iOS 8: TextEdit und Vorschau sollen den Sprung auf das mobile System schaffen

Frisch aus der 9to5-Gerüchteküche (die erstaunlich gut arbeitet) kommen Informationen zu iOS 8 und neuen Apps. So soll Apple zwei neue iOS-Apps planen, die schon auf der OS X-Plattform zu finden sind: TextEdit und die Vorschau. Beide Apps sollen Einzug auf der mobilen Plattform von Apple nehmen, dort aber keine Editor-Funktion mit sich bringen, sondern lediglich einen Blick auf die in der iCloud gespeicherten Dokumente geben können. So könnte man zum Beispiel die am Mac erstellten und in der iCloud gespeicherten Dokumente mit TextEdit für iOS schnell betrachten. Weiterhin soll die iCloud feingeschliffen werden, Entwickler sollen eine einfachere Möglichkeit bekommen, ihre Apps mit der iCloud-Synchronisation auszustatten.

leakiliek

Jüngst wurde schon bekannt, dass Apple angeblich plant, die iTunes Radio App auszulagern, um so den Dienst in ein besseres, prominenteres Licht zu rücken. Weiterhin soll eine neue Healthbook dafür sorgen, dass alle unsere Aktivitäten abgebildet und analysiert werden. Mobile Healthcare ist eines der nächsten großen Themen und auch Apple wird sicherlich ein Wörtchen mitreden wollen. Healthbook soll dabei festhalten, wie viele Schritte man lief, , wie es um die Herzfrequenz bestellt ist, wie viele Kalorien man verbrannte und auch das Eingeben des Gewichts oder das Erinnern an Tabletteneinnahme soll möglich sein. Ist schon interessant zu beobachten, wie das einst recht dumme Handy immer mehr zum Mittelpunkt des Lebens wird – man wird nicht nur Facebook und Co bespielen können, sondern auch immer mehr seinen eigenen Körper tracken könen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. > Frisch aus der 9to5-Gerüchteküche (die erstaunlich gut arbeitet)

    Eher nicht. Wenn man mal ältere liest sind viele Lacher dabei. Ich warte immer noch auf das „Retina“ Thunderbolt Display.

  2. TextEdit und Vorschau machen aber wenig Sinn ohne zentralen Dokumenten-Ordner. Vielleicht kommt ja endlich ein Dateisystem, mit dem sich Daten zwischen Apps teilen lassen.

  3. @Bachsau Naja, iCloud.

  4. die quelle dieses screenshots ist jedoch nicht besonders seriös, zudem sehen die icons von preview und textedit nicht gut aus… das sind einfach nur die mac-icons.

  5. Ein Programm namens TextEdit, das Texte anzeigen, aber nicht bearbeuten kann. Wtf, Apple?

    Die Icons sind wohl nicht final, eher Platzhalter.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.