iOS 7.1 soll im März kommen, Tim Cook gibt interessantes Interview

Ok, dass iOS 7.1 im März kommen soll, ist nun keine große Überraschung. Überraschend ist allerdings die Aussage von „vertrauenswürdigen Quellen“ gegenüber 9to5Mac. iOS 7.1 soll demnach keine unerwarteten Features bekommen und im Großen und Ganzen dem entsprechen, was bereits durch die Beta-Versionen bekannt ist. Ob das nun iOS in the Car beinhaltet oder nicht, wird allerdings nicht erwähnt. Viele Bugfixes, eine bessere generelle Performance und optische Tweaks sollen im Vordergrund stehen.

ios_7_1

In einem Interview mit dem Wall Street Journal äußerte sich Tim Cook zum Motorola Deal zwischen Google und Lenovo, erklärte Apples Firmenzukäufe und stellte zudem klar, wie die Aussage mit den besten, nicht den meisten Produkten zu verstehen ist.

Den Motorola Verkauf sieht Cook als logische Handlung. Man stößt ein Unternehmen ab, wenn es nur Verlust macht. Es sei schwer, Hardware, Software und Dienste unter einem Dach zu entwickeln und diese auch noch miteinander zu verknüpfen. Es sei das, was Apple so speziell mache. Es ist nicht einfach und dadurch verständlich, dass Google es nicht mache.

Zu Apples Aktien-Rückkauf-Programm befragt, erklärte Cook, dass man sehr wohl auf die Aktionäre höre, da diesen ein Stück vom Unternehmen gehört. Allerdings muss Apple auch flexibel genug bleiben, um auf dem Markt aktiv agieren zu können. In den letzten 15 Monaten kaufte Apple 21 Firmen, die nach Cooks Einschätzung eine smarte Investition waren.

Auch auf neue Produkte, die 2014 kommen werden, spielte Cook wieder an. Er sieht Verbesserungsmöglichkeiten bei aktuellen Produkten, neue Produkte seien aber bereits in der Entwicklung. Schenkt man den herrschenden Gerüchten Glauben, handelt es sich hierbei um eine stark verbesserte Version des Apple TV und auch die sogenannte iWatch wird nun schon seit geraumer zeit erwartet. Cook stellte zudem sein Statement klar, dass man zwar sehr wohl die besten Produkte auf dem Markt haben möchte, nicht die meisten. Dennoch sei der Marktanteil nichts, was irrelevant oder unwichtig wäre.

Was meint Ihr, bringt Apple dieses Jahr ein größeres iPhone, eine iWatch und einen aufgebohrten Apple TV? oder werden wir wieder nur kleine Verbesserungen sehen und neue Produktkategorien lassen auf sich warten? Spannend wird es allemal, es ist nur die Frage, was spannender ist. Wenn nichts neues kommt oder wenn Apple mit neuen Produkten versucht, den Markt erneut aufzumischen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. Link zum Interview wäre gut.

  2. Das übliche substanzlose Geblubber von Cook. Apple plant “spannende neue Produkte”, das sagt er seit er die Führung von Jobs übernommen hat. Nur sehe ich die nach wie vor nicht. Seit Jobs nicht mehr unter uns ist, hat Apple keine „neuen“ Produkte mehr auf den Markt gebracht sondern nur noch die bestehende Produktpalette gepflegt (sprich: den bestehenden Produkten bessere Hardware angedeihen lassen), sieht man mal vom neuen Mac Pro ab.

  3. ich hoffe die perfektionierungen werden mit ios 8 nicht sofort wieder über den haufen geworfen. mit jedem ios werden die farben des musik players, telefon etc geändert, was dann natürlich als neues feature angerechnet wird. dabei schleichen sich dann wieder neue design/performance fehler ein, die entweder spät bzw gar nicht ausgebessert werden.
    man sollte einfach mal richtige innovationen mit ios 8 reinbringen, um ios den letzten schritt zur kompletten unabhängigkeit vom computer zu verhelfen. ein stichwort wären downloads.

  4. ich glaube NICHT das apple in diesem jahr eine uhr ankündigen wird. genauso wenig wie ein TV. das schreibe ich seit 4 jahren, seit die gerüchte bestehen. es wird auch dieses jahr nicht anders sein.

  5. Wenn Apple etwas ankündigt, was jeder erwartet, dann ists nix Neues…
    Wie wäre es erstmal die Designfehler im OS zu beheben ?

  6. aber dass er quasi die EU in einem Atemzug mit Android beleidigt, geht schon etwas weit..

  7. Spannende neue Produkte:

  8. Mir ist egal, was Apple neues ankündigt – man wird es eh erst dann tun, wenn das Produkt perfekt(er als andere) ist. Das war beim Apple Macintosh im Vergleich zu IBM PCs so, das war beim iPod schon so und es war auch beim iPhone ein von Anfang an ausgereiftes Produkt, auch wenn vieles erst im Nachhinein dazu kam. Die Liebe für das Detail ist das, was Entwicklungszeit kostet und es ist auch das, was Apple Produkte auszeichnet. Wer auf Details keinen Wert legt „braucht“ keine Apple Produkte – was ich weder schlimm noch verwerflich finde. Ist schließlich Geschmacksache.

  9. Es ist doch eigentlich traurig, wenn Apple mit ner Uhr ankommt. Apple ist doch bekannt dafür (oder war es), dass die etwas veröffentlichen, woran keiner denkt. Da denkt jeder an eine Uhr und es kommt eine Uhr. Genius… Es fehlt ganz klar der Überraschungseffekt und die „mind-blowing products“.

    • Es wird ein Smartphone mit einem größeren Display werden. Das ist perfekt. Apple hat nur gewartet, bis die Technologie ausgereift ist, aber die Idee hatte der Visionär Tim Cook sicher schon länger. Darauf ist noch kein anderer Hersteller gekommen. Das wird die Welt verändern.

  10. Cook ist inzwischen genauso unsympathisch wie Jobs. Ekliger Typ.

  11. Leon Loeser says:

    ich glaube, cook hat den Motorola Verkauf buvht verstanden. gut so, daraus folgen falsche reaktionen apples.

  12. Thomas Schmidt says:

    Hey auf den Screenshots ist doch schon was Neues und keiner hat berichtet. Telefongespräche ins Jenseits (Steve Jobs is on the phone). Aber egal, was sie Neues anbieten, es wird wieder als Super Innovation von Apple durch die Medien getrieben. Genauso wie es immer günstige Rechner bei Aldi gibt. Wenn es wirklich was Neues gibt, wird es in den nächsten Tagen in irgendeiner Bar „gefunden“. Also Zeit für Feierabend Bierchen. Und verkaufen werden sich die neuen oder überarbeiteten Produkte sowieso. Das beste Produkt von Apple ist ihr Marketing. Oder war es unter Steve Jobs.

  13. Ich glaube Google kann nichts besseres passieren als von Apple unterschätzt zu werden.

  14. Neue Produkte? Überarbeitetes Apple TV?

    Wie wäre es mit eine Kombi-Lösung? Apple bringt einen AppleTV der die Software von AppleTV enthält aber ein vollwertiger TV ist. Eventuell noch mit toller 4k Auflösung 🙂

    Das wäre ein neues Gerät aber zugleich auch bestehende Geräte weiterentwickelt.