iOS 9.3.3, watchOS 2.2.2 und tvOS 9.2.2 sind da

Apple_logo_black.svgWas für ein Update-Tag: Betas für fast alle Apple-Produkte, dazu noch die fünfte und letzte Developer Preview von Android 7.0 Nougat. Neben der iOS 10 Beta 3 ist auch in Sachen iOS, watchOS und tvOS etwas passiert – denn hier sind auch Finalversionen zu finden. So liegt watchOS nun in Version 2.2.2 vor und behebt nach Apple-Aussagen einige Fehler, zudem wurden Sicherheitslücken geschlossen. Wie auch bei OS X El Capitan sind die entsprechenden Changelogs zur Stunde noch nicht live. Das watchOS 2.2.2-Update ist 16,1 Megabyte groß und kann ab sofort von euch bezogen werden. Solltet ihr einen Apple TV euer Eigen nennen, dann findet ihr auch dort eine neue Software-Version zur Installation vor.

IMG_3754

Das tvOS-Update hievt eure Streamingbox auf Version 9.2.2, auch hier gibt man Stabilitätsverbesserungen und Schließen von Sicherheitslücken an. Solltet ihr nicht auf das automatische Update des tvOS warten wollen, so findet ihr hier die nötigen Schritte. Übrigens, solltet ihr Zugriff auf einen Entwickler-Account haben oder einen Entwickler kennen: die neue Apple TV Remote-App lässt sich schon per Zertifikat auf einem normalen iPhone installieren und mit einem Apple TV nutzen, der ebenfalls die Finalversion hat. Solltet ihr hier aber nicht spielen wollen, so wird mit Erscheinen der Finalversion der nächsten tvOS-Ausgabe der Spaß eh ab Werk mitgeliefert. Zu guter Letzt: iOS 9.3.3 ist da. Auch hier gilt: Stabilitätsverbesserungen und Schließen von Sicherheitslücken, auch hier fehlen noch genaue Informationen. Sollten diese besonders interessant sein, so lege ich nach.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Bin auf das WatchOS gespannt. Komme heute nicht mehr zum Updaten. Morgen wird sich zeigen ob man die Apple Watch nochmal zum Leben erwecken kann 😉

  2. Mein iOS 9.3.3-Update hat 1.85 GB und lässt sich nicht installieren. Fehler 14. iPhone ist nun unbrauchbar, weil es nun im Wartungsmodus festhängt 🙁

  3. Wolfgang Denda says:

    @Kurt
    Hier waren es nur ein paar hundert MB, ich lass mich mal überraschen.

  4. 9.3.3 waren bei mir 50MB. Ihr müsst lange kein Update mehr gemacht haben.
    Und vor einem Update stößt man manuell nochmal das Backup an, damit man völlig sicher ist und keinen Datenverlust erleidet, wenn man im schlimmsten Fall das Gerät neu aufsetzen muss.

  5. Mir kommt es so vor als würden die Keyboards besser laufen!?

  6. Vor nem Jahr wäre ich nun wohl schon an der Installation von iOS 9.3.3 dran – heute warte ich lieber noch ne Woche ab und lese vorsichtshalber nach ob das Ding nicht wieder irgendwo einen schlimmen Bug hat den man sich damit eintritt. Lieber etwas warten und die ungeduldigen mal testen lassen, bevor man sich das eigene Gerät unbrauchbar macht. Wäre ja nicht das erste Mal das Apple so ein Update wieder zurückziehen muss…
    Von daher – wer nicht noch ein Zweitgerät hat, sollte lieber nichts überstürzen 🙂

  7. bei mir funktioniert die Spotlight suche seit Monaten nicht mehr, bin ich mit diesem Problem alleine? Nach dem Update ging es kurz, nun wieder keine Ergebnisse 🙁

  8. Öh, bei mir ist das Watch Update von 2.2 auf 2.2.2 27MB groß. Was ist da jetzt anders?

  9. Wolfgang Denda says:

    @HO
    Ich hatte mich einfach in der Kommastelle vertan, statt hundert hätte es zehn heissen müssen.

    @Holgi
    Mindestens die Versionsnummer!