Anzeige

iOS 7.1 soll am Akku saugen, Neuinstallation soll dagegen helfen

Es gibt stark unterschiedliche Berichte von Nutzern bezüglich der Akkulaufzeit von verschiedenen iDevices nach dem Update auf die neueste Version von iOS. Während die einen sich über eine verbesserte Laufzeit freuen (von bis zu 15% länger ist die Rede), tauchen auf Twitter und in Apples Support-Foren vermehrt Beschwerden auf, dass sich die Akkulaufzeit nach dem Update signifikant verschlechtert hat. ArsTechnica hat einen WiFi-Browsing-Test durchgeführt, der eine kürzere Laufzeit für fast alle Geräte bestätigt. Lediglich der iPod Touch und das iPhone 5 kommen hier mit einer längeren Laufzeit, wie man in der Grafik sehen kann.

Browsing_Test_iOS71

Wer von einer kürzeren Akkulaufzeit betroffen ist, kann einen Clean Install von iOS 7.1 ausprobieren. In manchen Fällen soll dies helfen. Wie weit das Akkuproblem verbreitet ist, lässt sich schwer sagen. Die neue Version ist bereits auf zig Millionen Geräten installiert, da ist es auch möglich, dass die Beschwerden viel aussehen, obwohl es nur wenige Leute betrifft. Caschy meint, er kann keinen Unterschied zu vorher auf seinem iPhone 5S feststellen. Ich auf meinem iPhone 5 ebenfalls nicht, allerdings sagt dies wenig aus, da mein Akku sowieso schon einen Treffer weg hat und seit geraumer Zeit nicht mehr sehr berauschend ist.

Ist Euch nach dem Update aufgefallen, dass Ihr schneller an das Ladekabel müsst, oder hat sich die Laufzeit bei Euch verbessert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ich wuerde mal behaupten, dass es bei mir gleich geblieben ist.

  2. …immer recht subjektiv, aber vom Gefühl her habe ich mir nach den ersten Tagen gedacht: hält länger!

  3. Akkulaufzeit ist mit iOS 7.1 bei meinem 5S signifikant kürzer als vorher.Werde heute ein Clean Install versuchen.

  4. iPhone 5 – hat sich bei mir massiv und sehr spürbar verschlechtert. Auch auf dem iPad Mini.

  5. Alles gleich hier. Bei jedem Update oder neuem iPhone kommt die Frage im Netz auf…auch wenn nichts dran ist.

  6. mein Gefühl (5S) sagt mir dass sich die Laufzeit bei mir merklich verschlechtert hat.

  7. Also ich hab den Eindruck, dass es tatsächlich schlechter geworden ist. Und ich wüsste nicht, dass ich andere oder neue Apps nutze, die Schuld sein könnten.

  8. Ich kann keinen Unterschied feststellen, weder auf dem iPhone5 noch auf dem iPadAir…

  9. Genau wie bei Steffen, keine spürbare Veränderung bei iPhone 5 und iPad Air.

  10. Gefühlt leicht verschlechtert, 5s. Könnte an den Ortungsdiensten liegen, die jetzt wohl immer aktiv sind (oder so ähnlich, stand was bei Heise), ist aber reine Spekulation meinerseits.

  11. iPhone 4 fehlt im Test. Meine hier eine deutliche Verschlechterung festgestellt zu haben. Und das obwohl das Update doch eine so tolle Performancesteigerung bringen soll.

  12. Seit dem Update ist mein iPhone 5 nach der Busfahrt zur Arbeit (ca. 20 Minuten Fahrt) schon bei nur noch 65-70% Akkuladung, wenn ich ein Wenig Facebook, Twitter, etc. bemühe. Das ist schon wirklich böse, denn früher hat das einstellige Prozentwerte gekostet. Irgendwas – vielleicht auch in Kombination mit bestimmten Apps und iOS 7.1 – läuft da auf jeden Fall nicht rund.

    Werde heute Abend dann mal probieren ob es mit einer Neuinstallation besser wird.

  13. „… WiFi-Browsing-Test durchgeführt, der eine kürzere Laufzeit für ALLE Geräte bestätigt.“
    und jetzt gut aufpassen, nächster Satz:
    „Lediglich der iPod Touch und das iPhone 5 kommen hier mit einer längeren Laufzeit, wie man in der Grafik sehen kann.“

    Hinzu kommt das iPad Retina, das keine Veränderung aufweist. Ich zähle 4/7…

    Und hier mal das Fazit aus DEINER QUELLE:
    „The first-generation iPad mini is the only one to lose a significant amount of runtime in our test—it gets about 10 percent less life out of a single charge. We’ll be running the test again to verify this particular data and will update this article if we see different results. In the meantime, it’s probably safe to say that unless something is wrong with your hardware, you’ll get about the same battery life out of iOS 7.1 that you got from 7.0.“

    Mit anderen Worten: Die Herren von Arstechnica stellen abgesehen vom iPad mini keinen Unterschied in der Akkulaufzeit zwischen 7.1 und 7.0 fest, um sicher zu gehen wollen sie den Test mit dem iPad Mini ein zweites mal durchführen, um Messfehler zu reduzieren. Hallo?! Wie schlecht kann man bitte recherchieren – Akkulaufzeit mit einem einzigen Durchlauf zu ermitteln ist ohnehin sehr waghalsig, und selbst diese Messfehler inbegriffen stellt sich die Lage vollkommen anders da, als du es hier auftischst.

  14. Beim 5s keinen Unterschied gemerkt.

  15. Vom Gefühl her würde ich sagen mein Akku hält nach dem Update auf dem 5s sogar länger.

  16. Ich habe seit 7.1 das Phänomen, dass sich, wenn ich im Homescreen bin, die Aktualisierungsanzeige (nennt man das so?) links neben dem Akku, ständig dreht. So, als ob er die ganze Zeit etwas lädt. Was könnte das sein?

  17. Sascha Ostermaier says:

    @UlliP: Ist das iTunes WLAN-Sync?

  18. wie geht „clean install“?
    Wiederherstellung?

  19. @Sascha: Das ist es leider nicht. WLan-Sync ist aus und es dreht sich auch, wenn WLAN deaktiviert ist.

  20. Mit IPad4 spürbar schlechtere Akkulaufzeit seit dem Update auf 7.1

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.