iOS 14 bekommt Homescreen mit Widgets

Craig Federighi hat auf der ersten virtuellen WWDC iOS 14 offiziell vorgestellt. Apple nimmt sich dieses Mal den Home Screen vor. Hat lange gedauert, bis Apple das Icon-Chaos nun auch gesehen hat.

Apple nennt eines der Features App Library. Das iPhone organisiert die Apps vollkommen automatisch nach Kategorie wie bspw. Arcade und soll mehr Ordnung ins Chaos bringen. Am oberen Rand hat man ein Suchfeld, das die Apps sortiert anzeigt, ähnlich dem App Drawer von Android.

Unter anderem landen nun auch auf Wunsch Widgets auf dem Homescreen des iPhone, die in der Größe variiert werden können und den Live-Kacheln von Windows Phone gar nicht so unähnlich sind. Man kann die Widgets aus der Heute-Ansicht ziehen und auf dem Homescreen droppen. Somit kann man den Home Screen auf die ganz persönlichen Bedürfnisse anpassen. Tippt man auf ein Widget, kann man durch die verschiedenen Größen wischen. Smart Stack ist ein Widget, das euch verschiedene Widgets anzeigt, je nachdem, was ihr gerade benötigt.

Auch Bild-im-Bild ist nun bald verfügbar. Wenn ihr ein Video schaut und auf dem Home Screen wischt, landet das Video automatisch als Bild im Bild und verschwindet nicht aus eurem Fokus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Ok. Hammer!

    Wann kommt die public beta?

    Das will ich jetzt unbedingt haben. 🙂

    • Wenn es wirklich jetzt sofort sein muss, dann besorg dir ein Android Gerät 😉

    • Irgendwann im Juli 😉

      • ENDLICH!!!

        Das war das eine Feature das mir so sehr gefehlt hat’s ja ich von Windows phone auf Apple umgestiegen bin.
        Ich frage mich noch heute wie die es geschafft habe eine So offensichtlich gute Idee über zig Jahre NICHT zu kopieren.

        Endlich, endlich, endlich!!

    • Beta kannst dir hier ziehen:
      https://youtu.be/LICTatiUoe0

      • Das ist aber sicher nicht offiziell von Apple freigegeben. Normalerweise gibt es die Profile nur nach Anmeldung im Apple Beta Programm.

        Also lasst lieber die neugierigen Finger davon.

      • Habe es gestern auf mein altes 6s plus installiert. Ich konnte zwar noch nicht so viel ausprobieren, sieht aber gut aus.

        • Wirklich? Über diese angegeben Downloadseiten wird das Gerät aber nicht für die Teilnahme am Beta Programm registriert, oder? Nicht das Apple die Geräte sperrt oder Ähnliches?

          Weil neugierig bin ich schon…

          • Hat bei mir wie gewohnt funktioniert. Natürlich würde ich es nicht auf mein aktuelles iPhone installieren, aber dafür habe ich ja mein altes. Windows oder Android feeling kommt übrigens nicht auf. Es ist und bleibt iOS.

            • Ich habe es jetzt auch gewagt. Und ja… Es ist schwer in Worte zu fassen. Es ist kompliziert trifft es wohl am ehesten.
              Diese ganze Widget Sache zwischen den App Icons sieht bisher nicht wirklich gut aus. Und diese App Mediathek braucht auch noch eine grundlegende Überarbeitung. Vor allem diese automatische Zuordnung von Apps in Kategorien. Amazon und Bahn App werden z.B. unter Livestyle abgelegt. Also es ist… nicht wirklich gut. Es ist bisher nicht mal wirklich brauchbar… Es ist Mist…

              • Nach ein bisschen Ausprobieren gefällt es mir recht gut. Klar, die Mediathek könnte besser sortieren, vieles passt aber. Und wenn man in der Mediathek nach unten wischt, bekommt man die Apps alphabetisch sortiert. Auch das Sammel-Stapel Widget gefällt. Ebenso die kleine Anruf Benachrichtigung. Also ich bin zufrieden.

                • Nach vielem ausprobieren und testen habe ich festgestellt, das die Widgets viel,
                  Potential haben können. Hängt halt davon ab wie Drittanbieter Apps die Widgets ergänzen werden.
                  Allerdings die App Mediathek sollte optisch noch einmal überarbeitet werden.
                  Ich könnte mirmvorstellen das statt dem zweispaltigen 4×4 Layout ein einspaltiges 4×1 besser aussehen könnte.
                  Es braucht aber unbedingt eine Option zum selber einordnen in die Kategorien.

  2. Stark. Alles Features die ich seit meinem Umstieg von Android schon sehr vermisst habe.

  3. Sebastian says:

    Sieht mit den Widgets auch genauso Hässlich aus wie Android – hätte mir das hübscher erhofft!

