iOS 15.4 Beta 1: Das ist neu

Apple hat mit iOS 15.3 hauptsächlich Fehler behoben und wenig neue Funktionen eingeführt. Mit iOS und iPadOS 15.4 macht man wieder mehr.

Caschy hatte euch bereits gestern darüber informiert, dass Face ID nun auch mit Maske eingerichtet werden kann, Universal Control es nun endlich in die Beta geschafft hat und Text von Objekten mit der Kamera kopiert werden kann, während man sich in den Apps Notizen oder Erinnerungen befindet. Doch es gibt noch mehr.

Unter anderem führt Apple auch ein neues Trade-In-Tool (via 9to5mac) ein, das dem Nutzer helfen soll, durch den Trade-In-Prozess zu kommen, sein iPhone oder iPad also einzutauschen. Das Tool wird die Möglichkeit bieten, per Kamera einige kosmetische Details wie Kratzer oder Ähnliches einzufangen. Apple legt dann fest, was man dafür noch bekommt. Kleiner Tipp: Rebuy und Co. bieten meist bessere Konditionen als Apple.

Als Apple das iPhone 13 mit ProMotion-Display veröffentlichte, war die Euphorie groß, denn erstmals schafften es mehr als 60 Hz auf ein iPhone-Panel. Doch es stellte sich heraus, dass Drittanbieter mit ihren Apps noch gar nicht Gebrauch davon machen können. Das ändert sich mit iOS 15.4 – endlich!

Neu ist auch, dass ihr eure eigene Mail-Domain direkt innerhalb von iOS in die Mail-App integrieren könnt (via MacRumors). Dazu besucht ihr die Einstellungen -> Apple ID -> iCloud -> Mail -> Eigene E-Mail-Domain und könnt durch den Prozess gehen.

Die Einrichtung von Face ID muss ich an dieser Stelle nicht noch einmal erklären. Auch mit Maske ist die Einrichtung genau wie üblich, es gibt nur einen separaten Toggle dafür. Was jedoch erwähnenswert ist: Das Ganze funktioniert nur mit einem iPhone 12 oder neuer, auch wenn Face ID schon länger verfügbar ist (via MacRumors).

Corona-Impfungen können nun ins Wallet importiert werden. Einfach den QR-Code der Impfung mit der Kamera scannen, auf den eingeblendeten Link drücken und schon wird das Ganze in Health importiert. Ist dann auf der Apple Watch auch verfügbar.

Nutzt ihr die Passwortverwaltung innerhalb des iCloud-Schlüsselbundes? Sollte das der Fall sein, dann dürfte euch freuen, dass ihr bald Notizen an die Passwörter hängen könnt, um mehr Details dazu zu haben.

Freunde der Emojis wird außerdem freuen, dass die 37 neuen Emojis aus Unicode 14 mit an Bord sind. Man hat also nun noch mehr Möglichkeiten, seine Texte mit kleinen Bildchen anzureichern.

Und sonst noch (via 9to5mac)?

  • Wenn ihr einen Anruf erhaltet und Kopfhörer nutzt, wird die Audio-Qualität beim Klingeln noch normal bleiben, erst beim Beantworten wird die Qualität reduziert.
  • Wenn ihr beispielsweise in einem Hotel seid und euren Apple TV mitnehmt, dann könnt ihr das iPhone zukünftig zum Login in WLAN-Netze nutzen, bei denen mehrere Login-Schritte notwendig sind.
  • Die Adaptive Trigger des PlayStation DualSense-Controllers werden wohl unterstützt.
  • SharePlay ist nun eine Option im ShareSheet.
  • Die Pop-Up-Karte für AirPods und Co. enthält jetzt mehr Infos zum Ladestand der einzelnen Kopfhörer.
  • iPadOS 15.4 enthält eine neue Option zum Einstellen der Helligkeit von angeschlossenen Tastaturen im Control Center.

Ist euch noch etwas aufgefallen? Dann lasst gern einen Kommentar da.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Als Lehrer hätte ich mich sehr gefreut, wenn es das neueFace ID Feature auch für ipad os gegeben hätte. Das iphone kann ich in der Schule, wo ich im Unterricht immer Maske trage, mit der Uhr easy entsperren aber mein Ipad pro zickt immer und ich muss ständig den code eingeben. Dabei ist das ipad mein Hauptarbeitsgerät… schade, vielleicht kommt das ja noch für ipad os.

  2. Funktionieren in den Betas Banking Apps ganz normal? (Sparkasse)
    In den iOS15 Betas zu beginn letzten Jahres war dies ja nicht der Fall.

    • Gleiche Frage wollte ich für DKB auch stellen. Ich hoffe, dass das nur bei neuen Major-Versionen nicht mehr funktioniert. Auf Masken-Face-ID warte ich schon seit Anfang 2020 😀

    • Oliver Posselt says:

      Ja, in der Regel treten die Banking-Probleme nur beim Wechsel zwischen Major-Releases auf, also von 13 > 14, 14>15

  3. Impfzertifikate der EU werden jetzt wohl auch unterstützt (aber noch nicht verifiziert)

  4. Das wäre ja prima, wenn man da bezüglich Maske und entsperren und etwas bezüglich der Impfzertifikate und Wallet macht.
    Beides sinnvolle Funktionen. ‚Meine‘ Wallet ließ sich übrigens, hatte das mal in einem anderen Kommentar geschrieben, erst über Doppelklick aufrufen, als eine (Bank)karte hinterlegt war. Vorher war ein Impfzertifikat drin, über TK App. Damit ließ sich die Wallet nur über das Icon aufrufen.

  5. Mein Impfstatus habe in meiner TK App hinterlegt und von dort habe ich die Möglichkeit meine QR-Code über die TK App ins Wallet zu legen. Schon seit einer geraumer Zeit möglich 🙂

  6. Face ID mit Maske funktioniert jetzt endlich innerhalb von Apps (und jetzt ja auch ohne Apple Watch)

  7. Nur eines zur „Empfehlung” Rebuy als Beispiel.
    Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass Rebuy es zumindest probiert hat, mich gewaltig übers Ohr zu hauen. Die hätten damals eine Bewertungsstufe probiert, die man schon als Betrugsversuch einstufen konnte. Hab denen aber gewaltig die Leviten gelesen und mit Fotos, die ich vorher gemacht hatte, den Wind gewaltig aus den Segeln genommen. Da waren keine „Kratzer“ und „Abnutzungen“ am Gehäuse! Also lieber Apple, rebuy ist definitiv gestorben. Deshalb muss ich vor solchen Empfehlungen DEUTLICH warnen!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.