Anzeige

iOS: Twitter mit Read it Later nutzen

Kerlokiste, wenn Leute ungünstig übersetzen, dann kann es echt schwierig werden. Aktuell liegt dieser Übersetzungfehler bei den Raketenforschern von Twitter vor. Wenn ich mobil mit der neuen Twitter-App für iOS Links für späteres Lesen markieren möchte und dafür meinen Read it Later-Account nutzen will, dann muss ich folgende Schritte unternehmen, auf die man nicht kommen würde, würde man die Übersetzung beachten.

Read it Later ist nämlich der Eigenname des Dienstes, der wurde aber tatsächlich mit „Webseiten für später markieren“ übersetzt. Kann man ja mal machen. Falls ihr auch begeisterte Read it later-Nutzer seid und ihr den Dienst mit der neuen Twitter-App für iOS nutzen wollt: Account-Einstellungen > Erweitert > Webseiten für später markieren > Webseiten für später markieren. Dumm aber schlau.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Oder einfach TweetBot nutzen. Spätestens seit dem letzten Update der Twitter-App mehr als nur eine Alternative. Da funktioniert das nochmal einfacher 😉

    http://www.appblogger.de/2011/12/12/keine-lust-auf-die-neue-twitter-app-tweetbot-hilft-fuer-079e/

  2. René Fischer says:

    Oder einen cleveren Task mit ifttt bauen 🙂

  3. Tweetbot nutzen, besser als die Twitter App oder jeder andere Client 😉

  4. Für Google+ (website) gibt es übrigens eine Chrome extension, mit der man Posts in RIL speichern kann. Immerhin werden die Posts dort immer länger 😀

    http://goo.gl/MaHOL

  5. Nicht kostenlos aber schon am laufen und gut. Tweetbot + Instapaper 🙂

  6. „Aktuell“ ist ein eher dehnbarer Begriff… diese Übersetzung gibt es schon gefühlte Jahre im Client 🙂

  7. Für alle Android-Nutzer, hier der passende ifttt Task 😉 http://ifttt.com/recipes/11404

  8. René Fischer says:

    @Karsten: Funktioniert aber auch für iPhone bzw. ist vollkommen Geräteunabhängig.

  9. Ist aber jetzt nicht mehr im Swipe oder „Export“-Menü verfügbar, sondern erst, wenn ich schon den Link im internen Browser geöffnet hab. Das ist doof, war vorher besser. Deswegen bin ich auch wieder zu Tweetbot zurück.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.