iOS-App-Updates: Google Drive, Telegram und Skype

App Store Artikel AppsDie in der Überschrift genannten Apps Google Drive, Telegram und Skype haben in ihrer iOS-Version jeweils ein Update erhalten. Das Update der Google Drive-App verzahnt die App besser mit der Google Fotos-App, sodass nun Backups zu Google Drive auch direkt aus der Fotos-App heraus möglich sind. Das heißt zwar weiterhin, dass man diese Backups manuell machen muss, aber es steht nun die Share-Funktion für Google Drive in der Fotos-App zur Verfügung. Liest sich wohl komplizierter als es ist, ist aber ein durchaus sinnvolles Update, wenn man nicht alle Fotos über die Fotos-App von Google direkt in Fotos hochladen möchte.

Google Drive - Dateispeicher
Google Drive - Dateispeicher
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Das Telegram-Update bringt neben einer Menge Fehlerbehebungen auch Unterstützung für die beiden neuen iPhone-Modelle. Auf iPads wird hingegen nun Split View unterstützt und es gibt volle Unterstützung für watchOS 2.0, das heißt Quick Reply aus den Benachrichtigungen heraus und schnelleres Laden. Eher kleineres Update, aber soll ja auch vorkommen.

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos

Skype für iOS hat ebenfalls ein iOS 9-Update erhalten. Dieses bringt Funktionen wie Quick Reply, also das Beantworten von Nachrichten direkt aus den Benachrichtigungen heraus ebenso wie Split View auf dem iPad. Auch ist es nun möglich, aus der Spotlight-Suche heraus Skype-Konversationen zu starten. Hierzu sucht man einfach den Kontakt, ist dieser bei Skype vorhanden, kann man ihn entsprechend auswählen und wird direkt in den Chat gebracht. Um dieses Feature auch sinnvoll nutzen zu können, empfiehlt Skype den Kontakte-Sync, muss man aber natürlich nicht machen, wenn man nicht möchte. Beachtet bitte, dass Skype die Apps für iPhone und iPad getrennt verteilt, beide sind aber auf Version 6.3.

Skype für iPhone
Skype für iPhone
Preis: Kostenlos+
Skype für iPad
Skype für iPad
Preis: Kostenlos+

telegram

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.