iOS / OS X: SMS-Continuity-Feature kommt erst im Oktober

Zur WWDC zeigte Apple ein ziemlich cooles Feature, das mit iOS 8 und OS X Yosemite eingeführt wird: SMS Continuity. Habt Ihr ein iPhone und ein weiteres Apple-Gerät, wie ein iPad oder einen Mac besitzen, könnt Ihr künftig SMS / MMS auch von den Geräten aus verschicken, die keine Mobilfunkverbindung haben. Sie müssen sich lediglich im gleichen WLAN befinden. Nun hat Apple das Feature anscheinend nach hinten verschoben. Während es auf der deutschen Seite aktuell noch unter den iOS 8-Features ausfgeführt wird, wurde die US-Seite mit einem „Coming in October“ Hinweis bestückt.

Apple_Continuity

Auch wird berichtet, dass das Feature, welches in den Betas von iOS 8 und OS X Yosemite schon funktionierte, in der GM Version von iOS 8 (und somit auch in der finalen Version) nicht mehr vorhanden ist. Der Grund könnte recht einfach sein, es ist gut möglich, dass Apple auf den OS X Yosemite Release wartet, um das Feature verfügbar zu machen. Theoretisch könnte man es auch direkt einführen, dann würde es aber nur mit einem iPad funktionieren, da OS X Yosemite ja noch nicht verfügbar ist.

Gleichzeitig sollte dies aber auch heißen, dass die finale Version von OS X Yosemite noch im Oktober erscheint. Auch keine große Überraschung, spannend wird nur sein, ob Apple im Oktober dann auch noch einmal neue Hardware im Mac-Bereich vorgestellt wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Also zwischen meinem iPad und iPhone (beide iOS 8 GM) kann ich über das iPad aber schon SMS von meinem iPhone schicken

  2. Geht das nur mit SMS oder auch mit Nachrichten aus anderen Messengern wie z.B. Whatsapp? Für SMS finde ich das nicht so interessant, weiß schon gar nicht mehr, wann ich das letzt mal eine SMS geschweige den MMS verschickt habe.

  3. Bezüglich der Veröffentlichung von Yosemite habe ich ja die Meinung, dass es eigentlich gleichzeitig mit iOS 8 kommen müsste. Vor allem wegen iCloud Drive. Ich habe das Gefühl, dass trotz Warnhinweis beim Upgrade des iOS Devices, viele User die iCloud Drive bereits aktivieren und danach Synchronisierungsprobleme mit OS X Mavericks haben.

    Aber ich gehe davon aus, dass Yosemite erst im Oktober kommt. Ist halt ein bisschen ein unglückliches Timing, wenn man deshalb auf diverse Features verzichten muss.

  4. Kann man dann auch SMS auf den anderen Geräten empfangen oder nur senden?

  5. Geht mit mysms.com schon eine gefühlte Ewigkeit. 😉

  6. Wieder einmal verkauft Apple alten Wein in neuen Schläuchen. Wenn ich den Artikel richtig verstehen, kann das mySMS schon lange und das auch noch plattformübergreifend Browser->Android->iOS.

  7. Eine Lösung für Android wäre noch Airdroid, damit kann man auch telefonieren. So ein Sammelartikel wäre doch mal etwas für diese Seite.

  8. @Kay
    Unter jedem Apple-Beitrag sind irgendwelche weinerlichen Kommentare dass dieses oder jenes Feature schon irgendwo gibt. Dafür interessiert sich kein Schwein.
    Hier geht’s darum dass ich vom Mac aus SMS verschicken und Telefonate annehmen kann (letzteres kann mySMS nicht). Das war’s auch schon. Warum meine SMS über einen Drittanbieter laufen lassen und dann noch für erweiterte Funktionen bezahlen (Backup, Archive, etc) wenn ich’s auch so haben kann in der Messages-App die ich schon benutzte?

  9. Naja, ich denke mal, die Kompartibilität dürfte iOS-Beta/OSX Beta und iOS final/OSX final sein. Von daher sehe ich da jetzt nichts mit nach hinten verschieben. Ich denke mal, nur ein geringer Teil von Mac-Benutzern wird eine Yosemite-Preview einsetzen, der Großteil setzt auf Mavericks/noch ältere Systeme. Da ist es doch völlig egal dann, ob da iOS 8 oder Oktober steht. Oder gehen die anderen Continuity-Features etwa auch mit Mavericks?
    Da ist Oktober doch super, heißt ja dann, dass Yosemite da wirklich kommt.
    Und wie hier im Kommentar von mactron steht, das ganze bezieht sich nur auf OSX/iOS, zwischen iPhone und iPad geht das wohl auch jetzt schon.

  10. Ganz schlimm wie die Apple-Hasser dann immer auf Third-Party Tools verweisen und dass es dies doch auch für Android gibt. Das ganze hat damit leider gar nichts zu tun. Die Lösung von Apple ist in diesem Fall eleganter und einfacher, man muss kein extra tool herunterladen denn es funktioniert out of the Box.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.