  4. Wie man dieses Icon-Chaos schön finden kann bleibt mir echt ein Rätsel. Aber nun können sich Apple Nutzer auch über Widgets und Videos auf dem Homescreen freuen. Wahnsinn, Highlight des Jahres…

    • Widgets gibt’s an anderer Stelle auch, auf dem Heute-Bildschirm. Fand ich bis jetzt auch übersichtlicher. Bei solchen Dingen kommt es aber darauf an, wie es im täglichen Gebrauch funktioniert, nicht wie es auf dem ersten Blick auf dem Screenshot aussieht. Aber es war, klar dass irgend ein komplexbehafteter 12jähriger rumsülzen muss.

  5. Die wichtigste Frage fehlt hier bisher noch:

    Wie sieht es mit der Akkulaufzeit aus? 😉

  6. TOP!
    Apple kann bald das, was Google schon vor zig Jahren eingeführt hat!!!111
    #LOL

  7. Wen interessiert schon Android… Apple klaut von Windows. oO 😀
    Standard Browser und Mail werden sich auch einstellen lassen.

  8. Erinnert ans HTC One M7, das ich vor 7 Jahren hatte. Echt stark!

  9. Für Kinder sicherlich eine tolle Neuerung, aber im Erwachsenenumfeld hat man ja weder Widgets, noch zigtausend Apps.
    Aber Apple zeigt hier eben auch, dass Mobiltelefone ausentwickelt sind, da kommt bei keinem mehr was neues, geschweige denn sinnvolles dazu-auch nicht bei Google.

    Zeit, dass Apple mit den Preisen runtergeht, mit ein paar Furzappwidgets kann man die Preise ja nicht mehr lange rechtfertigen, auch nicht mit den 5 Jahren Updates. Andererseits, es gibt ja auch tatsächlich Leute, die mehr als 300€ für ein Androidtelefon bezahlen…

    • Man muss es mit den Widgets ja nicht übertreiben. Auf meinem Springboard habe ich Apps die ich häufig nutze im unteren Bereich angeordnet und im oberen Bereich FüllApps.
      Freue mich schon die FüllApps durch ein oder zwei Widgets zu ersetzen. Z.B. das angekündigte automatische Widgets. Davon verspreche ich mir mehr Aufgeräumtheit.

      • Das nervt mich jeden Tag – warum bitte bin ich gezwungen Apps von oben links nach unten rechts einzufügen? Warum nicht einfach frei platzieren. Zumal die Geräte mittlerweile so groß sind, dass das richtig Sinn macht die Apps unten zu platzieren.

  10. Wolfenheimer says:

    Diese unterschiedlich großen Widgets hätte ich jetzt nicht gebraucht. Jaja, immer motzen wenn etwas neues kommt, aber gerade den Homescreen nach rechts wischen für die Widgets fand ich bei iOS tip top gelöst und jetzt machen die das echt wie bei Android.

    Wenn sie das nächste mal was von Android kupfern, dann sollten sie lieber mal die freie Icon-Positionierung übernehmen damit sich nicht immer die komplette App-Anordnung verschiebt, wenn man mal eine App aus der Mitte des HS entfernt.

    • Ich fand die Widgets unter iOS bisher eher suboptimal. Vor allem wenn man sehr viele Widgets verwenden will, ist das ziemlich unübersichtlich, weil es eben nur eine einzige Seite für Widgets gibt und alle Widgets untereinander angeordnet sind.

  11. Moment, jetzt finden das auf einmal alle total geil? Das gab es doch schon mal – nannte sich Windows Phone – Stichwort Live Tiles.

  12. Das ist das Ende von iOS! Microsoft hat den Mist mit den Tiles auch nur knapp überlebt und die Community über Jahre hinaus gegen sich aufgebracht. Wie soll das denn bei Apple funktionieren?

  13. Screensaver says:

    Der Unterschied: Bei Windows Mobile waren die Live Tiles fester Bestandteil. Bei iOS sind die Widgets zukünftig optional, d.h. wer sie nicht auf dem Homescreen haben will muss das auch nicht.

  14. Ich finde die Änderungen gut. Bin erst kürzlich durch Zufall auf iOS gewechselt und der Homescreen war genau das, was mich störte, weil ich dort eigentlich immer meinen Kalender als Widget hatte.

    Aber mal an die Experten: Kann ich die Apps auf meinem Homescreen irgendwie vor dem Sortieren schützen? Über die Zeit sind natürlich neue Apps dazu gekommen, die ich gerne wieder alphabetisch einsortieren möchte, aber keine Lust habe danach auch wieder die Apps, die ich häufig benutze, wieder auf den Homescreen ziehen zu müssen.

  15. Weiß jemand, ob die Widgets ausschließlich den System-Apps vorenthalten sind oder wird es möglich sein, als Entwickler selbst Widgets bereitzustellen wie derzeit im Notification/Widget Center?

  16. Die Widgets gefallen mir schon, aber was ich mir seit Jahren wünsche wäre eine zusätzliche Icon-Reihe. Bei den Max-Geäten müsste doch der Platz für eine weitere Reihe Icons ausreichen. Prinzipiell müsste doch bei den unterschiedlichen Bildschirmgrößen eine Anpassung des Icon Rasters möglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.