iPhone 5c 8 GB offiziell vorgestellt, kostet bei Apple 549 Euro

Gestern erreichte uns ein interne Mailing eines Mitarbeiters von O2, welches als Inhalt ein iPhone 5c mit 8 GB Speicherkapazität hatte. Ein Gerät, welches es bis dato nicht gab. Nun wurde das Gerät offiziell vorgestellt. Der Einstiegspreis liegt bei O2 für das iPhone 5C nun bei 509 Euro – man kann das iPhone auch in Raten kaufen, neben 149 Euro Anzahlung werden 24 mal 15 Euro fällig. Das bisherige Einstiegsmodell mit 16 GB Speicher kommt für 569 Euro zu O2, die 32 GB-Variante kostet 629 Euro. Apple selber bietet das Gerät in allen Farben auch auf der Webseite an, dort kostet es 549 Euro. Ganz ehrlich? Ich raffe es nicht – also nicht die 8 GB, sondern den Preis. Will mir nicht in den Kopf, aber das war schon bei der Vorstellung des Gerätes so. Maximal ein Vertragsgerät.

Bildschirmfoto 2014-03-18 um 09.03.20

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. Mit 399 Euro wären sie konkurrenzfähig und besser beraten gewesen.

  2. In Zeiten des Moto G ist das einfach zu wenig. Nichts gegen iPhones, nutze selbst ein 5s, aber da muss Apple schon weiter runter mit dem Preis. Das 16er 5C ist derzeit bei Eplus auch schon um 444€ zu haben. Der Markt schraubt die Preise immer weiter runter, und ich frage mich so langsam: wozu noch teure Apple-Hardware kaufen, wenn die Konkurrenz immer besser wird und viel günstigere Geräte anbietet?

  3. Den Preis find ich auch sehr bemerkenswert – wer kauft so etwas für diesen Preis? Fällt aber bei Apple auch an anderer Stelle auf – vieles ist ungerechtfertigt teuer – meine Meinung. Gibt es für diesen 5C 8GB Preis wirklich Argumente?

  4. Also 8GB ist doch echt nicht mehr zeitgemäß.
    Jetzt kommt bitte keiner mit dem Argument „mir reicht das, weil ich mache ja nicht viel“.
    Aber Fotos macht man damit schon. Und Videos auch. Und zwar in HD, ein paar Apps und Schwupps sind die 8GB voll.
    Ich habe selbst ein Nexus 4 mit 16 GB Speicher und die Fotos und Videos sind letztendlich die Sachen, die meinen Speicher am meisten füllen.

    Der Preis des 5c ist weiterhin unfassbar. Aber deshalb hat Apple davon auch noch die Lager rappelvoll. Selbst als Vertragsgerät schwierig.

  5. Christian says:

    Nicht einmal ein Vertragsgerät, ich habe das 5C 16GB bei meiner Frau im Vertrag für 50€ Zuzahlung und 10€ montalich + 29€ Complete M gekauft (Mobilcom-debitel (Telekom)). Was soll jetzt die 8GB Version, die könnten die höchstens als 1€ Handy ohne Zuzahlung im Vertrag mit anbieten.

  6. Apple hatte schon immer nen leichten Größenwahn.

    Das IPhone 5s bekommt man für 100€ mehr – mit doppeltem Speicher, was sich Apple bei der Preisgestaltung gedacht hat ist für mich nicht nachvollziehbar..

  7. Vermutlich ein Gerät für die Kundengruppe die zwar auf den Apfel fixiert sind, jedoch zu wenig Geld für ein „richtiges“ iPhone haben. Schüler & Co.

