iOS 8 Update: Danke für die Zwei-Faktor-Authentifizierung – oder auch nicht

Es sind die kleinen Sachen, die unfassbar nerven. Auch Apple macht Fehler – logo. Aber solche Fehler dürfen eigentlich nicht passieren: Apple bietet zum Schutz die Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Heißt: Um sich in der iCloud oder an neuen Geräten anzumelden, lässt man sich einen Code auf ein authentifiziertes Gerät oder eine SMS schicken.Google Play Music iPhone

Was passiert aber, wenn man von iOS 7 auf iOS 8 aktualisiert? Auch hier wurde noch einmal der Vorgang durchlaufen, wie man ihn nach einer Neueinrichtung kennt. „Hallo, Willkommen! – Und wähle mal dein WLAN etc. aus“. Brav gemacht, bis folgender Punkt kam: Autorisieren. Per SMS oder Code auf dein Gerät?

Ja sicher, man wählt natürlich das aktuelle Gerät aus, wobei es natürlich Mumpitz ist, ein Gerät selbst aktivieren zu können, an das der Code geschickt ist. Wie auch immer: es kam kein Code, keine SMS an.

Hier greift dann zum Glück die Option „Ich habe keinen Zugriff auf mein Gerät“. Dann kann man mit dem Sicherheitscode, den man bei der Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung bekam, das Gerät freischalten. Dennoch nervig und ich hoffe einmal, dass nicht zu viele Nutzer darüber stolpern, die vielleicht auch nur ein Auth-Gerät haben.

Ach ja – nach der Eingabe des Sicherheitscodes wurde mein Gerät wieder aktiviert – und die ganzen SMS aus meinem Freischaltversuchen kamen an. Bei so etwas muss man doch vorher seitens Apple eine logische Abfrage davor setzen können. Ob nun Fehler oder Überlastung – don’t know, drücke euch jedenfalls die Daumen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

30 Kommentare

  1. Wenn du kurz wartest, dann trägt sich der Code aus der SMS selbst ein.

  2. hatte genau das gleiche Problem. Allerdings musste ich keinen Code eingeben und er hat das Feld selbst ausgefüllt, nachdem ich einen angefordert hatte… Ganz seltsam!

  3. Kann ich eigentlich einen Mac hinzufügen oder nur iPhone und iPad?
    Ich habe nur ein iPhone und einen Mac daher ist in meiner Liste nur das iPhone… Ich war mir deswegen immer unsicher ob das so wirklich sinnvoll ist…

    Eventuell weiß ja jemand ob oder wie man inen Mac hinzufügen kann?
    Ich habe bei Apple und im Netz leider nichts dazu finden können…

  4. Die sind einfach überlastet. Bekam eben mehrere sms mit codes von apple… Nun hats geklappt.

  5. @Franz: Ich hab *ewig* gewartet

  6. Christian Rohweder says:

    Bei mir kam so etwas ähnliches allerdings nur im Zusammenhang mit iCloud und dem Schlüsselbund. Aktivieren musste ich mein Gerät nicht, was allerdings vielleicht auch daran lag, dass ich grundsätzlich via iTunes zumindest die großen Updates mache.

  7. Apple Marketing: „Lass Caschy *ewig* warten, dann gibt es einen Blogpost“

  8. Google hat das selbe Problem… Im Set-Up-Screen können keine SMS empfangen – blöd, wenn man die SIM für Two Fact drin hat.

  9. Bei mir kam das SMS zeitnah an.

  10. Hab ein ähnliches Problem, die angekommenen Codes funktionierten einfach nicht.

    Aber mal was anderes: Die Foto-App ist bei mir (subjektiv) völlig verhunzt. Zunächst gibt es keinen „Aufnahmen“ Ordner mehr, ich kann auf all meine Fotos also nur über diese seltsame Monatsübersicht zugreifen. Die einzigen Ordner, die bei mir existieren, sind „zuletzt hinzugefügt“ und „zuletzt gelöscht“. Beide m.E. sinnfrei ohne Ende. Soll ich Fotos jetzt etwa zweimal löschen, möchte ich den Quatsch nicht weitere 30 Tage auf dem Handy haben?

  11. Ich habe bis jetzt keinen Code erhalten, aber wenigstens hatte ich den Recovery-Code. Und bei mir ging es um ein iPad und auf dem Android-Smartphone kam nichts an.

