iPad: Magier stellt iOS 5 vor

Vergesst Steve Jobs bei Apple Keynotes (morgen wieder!) – ich finde, der Magier aus dem folgenden Video sollte die Keynote halten und iOS 5 vorstellen. Naja, ob die gezeigten Features tatsächlich funktionieren? 😉 (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. OberstKlink says:

    Ich glaub ich brauch nen IPAD.

  2. Das nenne ich mal eine würdige Producktvorstellung.
    Haben will

  3. Wird der von Apple bezahlt? 😀

  4. Sehr gute Idee und ein perfekter Zeitpunkt für die Umsetzung.

  5. Robin Suter says:

    Ist übrigens Simon Pierro. Macht sehr viele Zaubertricke mit Technik/Medien

  6. .. das ist doch wirklich mal genial….

  7. Häää??? 😉

  8. Übler deutscher Akzent ;-), aber tolle Tricks!

  9. @justus: und?
    deutsche lernen wenigstens fremdsprachen und können sich damit meist auch verständigen. Bei den Amis sieht das mal ganz anders aus, die kennen außer ihrem teils heftigem Kauderwelsch gar nichts.

  10. … angenehmer Akzent verbunden mit Tricks,
    die „kalte IT“ etwas wohltuender erscheinen, wirken läßt.

  11. Coole Sache, gefällt mir, da kann Steve nicht mithalten. 🙂

  12. Das ist aber ein Fake! Da bin ich mir 100% sicher!

  13. Also das mit dem Tennisball in das iPad reindrücken klappt unter iOS 4.3 nicht – ich habs probiert… so dann ruf ich mal bei der Apple Care Hotline an…