    Neben dem Preis raffe ich besonders die 8GB nicht…damit kommt man doch heute nicht mehr wirklich weit…

  8. Sebastian says:

    Apple scheint ja wirklich alles dran zu setzen, dass das 5c noch ein größerer Flop wird. Nicht nur dass die Dinger wie billiges Plastikspielzeug ausschauen, nein jetzt noch eins mit 8GB Ram – was wird davon wohl frei sein – sowas ist ohne MicroSD Untersützung doch total unbrauchbar. Da kann man schon sagen „dümmer geht’s nimmer“. Solche Geräte kommen ja wirklich nur noch für totale App-Verweigerer und Nur-Telefonierer in Frage, und davon gibt’s heutzutage sicher nicht mehr allzu viele …

  9. 299,- müsste das 5C kosten, damit die Regale endlich mal geleert werden. Alles andere ist für eine 8GB-Version überteuert! Das 16er kann von mir aus 599,-€ kosten, aber 8GB… Hallo?!?! 😉

  10. was für ein Schwachfug, aber die Leute kaufen es … was soll man da machen?

    ich bewundere nur wie die es schaffen den Leuten immer wieder das Geld aus der Tasche zu ziehen und die meisten denken sie kriegen gerade einen HandJob 😉

  11. HalfPfosten says:

    dass dieses tolle Angebot eine Beleidigung der Hirnzellen jedes Normaldenkenden ist, ist denke ich uns allen klar.
    Apple bzw. deren Marketingfritzen leiden aber auch nicht unter Größenwahn oder Realitätswahn, wie manche hier vermuten.
    Die wissen schon verdammt genau, wie man Hirnlose in der Konsumgesellschaft bedient und denen das Geld abnimmt.
    Dieses Angebot werden viele Hippster als unschagbar wahrnehmen.
    Zuhause merken sie dann, dass 8Gb in Wahrheit garkeine „echten“ 8GBs sind und auch das iOS Speicherplatz frisst. Bei eBay wirds dann für die Hälfte verscherbelt, auf Grund von mangelndem Speicher….

  12. Christian says:

    Na eigentlich wundert mich eh nix mehr, die Leute kaufen ja auch eine Mercedes C-Klasse mit Renault Motor 🙂

  13. mich wundert eigentlich mehr wie in kommentaren darüber gesprochen wird. klingt immer etwas wie: ich hätte es gerne aber nicht zu dem preis.meh!
    ich würde mir das 5c nicht kaufen weil es für mich optisch eine zumutung ist. ist natürlich nur meine weinung. aber ähnlich wie ios7 sind mir die farben zu nervig. das ding in schwarz wäre ja ok. und es gibt genug theorien warum apple so handelt. die müssen zwar für den aktienkurs immer die verkaufszahlen steigern aber die sind finanziell nicht kurz vor knapp. das ding hat ja wegen identischer technik zum 5 wahrscheinlich wenig entwicklung gekostet. wenn sie die bestellten einheiten nicht loswerden können sie immernoch einen preisschnitt machen. analysten werden apple innovationswillen und wachstumsdrang attestieren. durch den geringen preisunterschied werden viele eher das 5s kaufen. vllt pusht apple gewollt die 5s verkaufe mit dieser strategie. wäre zumindest denkbar. und als nebeneffekt gibt es bestimmt genug die nicht die leistung sondern die optik wollen. ich will auch nicht wissen wieviele eltern ihren viel zu jungen kiddies so ein 5c kaufen weil sie selbst das 5s haben. psychologisch bestimmt einleuchtend oder denkbar dass hier die denke ist ein „kleines“ iphone für die kinder und papa das highend moped. und ich sehe ja selber oft dass papa gerne was vergleichbares kauft damit er sich selbst damit auskennt und in seine it-bespaßungs-maschinerie zu hause einbinden kann.
    ich will sagen:
    ich kann mir gut vorstellen dass es sehr sinnvoll ist so eine „hochpreis“-strategie zu fahren.

    ps: aber genau wegen solchen debatten wäre eine timline mit apples gemeldeten zahlen der keynotes seit dem ersten iphone, und sämtliche schätzungen anderer quellen interessant. auch produktionsmengen. selbst dann muss man es interpretieren aber vllt dann sinnvoller.

  14. bergzierde says:

    Warum nicht Christian? Renault kann eben Motoren bauen. Mercedes? Ich sag nur Steuerkette und Injektoren beim OM651 😉

  15. Und in 3 Monaten kommt dann das 5c mit 4GB Speicher für 499€? Ich bin zwar selbst auch mit Apple eingedeckt, aber das 5c-Angebot ist im Großen und Ganzen einfach nur unverschämt. Für Preissenkungen war sich Apple wohl zu fein, denn das hätte bedeutet, dass es ein Flop ist und es hätte sicherlich auch die Marke Apple in tiefere Gefilde getrieben, worunter dann das Premium-Geschäft gelitten hätte.

