iOS: Adobe Photoshop Lightroom 2.5.0 erschienen – DNG-Format wird unterstützt

Artikel_Adobe_Lightroom_MobileKurz notiert: Die iPhone-Version des mobilen Bildbearbeitungstools Photoshop Lightroom von Adobe hat das Update 2.5.0 erhalten. Neben diversen ausgemerzten Fehlern gibt es unter anderem auch die Unterstützung des P3-Farbraumes als neues Feature zu vermelden (interessant für iPhone 7-Besitzer). Aber nicht nur das. Dass das RAW-Format unterstützt wird, ist keine Neuerung von Version 2.5.0, wohl aber, dass die App-interne Kamera nun selbst im DNG-Format speichern kann. DNG ist das Adobe-eigene Format für verlustfreie Bilder in maximaler Qualität. Hierbei ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass nicht alle iPhones mit einem Mal mit der App in DNG speichern können.

Adobe erläutert, dass es hierzu mindestens iOS 10 bedarf und einem iPhone mit mindestens 12 MP Kamera, was beispielsweise iPhone 4, 4S oder auch das 5 und 5C ausschließt.

Adobe Photoshop Lightroom Mobile

https://itunes.apple.com/de/app/adobe-photoshop-lightroom/id878783582?mt=8&ign-mpt=uo%3D4

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.