Anzeige

iOS 14: Beta von Google Maps mit Integration in CarPlay-Dashboard

Google Maps wird auch bei vielen iOS-Nutzern das Tool der Wahl sein, wenn es um die Navigation zu einem bestimmten Ort geht. Apple Maps ist zwar auch gut nutzbar, aber die POI-Bibliothek von Google ist meiner Meinung nach immer noch unschlagbar. Außerdem sind meiner Erfahrung nach die Verkehrsdaten bei Google einen Tick besser.

Das Problem bei Google Maps im Auto und dem Einsatz von CarPlay ist, dass man die Kartenlösung nicht im Dashboard sieht. Da gibt es lediglich Apple Maps, man muss also erst in die App-Übersicht gehen und dann auf Google Maps tippen. Mit iOS 14 und der dann folgenden Version von Google Maps scheint sich das Ganze zu ändern. Wie uns einer unserer Leser mitteilt, sieht er mit der aktuellen Beta auch Google Maps im Dashboard. Man kann also die Steuerelemente für Musik nutzen und gleichzeitig die Karte sehen.

Ob Apple hier eine API stellt, um Anwendungen ins Dashboard zu integrieren, ist mir nicht bekannt. Denkbar wären auch Elemente für die Steuerung von Spotify und Co., bisher gibt es dafür nur Apple Maps. Mal schauen, was in den nächsten Wochen passiert.

  • Danke Stefan

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Mit Magic Earth funktioniert es aktuell schon und das mit OSM Karten die offline verfügbar sind. Also scheint es nicht zwingend an Apple und an der Beta zu liegen.

  2. Entweder verstehe ich etwas nicht richtig oder der Beitrag ist grundfalsch. Google Maps funktioniert schon lange mit CarPlay, wir verwenden es ständig.

    • Ja, du verstehst es falsch. Es geht um die Dashboard-Ansicht in CarPlay. Jedoch unterstützt auch aktuell (iOS 13) bereits z.B. Magic Earth das Dashboard und TomTom Go unterstützt es ebenfalls in der aktuellen Beta-Version. Ich glaube nicht, dass das etwas mit iOS 14 zu tun hat.

    • Es geht um die Ansicht im Dashboard.

    • Es geht um die Anzeige der Google-Maps-Karte auf der Dashboard-Seite von CarPlay. Das ist aktuell bei iOS13 nämlich nicht möglich

      • Doch, es ist seit iOS 13.4 möglich, jedoch aktuell von den wenigsten Apps umgesetzt.

      • An alle, die geantwortet haben: Danke, dann habe ich mich geirrt. Ich raffe zwar immer noch nicht, worum es geht, aber der Schleier wird sich vielleicht mit iOS 14 lichten. 🙂

        • Guck Dir einfach die Bilder da oben an. Das ist das „Startmenü“ von Car Play bzw. eben korrekterweise „Dashboard“ benannt. Da hast Du out of the Box links Apple Karten, rechts oben häufige Ziele (oder so was in der Art) und rechts unten das gerade aktuell gespielte Lied.
          Und bisher kann man genau da, links, wo Apple Karten aktiv ist, eben auch nur Apple Karten und Magic Earth laufen / anzeigen lassen. Kein Google Maps, kein TomTom, kein irgendwas.

        • Drücke mal in CarPlay links unten auf den kleinen Button am Rand der ins Menü führt, wenn du hier nochmal draufdrückst gelangst du in das Dashboard, hier wird Navi und Media Controls gleichzeitig angezeigt. Allerdings wird hier im Moment dann immer Apple Maps eingeblendet, da es wie gesagt die anderen Apps noch nicht supporten, obwohl Apple mittlerweile die entsprechende API ergänzt hat.

  3. Diese Schnittstelle für Drittanbieterapps gibt es seit iOS 13.4, wurde aber von Google Maps bisher nicht unterstützt. Siehe: https://developer.apple.com/news/?id=tsmnvknj

  4. Was ist mit Dashboard gemeint? Das Display hinter dem Lenkrad?!

  5. tartaros84 says:

    Für alle: Das Dashboard ist die erste Anzeige auf dem Carplay Display (siehe Fotos)
    Normalerweise sieht man links nur die Karte von Apple oder Magic Earth (bisher)
    Und seit Sonntag geht es auch mit der Google Maps Beta.

    Und bitte gerne Caschy, 😉

    Grüße
    Stefan

  6. „Denkbar wären auch Elemente für die Steuerung von Spotify und Co.“ –> Spotify wird doch vom Dashboard schon unterstützt? Wird halt dann unten rechts angezeigt wir jede andere Musik-App auch.

  7. JohnFrieda says:

    Frage an alle die Carplay mit iOS 14 schon nutzen: Wird bei größeren Displays im Auto endlich die komplette Fläche ausgenutzt? Bei meinem aktuellem Auto habe ich ein 12,3 Zoll Display und es wird nicht ma 2/3 ausgenutzt.

  8. Gestern auf iOS 13.6.1 aktualisiert – Im Seat CarPlay nun Google Maps komplett schwarz…tolle Wurst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.