  12. Für einen Blogger und Familienvater können zehn Minuten schon eine Ewigkeit sein…

  13. Schon Spannend, das wurde bei meinen beiden Geräten nicht abgefragt

  14. Mir ist sowieso nicht ganz klar wieso dieser Einrichtungsassistent nach dem Update erneut kommt. ich habe doch schon bereits beim ersten einrichten die Fragen nach den Ortungsdiensten etc. beantwortet. Es gibt keine Notwendigkeit mich das nach jedem Update erneut zu fragen.

    Zudem ist mir ein kleiner Bug aufgefallen, nach dem Update werden sämtlich Tastaturkürzel gelöscht, und man muss diese erneut eingeben. Eine Kleinigkeit, aber nervig wenn man viele davon definiert hatte und diese nun neu aus dem Gedächtnis eintragen muss.

  15. @Manuel
    Bei Google hast du einen Code generierende Apps die es neben dem SmartPhone auch noch für den Desktop gibt. Hinzu kommt die Möglichkeit sich auf einer zusätzlich hinterlegten Nummer anrufen zu lassen. Da werden also mehrere Möglichkeiten geboten und man ist nicht auf eine SMS/Sim Karte angewiesen. Einige andere Firmen handhaben es ähnlich. Persönlich empfinde ich SMS als die schlechteste Alternative, gerade weil diese auch gerne mal auf Grund der Netzbetreiber zeitverzögert ankommen.

  16. Ich habe heute mal wieder erlebt, dass Apple auch nicht fehlerfrei ist.
    iPhone 4S 16GB gesichert über iTunes, App-Einkäufe übertragen und dann nach zig Versuchen endlich das Update versucht zu installieren. iPhone-Suche ausgestellt, Code deaktiviert und alle Fotos vom Gerät entfernt. So hatte ich knapp 6GB frei.
    Das Update entpackte, das iPhone startete neu und dann gab es eine Fehlermeldung. Nachdem ich dann zweimal umsonst versuchte die Wiederherstellung durchzuführen, hat es dann beim dritten Mal funktioniert. Nun darf ich alles wieder neu ein stellen bzw. vom Backup wiederherstellen. Die Abfrage per SMS hat problemlos geklappt, wohl weil ich entsprechende Geräte vorher eingerichtet hatte, konnte mich zwar nicht sofort daran erinnern, aber da mein Windowsphone zur Hand war, hat es super funktioniert.
    Also diesmal war das Update problematischer als auf iOS7.
    Nun geht das Einrichten weiter. Bin gespannt auf die Alltagstauglichkeit.

  17. Danke, Paul. Nach der Meldung habe ich gesucht, selbes Problem auch bei mir.
    Der dritte Versuch läuft grad.

  18. Vielen Dank für diesen Beitrag – du hast meinen Tag gerettet!

  19. Same here, nur hab ich zusätzlich noch die Probleme, nicht in Reichweite des Auth.-Codes zu sein, UND mein iPhone wechselte beim Update in den DFU Modus und musste via iTunes restored werden. Code per SMS kommt nun nicht an, weder mit der Karte im zu restorenden iPhone noch mit der Karte in einem alternativen Phone 🙁 Hrmpft.

  20. @elknipso
    die Tastaturkürzel sind nicht weg… dauert nur etwas bis die wieder da sind. So wars bei mir

  21. Das klingt mir alles nicht sonderlich professionell. Wunder mich, was man so alles in der Apple Welt auf sich nimmt. Updates unter anderen Betriebssystemen laufen da anders ab. Wenn das bei Windows oder anderen Systemen passieren würde, wäre das Gemecker groß. IOS ist zwar ein tolles OS, aber diese Update Routine klingt mir sehr stümperhaft.

  22. Stimmt Zoula. Microsoft Updates haben noch NIE für Probleme oder Bluescreens gesorgt.

  23. Bei eingeschaltetem Two Step Auth kann das aktualisierte Gerät keine Auth Codes empfangen. Und das macht auch Sinn. Denn woher weiß das Gerät, dass es vor der Installation der neuen Firmware nicht vielleicht entwendet worden ist. Dann bekämen Fremde die Möglichkeit, über Dein noch nicht entsperrtes iPhone dieses und weitere Geräte Deiner Apple-ID hinzuzufügen. Und wenn diese Geräte ebenfalls in fremdem Besitz sind, erhalten sie Zugriff auf Deine Apple-ID.

