iOS 15.4.1 und iPadOS 15.4.1 veröffentlicht: Das ist neu

Es ist Zeit für ein kleines Update zur Fehlerbehebung. Apple hat iOS 15.4.1 und iPadOS 15.4.1 veröffentlicht. Das Update sollte so bei euch ankommen, wenn ihr aktiv danach sucht (Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung). Es gab keine Betaversion von iOS oder iPadOS 15.4.1, Apple hat das Update sofort für alle freigegeben. Bei Updates dieser Art kommt das häufiger vor, da keine neuen Funktionen getestet werden müssen. Erwartet also keine sichtbaren Änderungen. Laut Changelog habe man Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen für das iPhone und iPad vorgenommen:

Behoben:

• Die Batterie wird nach dem Update auf iOS 15.4 möglicherweise schneller leer als erwartet.

 • Braille-Geräte reagieren eventuell nicht mehr, wenn durch Text navigiert oder ein Hinweis angezeigt wird.

 • „Made for iPhone“-Hörgeräte können in einigen Apps von Drittanbietern unter Umständen die Verbindung verlieren.

Update: Sicherheitsupdate:

Auswirkungen: Ein Programm kann möglicherweise beliebigen Code mit Kernel-Rechten ausführen. Apple ist ein Bericht bekannt, der besagt, dass dieses Problem aktiv ausgenutzt worden sein könnte.

Beschreibung: Ein Out-of-Bounds-Write-Problem wurde mit einer verbesserten Bound-Checking-Funktion behoben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. tvOS für AppleTV ebenfalls!

  2. die siri probleme von denen du selbst auch berichtet hast sind damit gefixt!

  3. Auch die Apple Watch Serie 3 wird mit einem Update versorgt

  4. Iphone13 pro bis jetzt nichts

    • Kann es sein das du das Beta Profil für iOS 15 drauf hast? Dann wird das Update nicht angezeigt – warum auch immer. Erst als ich das Profil gelöscht habe wurde mir die 15.4.1 angeboten

      • Boah, danke für diesen Kommentar, maxw2k! Ich habe mir seit gestern einen Wolf abgesucht, warum ich das Update nicht erhalte. Das Beta Profil war die Lösung! 🙂

  5. Kann Siri wieder Rollläden steuern?

  6. nach dem Update kann bei meinem iPhone X FaceID nicht mehr aktiviert werden… schlechter Aprilscherz?

  7. Dachte schon es liegt an meinem iPad, dass es 40% bei 2 std screen-on verliert.

    • Bin mal gespannt, ob sich das bei meinem iPad 5. Generation bemerkbar macht. Das ist zwar alt, aber bei mir ging zuletzt der Akku runter wie nichts gutes.

  8. Kein Update erhalten

  9. Nach dem Update auf 15.4.1 leider kein CarPlay mehr. Nicht gut.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.