Anzeige

iOS: Snapseed 2.7 bringt neuen Tipps & Tricks-Stream

Artikel_SnapseedKurz notiert: Googles Fotobearbeitungs-Tool Snapseed wurde für iOS auf Version 2.7 angehoben. Das nicht ganz 65 MB große Update liefert ein paar der üblichen Fehlerkorrekturen und vor allem ein paar Anpassungen in den Bedienungshilfen und der Oberfläche. Am wichtigsten jedoch ist der neu eingeführte Tipps & Tricks-Stream, der nun nach dem Öffnen des zu bearbeitenden Bildes am unteren Bildschirmrand prangt. Ein kurzer Tipp auf den Banner öffnet den Stream und präsentiert einige hilfreiche Tutorials für beliebte Bearbeitungsszenarien wie unter anderem Fokuseffekte oder die sogenannte „moderne Cyanotypie“. Weitere Tutorials werden aller Voraussicht nach noch folgen.

Das Update wird gerade an alle iOS-Geräte verteilt und kann zur Not auch manuell über den App Store angeschubst werden.

Snapseed_2_7

?Snapseed
?Snapseed
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. S. P. Ammer says:

    Das Pokémon Go Bild könnte fast als Click Bait durchgehen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.