Anzeige

iPad 2 Video-Review in deutscher Sprache

Mein Buddy Sascha konnte es sich nicht nehmen lassen, sich gleich ein iPad 2 zum Marktstart zu kaufen. Er hat gleich ein 20 Minuten langes Video gemacht, welches sicherlich das erste deutsche Review-Video sein dürft. Viel Spaß beim Anschauen, auf meine Meinung zum iPad 2 dürft ihr noch ein wenig warten 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Hier 3 sehr lustige Videos zum iPad2:

    iPad 2 Review – Hands On
    http://www.youtube.com/watch?v=ct1_r_61sk8

    Introducing iPad 2 ***AWESOME PARODY***
    http://www.youtube.com/watch?v=BW37nPzpAwY

    College Humor- Charlie and the Apple Factory
    http://www.youtube.com/watch?v=dyowZgDcZFU

  2. Kratom kaufen says:

    @konrad: Einen Mac/PC mit iTunes braucht man eigentlich nur beim ersten Einrichten und wenn Du Daten synchronisieren willst. Danach kannst du das iPad eigenständig benutzen.
    Ich bin mir sicher, dass man Dir im Fachhandel ein „gebrauchsfertiges“ iPad verkaufen kann, so daß Du keinen eigenen Computer brauchst.

  3. ER HAT DAS FOTO VERGESSEN 😀 – hatte er ja ansich versprochen .. bleibts wohl bei „der Spiegelung“ des Kamera-Kissen-Bergs..

    aber nach wie vor ist mir iOS für Tablets zu Funktionsarm… Gäbs n iPad mit Mac OSX – würd ichs kaufen…

  4. Man hat ein iPhone, eine MacBook Pro und einen Windwos PC…..wozu/wieso sollte man sich dann noch ein iPad kaufen ?

    Ich finde das Teil sehr genial aber ich glaube nach ein paar Tagen würde es zumindest bei mir nur noch rumliegen…….oder was kann man damit mehr machen ?

  5. @patrick:
    jau, du hast recht – will man nicht zwingend. aber ich möchte auch kein videochat mit einer 640x480er Auflösung machen, wenn das bescheuerte Facetime eh nur übers wlan geht. Da hätte man die Auflösung auch ruhig höher setzen können -> zumal die neuen macbooks ja auch eine facetime hd kamera haben 😉

  6. @Konrad: ein iPad zu kaufen hat NUR dann einen Sinn, wenn du auch iTunes – und somit einen weiteren Computer hast.

    Es ist ja grade die Idee von Apple. NUR in der Applewelt dich zu bewegen.

    Vertrau mir .. Wenn du kein Apple Fetischist bist und nicht mindestens einen 2ten Computer zu Hause benutzt !! Dann lass es !!

    Nicht kaufen !! Der Frust wäre Dir sicher

  7. Zum Kumpel gehen, iPad 2 einmalig einrichten, Apple-ID einrichten – fertig isses. Meine Fraus iPad hat den Rechner bislang 1x gesehen.

  8. Ich steh jetzt schon auf deine Videos 😀 Kompliment

  9. @Ich

    Bullshit.

  10. Autsch! Beim dem Video tat mir das zuschauen richtig weh. Dieses iPad 2 kann nach den 20 Minuten Vorführung definitiv nur noch als „Gebraucht-Gerät“ verkauft werden (lol)

  11. Matthias Buesing says:

    Kann das Genöle über das Video gar nicht nachvollziehen – ich fand das wirklich sehr unterhaltsam und gut gemacht. Zumal die inhaltliche Aussagen (z. B. die bissige Anmerkung zu iTunes) mehr als stimmen…thumbs up for this video. Apple bleibt für mich jedoch ein goldenes Gefängnis.

  12. Interessant,
    aber ich glaube es ist nun wirklich nicht sooooo großartig was neues dran, das ich unbedingt vom iPad1 auf das iPad2 wechseln müsste. Das einzige was mich reizen würde ist das dünnere Gehäuse. Bei der Geschwindigkeit stört es mich nicht bei großen Anwendungen mal 2 Sekunden länger zu warten. Die habe ich dann gerade noch 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.