iOS 7 Bug: gesperrtes iPhone kann beliebige Nummern anrufen

Nachdem erst gestern bekannt wurde, dass das iPhone und damit iOS 7 Zugriff auf Fotos und Co erlaubt, auch wenn es gesperrt ist, wurde aktuell ein neuer Bug bekannt. Ich persönlich konnte diesen nicht nachvollziehen, vielleicht gelingt dies aber euch. Im gesperrten Zustand des iPhones ist nur ein Notruf möglich. Gibt man aber irgendeine Nummer ein und tippt danach sehr schnell auf der Wahltaste herum, dann soll sich die Software anscheinend kurz weghängen und die richtige Nummer wählen, wie im Video zu sehen. Für mich immer wichtig, egal um welches System es sich handelt: die Unterscheidung, ob ein Angreifer remote das Gerät angreifen kann, oder ob er vor dem Gerät sitzen muss.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Tatsache :/ Damn. Hoffe das wird bald gefixed.
    Aber eher Bug als Hack.

  2. iOS7-Bug bei meinem iPhone 4S: Da ging die Musiksteuerung nur noch ausschließlich über die Musik-App. Nicht mehr über Bluetooth, nicht mehr über den Lockscreen oder dieses von-unten-nach-oben-Schiebeding. Hab auf iOS6 zurückgewechselt.

  3. „Für mich immer wichtig, egal um welches System es sich handelt: die Unterscheidung, ob ein Angreifer remote das Gerät angreifen kann, oder ob er vor dem Gerät sitzen muss.“

    Man sollte vielleicht doch differenzieren, ob es sich um ein größtenteils stationär oder nahezu ausschließlich mobil benutztes Gerät handelt, außerdem ist zu beachten, wie leicht es z. B. allein schon aufgrund der Größe des Geräts für Fremde ist, es zu entwenden.

    Bei einem Handy muss die Sicherheit mMn definitiv größer sein.

  4. Ähhh, Cashy mal ne Frage so nebenbei wenn gestattet. Abgesehen von den neuen Bugs die das iOS7 so mit sich bringt.
    Haben die neuen iPhones 5c + 5s für dich irgendwelchen Mehrwert gegenüber den Vorgängern? Kannst du damit irgendwas machen was vorher nicht ging?
    Du testest die Geräte ja nur für deinen Blog, aber als regulärer User, wie würdest das so sehen?

  5. @holgi: kommt drauf an, von welchem Gerät du aktualisierst. Bessere Kamera und TouchID nebst rechnerisch schnellerem System (bei 64Bit-Apps, andere bremsen runter) kein Grund? Dann einfache Antwort: nö. Und vom C gibt es keinen Vorgänger, ersetzt eben das 5er und hat etwas mehr Akku (wie das S auch). Mehr Sprech- Standby- und LTE-Surftime. Vom 4S oder vom 4 durchaus eine Option, gerade für Vertragsverlängerer.

  6. OK. War ja doch ehrlich die Antwort. Unterm Strich also kein Must Have, wenn es der Vorgänger auch noch tut. Danke Dir!

  7. Warum sollte ich dir Scheiss erzählen?

  8. „Mann könnte unterstellen“ das du ein Fanboy wärst und deswegen nicht differenziert urteilen könntest auf so ein Frage hin. Mit deiner Antwort hast du nun ganz nebenbei das Gegenteil bewiesen.
    Dies war aber nicht der Grund warum ich fragte. Wollte einfach nur deine Meinung ohne Hintergedanken. Alles im Lot 🙂

  9. Fehler kann ich bestätigen! Wie im Video dargestellt …

  10. ja, kann ich auf einem iphone 5 auch nachvollziehen.

  11. Warum sollte Caschy ein „Fanboy“ sein? Er ist nun mal Tech-Blogger und hat jede Menge Geräte.. 😉

  12. @Noxed: raffen die Leute nicht, da kann ich 100x erklären, warum ich was wann und wie nutze

  13. Konnte ihn nachvollziehen. Apfel wird angezeigt dann geht der Anruf raus

  14. @caschy wieso sollten 64bit auf schneller auf dem ding sein? solange es unter 4 gigabyte ram gibt wird nichts schneller, sondern nur langsamer, da durch 64bit die pointergröße steigt

  15. @thelegend66943
    Warum ist das iPhone 5S dann schneller als das iPhone 5, das Galaxy S4 und das HTC One???

  16. Kann es ebenfalls bestätigen, funktioniert bei meinem iPhone 5S mit iOS7.0.1

  17. @Florian:
    Weil das Gerät im Vergleich zum iPhone 5 Jahr jünger ist, im Vergleich zum One und SGS4 ein halbes Jahr. Es wäre ein Armutszeugnis von Apple wenn sie in der schnelllebigen Technikwelt nicht den Zeitvorteil von einem halben Jahr nutzen könnten. One und SGS4 haben natürlich auch noch den Nachteil der besseren Displayauflösungen. Mehr zu berechnen, bremst natürlich auch aus. Das Konkurrenzmodell zum 5s wäre zeitlich gesehen wohl von Samsung das Note 3 mit Snapdragon 800.

    Und übrigens das iPhone 5s schafft im Geekbench 2557 Punkte, das SGS4 (Snapdragon 600) 3206, der Snapdragon 800 der im Note 3 kommt 4113.

  18. @thelegend66943

    Du hast Null Ahnung von der Materie, aber Hauptsache mal zusammenhangslose Halbwahrheiten und Müll posten der irgendwie wichtig klingt.

  19. Und noch ein Bug:
    ich habe alle meine iPhones und iPads von mir und meiner Familie auf IOS7 upgedatet. Bei unseren beiden iPad 2 habe ich nun erhebliche Tastaturproblem (Eingaben werden nur sehr langsam – Buchstabe für Buchstabe ca. 4-5 Sekunden) angenommen. Laut Google haben auch andere User das Problem. Kannst Ihr das Bestätigen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.