vorgestellt wird.
    Mich interessieren da eher die Features – also die tatsächlichen Vorteile des neuen Designs, sei es weniger Dicke etc.

    Außerdem: Im Endeffekt kann man das ja sowieso erst im Laden wirklich beurteilen.

  8. Und was soll man da erkennen, na ich weiß ja nicht, wir werden sehen….

  9. die bilder dürften kein fake sein, das sagt mir zumindest gefühl.. und ich befasse mich seit jahren intensiv mit apple-leaks. wenn doch hat sich jemand richtig mühe gegeben… es handelt sich wohl um ein word-dokument aus der prototypen-herstellung mit einigen informationen versehen, die man zwar nicht erkennen kann, aber halt auch nicht typisch sind für fakes. ich kann mir sehr gut vorstellen, dass apple nun endlich das ipod touch design auch für das iphone übernimmt… das wünschen sich viele user schon lange.
    ich habe zwar noch keine wirkliche vorstellung davon, wie groß dieses gerät mit 4,7 zoll dispaly in der hand wirkt, aber ich lasse mich wohl darauf ein… das iphone 6 4,7″ wird mein nächstes iphone. immer wieder kommen ja gerüchte auf, dass es im herbst nur ein neues 4,7 zoll modell gibt… das 5s mit 4 zoll bleiben und zu einem späteren zeitpunkt soll es zusätzlich noch ein 5,5 zoll modell geben… mal sehen.

  10. coriandreas says:

    Oh je, wie langweilig das ist. Jetzt bis Herbst beginnt also wieder die langweiligste Zeit die man sich vorstellen kann, wenn man dann das Endergebnis mit einbezieht. Apple schafft es doch immer, für so wenig wie möglich Veränderung den größtmöglichsten Profit rauszuschlagen. Denn am Ende zählt nur das im Laden verfügbare Endprodukt und all das was jetzt gepostet wird interessiert danach niemanden mehr.

  11. @corandreas
    apple verändert immer recht wenig am design, weil die nun mal eine schlichte designsprache haben und keine effekthascherei betreiben. wünscht du wir die nokia-zeiten zurück.. mit teilweise dreieckigen oder länglichen handys in schrecklichen farben und mit mustern? und meinst du wirklich es spart apple geld, das design möglichst wenig zu ändern? ist es nicht vieleicht wesentlich teuerer zb eine neue antennentechnologie ins bisherige design mit aluminiumgehäuse zu integrieren? so oder so hat das nix mit gewinnmaximierung zu tun, die wirklichen kosten fallen für die entwicklung des innenleben an und nicht für die „hülle“.
    ich finde es schön, dass sich anscheinend nun ein kreis schließt in sachen design… das iphone der ersten Generation, der aktuelle ipod touch, das ipad mini…. und nun das iphone 6. eine klassische designsprache die nicht so schnell außer mode kommt und somit keinen radikalen wandel benötigt… wie bei porsche.

    • coriandreas says:

      @HO
      Nur wieso wird dann soviel gepostet, wenn es doch nichts wirklich Neues gibt?
      Ich wünsch mir keine Zeiten von irgendetwas zurück. Eher dahingehend, dass nichts sinnlos aufgebauscht werden sollte. Einfach bis Herbst warten. Keynote ansehen und dann auch nur einen Kommentar dazu. Mehr braucht die Welt nicht, alles Andere ist Zeitverschwendung. Das iPhone ist wohlgemerkt ein Telefon und kein Raumschiff.

  12. @HO
    Prototypen-Herstellung mit nem Word Dokument???

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.