  24. Ich hatte das Problem ebenfalls bei Upgrade via iTunes, ohne Zugang zu meinem Wiederherstellungsschlüssel. Nach ewigem Warten auf den Code, der trotz W-LAN-Verbindung und Verbindung zum Handynetz nicht kam, habe ich das iPhone ausgeschaltet und neu gestartet. Ich weiß nicht, ob es dann beim Wiederherstellen der Verbindung die Nachrichten erhalten hat oder ob es geholfen hat, dass ich iCloud nicht sofort eingerichtet habe. Aber es ging dann.

  25. Also, um mal neutral zu sprechen, ohne irgendein OS-Lager zu ärgern, aber mir ist in meinen ganzem 25 Berufsjahren in der PC Branche noch nicht ein einziges System untergekommen, das fehlerfrei war.
    Das angeblich so tolle OS/2 musste ich sieben mal installieren, bevor es lief und zum Absturz habe ich es auch gebracht. 😉
    Selbst das fast so leichte Flashen von einer Android Firmware über Odin funzt nicht, wenn plötzlich die USB-Schnittstelle des PC spinnt.
    Apple hat jetzt schon zweimal dafür gesorgt, dass ein iOS Update mehr Arbeit gemacht hat als ursprünglich gedacht. Und trotzdem muss ich nach reichlich Erfahrung mit Windowsphone, Android und iOS sagen, das iOS das pflegeleichteste System ist.
    Und wenn man davon ausgeht, dass der normale Smartphone-Anwender nur nutzen will, keine Ahnung von der Notwendigkeit eines Backup hat, dann ist er mit Apple am besten bedient, auch wenn man als Profi oder Geek aus allen Systemen für sich ein Optimum herausholen kann. Mein Galaxy S hat jetzt die aktuelle Cyanogenmod 11 drauf, aber auch das ist nichts für den Normaluser, obwohl man teilweise das Gefühl hat, ähnlich wie bei WP 8.1, ein neues Gerät in der Hand zu haben.
    Also, für mich steht zur Zeit fest, dass Apple das rundere Komplettpaket anbietet.
    Unabhängig davon, ob ein Gerät ein paar MHz schneller taktet oder mehr Platz bietet.
    Die Anzahl des zur Verfügung stehenden Zubehörs, die Anzahl von Apps und die absolut einfache und ergonomische Bedienbarkeit dieses Telefons gibt es seit Jahren, und bisher hat es kein anderes System geschafft, auch nur annähernd dieses Komplettpaket zu bieten.
    Und das ist nicht wirklich Apples Schuld oder Problem.

  26. @Paul D.
    Es gibt bestimmte Dinge, die einfach nicht passieren dürfen. Schon gar nicht Unternehmen mit Anspruchsdenken wie Apple. Oder ist das doch nur alles Marketinggewäsch?

  27. @Wolfgang D.
    Nun ja, dürfen oder können, da ich nie davon ausgehe, dass es 100% gibt bzw. geben kann, halte ich vieles für Marketinggewäsch.
    Bisher muss ich feststellen, dass ich mein iOS7 gerne wieder hätte. Die Tastatur ist völlig grottig geworden. Die Texterkennung noch schlimmer. Was aber wirklich nervig ist, die Apps, mit denen man arbeitet, sind noch nicht alle in der Lage unter iOS8 wirklich lauffähig zu sein. Das Timing ist unglücklich und mein 4S ist fühlbar langsamer geworden und der Akku ist nun gefühlt schneller leer. Warten wir also iOS8.2.3 oder so ab.

  28. Ben aus burgdorf says:

    Habe seit dem Update das Problem das die Meldung kommt das ich keine sms versenden konnte , dabei habe ich garkeine geschickt. Kann ich auch nicht weil kein Guthaben die Meldung kommt alle 10min. 4 mal hintereinander. Wie kann ich den „unbekannten“ sendevorgang unterbrechen??

  29. Mein Problem ist, dass ich jetzt eine „neue“ Handynummer habe.
    Zum aktivieren des Schlüsselbundes soll ich den iCloud-Sicherheitscode eingeben und dann den mir zugeschickten Überprüfungscode eingeben.
    Dieser wird leider an meine alte Nummer geschickt. Wo gebe ich bei iOS 8 die neue Telefonnummer für diese Überprüfung ein??