iOS 15.0.1 und iPadOS 15.0.1 veröffentlicht

Nach dem Start von iOS 15 und iPadOS 15 in der letzten Woche wurden einige Fehler bekannt – beispielsweise konnten Nutzer, die auf ein neues iPhone umgestiegen waren, nicht mehr auf die Entsperrung über die Apple Watch zugreifen. Nun gibt’s iOS 15.0.1 und iPadOS 15.0.1. Wir haben hier einmal das Changelog für euch, sodass ihr wisst, was für euch neu ist, wenn ihr nun aktualisiert.

iPhone / iOS 15.0.1

Behoben: Das Entsperren des iPhone mit der Apple Watch funktioniert unter Umständen nicht auf iPhone 13-Modellen

Behoben: Die App „Einstellungen“ kann einen Hinweis anzeigen, dass der Speicher voll ist

iPad / iPadOS 15.0.1

Behoben: Die App „Einstellungen“ kann einen Hinweis anzeigen, dass der Speicher voll ist

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. 600MB !!
    Für ein 0.1 update not bad

    • Dafür, dass laut Release Notes nur 2 Bugs gefixt worden sind…

      • Eigentlich sind es drei Bugs:
        This update includes bug fixes for your iPhone.
        – Unlock iPhone with Apple Watch may not work on iPhone 13 models
        – Settings app may incorrectly display an alert that storage is full
        – Audio meditations could unexpectedly start a workout on Apple Watch for some Fitness+ subscriber

        Da das Update 600 MB groß ist, wird es möglicherweise noch weitere Änderungen geben, die aber keine sichtbaren Auswirkungen haben und keine Bugfixes sind.

      • Na, es müssen doch auch wieder andere Bugs eingebaut werden. Das braucht auch Speicher! 😉

        Meine Bilder werden jetzt in der Speicherverwaltung vom iPhone als graue Systemdateien angezeigt.

    • 0.0.1-Update. Macht das ganze noch beeindruckender 😉

    • Magical!

    • Oh mein Gott

  2. Bei mir wurden nach dem Update alles App neu von Apple runtergeladen. Hat von euch auch jemand das Problem?

    Zum Glück waren aber sämtliche noch vorhanden. Gerade bei den Banking Apps hatte ich zuerst einen Riesen Schreck bekommen.

    • Nein. Aber ich hatte auch kein „Größenproblem“. Das war dann vielleicht doch nicht nur ein kosmetisches Problem.

    • Ich glaube das kann passieren wenn nicht genügend Speicher frei ist. Da sollte aber vor dem Update eine Nachfrage kommen.

      • Ich habe die 256gb Variante und nur 70gb belegt. Mangelnder Speicher dürfte also definitiv nicht das Problem gewesen sein.

  3. NanoPolymer says:

    Muss insgesamt feststellen das vieles wieder geht seit iOS 15, vieles aber auch nicht mehr.
    Gerade meine ganzen Kurzbefehle sind fasst alle einmal unbrauchbar. Und das Debugging ist eher schwierig bis nicht möglich. Naja, vielleicht behobt das Update ja zufällig auch daran was.

  4. Aus irgendeinem Grund geht die Geste für die Quicknotes nicht mehr. (von unten rechts in die Mitte reinwischen)

  5. Wenn in libs oder generell Pointer geändert werden, dann werden beim Kompilieren viele Programmteile mitgenommen, was das Update recht groß macht, obwohl nur kleine Änderungen vorgenommen werden.

    Finds witzig, dass Apple jetzt auch gendert… Benutzer:innen.
    Solange niemand auf die Idee kommt User:innen zu schreiben ^^

  6. Das erste mal, dass ich froh bin, mir vor jedem Update ein Backup anzulegen. Mein neues iPhone 13 blieb nach der Installation auf „überprüfen…“ bei 0% stehen. Nach ner Stunde hab ich dann mal Tasten gedrückt und den Stecker gezogen. Ich musste dann mit dem PC verbinden und kurz „lauter“ und „leiser“ und dann lange die Seitentaste drücken. Hier half dann auch nur die zweite Option „Wiederherstellen und updaten“ oder hieß es „zurücksetzen und updaten“…

    Danach stand er aber eine Stunde lang bei ca 90% auf „Firmware wiederherstellen“ bevor ich hier erneut den Stecker zog. Anschließend konnte ich es aber normal als neues iPhone starten und die Wiederherstellung aus dem Backup anstoßen. Jetzt hat es die 15.0.1 drauf und die Apps laden gerade nach… Puh, befürchtete schon ich müsste es einschicken.

    Beim nächsten Mal werde ich es wieder ohne iTunes updaten. Mein iPhone X hat mit iTunes4Windows gar nicht updaten wollen („es ist ein Fehler aufgetreten“). Also erst Backup machen dann Stecker aus dem PC ziehen und die neue Version direkt aufs iPhone laden.

  7. Einfach nur schrecklich ios15 !!! Bereue das Update gemacht zu haben.
    Allein schon die Icon und Widgetaufteilung ist nur grausam ! Mein schöner Homescreen…nicht wiederherstellbar…sieht aus wie ein Maurer-Tablet (sorry).
    Safari Browser auch nur zum heulen.
    Hoffentlich kommt Apple mal wieder auf den Teppich und bereinigt den Schrott !
    Enttäuschend!!!

    • Ich bin dagegen total happy, dass endlich wieder eine Lupe zum Korrigieren von Text da ist und man in Terminen wieder normal die Uhrzeit einstellen kann. Alleine diese zwei Punkte haben sich daher für mich schon mehr als gelohnt auf iOS15 zu gehen ;).

  8. Leider funktioniert bei iOS 15.0.1 auf iPhone 13 pro max kein Streaming mehr. Mit iOS 15.0.0 gab es keine Probleme. Es geht also kein Netzflix, Amazon Prime, etc. Bei meiner Frau funktioniert alles auf einem iPhone 12 weiterhin gut mit 15.0.1. Das Problem wird bereits von mehreren Nutzern in diversen Foren berichtet. Beispiel: hier: https://discussions.apple.com/thread/253229998

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.