    Aber ein 8GB-iPhone zu bringen? Für 549€? Das Teil ist mit 16GB Speicher höchstens 399€ toll.

    Hoffentlich beenden sie das Experiment ganz schnell wieder und konzentrieren sich stattdessen auf die „normalen“ iPhones. Wehe der Preis zieht hier an. Die sind zwar verdammt gut, aber schon jetzt dicht an der Grenze zu „für das Gebotene zu teuer“.

  16. Ganz ruhig. Klar ist die UVP recht hoch – das 5C mit den 8GB (denke mal, dass 6-7 davon nutzbar sind), wird es bald zu relativ humanen Preisen (für ein iPhone!) bei MediaMarkt & Co. und günstig als Vertragsgerät geben.

    Kein Grund zur Panik. Ihr müsst es ja nicht kaufen!

    Als Mutti-Handy durchaus wunderbar, 7GB bekommen Geeks wie wir natürlich sofort vollgeballert, aber die Mutti muss das erstmal schaffen! (Außerdem ist das doch recht ausreichend, wenn man hauptsächlich per Streaming / mit Cloud-Diensten arbeitet.)

  17. Da wird sich der Markt wohl von alleine bereinigen. Kann mir kaum vorstellen das es der Verkaufsschlager wird. Oder es steckt System dahinter. Wenn ein neues iPhone raus kommt wird meistens nur das Vormodell mit der schwächsten Ausstattung weiter im Handel angeboten (wie zur Zeit das 4s nur mit 8GB) So kann man dem Kunden klar machen er soll gleich zum neuen Modell wechseln.

  18. Immer diese Preisdiskussion… Wer die Kohle nicht hat lässt es eben bleiben.

    Bei rolex sagt auch keiner “ schicke Uhr aber 12k sind zuviel, für 6k würd rolex viel mehr verkaufen, und ich würd mir auch eine holen“

    Kaufen oder lassen

  19. Rallimann says:

    Ich denke, dass das 5C von Anfang an falsch positioniert war, das bekommt man jetzt auch nur schwer zurecht gedreht.

    Die Strategie hätte sein müssen, entweder tatsächlich das 8GB 5C direkt anzubieten, und dann tatsächlich substantiell günstiger (mind. 200€), dann hätte man auch den „niedrigen“ den Preis vertreten können,

    Oder aber die 32/64 GB Varianten im Verhältnis zum 5S deutlich günstiger, so dass ein Kaufanreiz bestanden hätte.

    So wird es nichts…

  20. Lustiger Vergleich IPhone 5c und Rolex, leider meilenweit daneben. Oder gibt’s Rolex auch in Plastik?
    Wie schon andere anmerkten – Preis weit überzogen und 8GB Substandard.

  21. Interessant wäre, ob in den Geräten tatsächlich nur 8GB Speicherchips drin sind. Ich könnte wetten, dass es sich hierbei um nicht verkaufte 16GB Versionen handelt, die nur softwareseitig auf 8GB gedrosselt wurden.

  22. Was ich nicht verstehe ist das Apple ja inzwischen gemerkt hat, dass das 5c nicht so gut läuft. Jetzt kommen die mit einer nicht mehr zeitgemäßen 8Gb Variante daher und glauben auch das zu einem viel zu teuren Preis verkaufen zu können. Wer diese Entscheidung getroffen hat sollte eigentlich gefeuert werden. Mehr kann man dazu echt nicht mehr sagen.

  23. 629€ für die 32gb-Variante?? Warum kostet diese bei uns in Österreich nur 563€ (e-tec)!

    Oder versteh ich da vl grad was nicht?

    Auf jeden Fall sind 8gb eine bodenlose Frechheit! Wenn ich mit meinem 5s nicht so zufrieden wäre, würd ich die so boykottieren…
    Absichtlich sd-slots verbannen gehört von der politik her schon verboten! Leider ziehen da ja andere auch schon mit!