iOS 13.6 gibt weitere Hinweise auf das CarKey-Feature

Dass Apple ein Feature namens CarKey in der Mache hat, das dafür sorgt, dass das iPhone oder die Apple Watch als digitaler Autoschlüssel verwendet werden kann, ist nun schon etwas länger bekannt. Die Beta von iOS 13.6 gibt nun etwas mehr Details zu der Funktion preis. Das Ganze findet sich in der Wallet-App, und zwar versteckt in den Datenschutz-Informationen.

Dort sind nun neue Paragrafen hinsichtlich der CarKey-Funktionalität eingefügt worden. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass das Feature nicht erst mit iOS 14, sondern bereits mit iOS 13.6 in das Betriebssystem eingebaut wird. Sollte euer Auto digitale Autoschlüssel unterstützen, könnt ihr also vielleicht schon bald die Wallet-App zum Hinterlegen dieser benutzen. Dazu muss der Hersteller jedoch eine Seite bereitstellen, die den entsprechenden Pass generiert oder dem Auto einen QR-Code zum Koppeln des iPhones mit dem Auto beilegen. