iOS: Dropbox durchsucht Word- und PowerPoint-Dokumente

Cloudspeicher-Anbieter Dropbox hat seiner App einige Verbesserungen angedeihen lassen. So hat man im aktuellen Update für die iOS-Plattform realisiert, dass nun auch Suchen innerhalb von Word- und PowerPoint-Dokumenten möglich sind. Ferner hat Dropbox die Unterstützung für größere GIF-Dateien eingebaut und ein intelligenteres Caching soll nun dafür sorgen, dass weniger Speicher zum Caching der Daten verwendet wird. Erst kürzlich hatte Dropbox ein großes Update auf die Android-Plattform losgelassen, nach welchem die Nutzer in der Lage waren, eine Dokumentenvorschau zu nutzen.Dropbox iOS iPhone

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    Schöne Überschrift! Passt in die heutige Zeit der Überwachungsparanoia 🙂

  2. schade dass „ZUGFeRD – einheitliches Format für elektronische Rechnungen“ http://www.ferd-net.de noch nicht unterstützt wird – es handelt sich lediglich um eine .xml in einer PDF/A-3.

  3. Immer dran denken: Im Vorstand von Dropbox sitzt Condoleezza Rice, eine der Personen, die die verschärfte Totalüberwachung durch die NSA durchgedrückt hat.

  4. @Lux
    ist doch prima, dann brauchst kein backup-Platz
    … die Hinweise in allen in Ehren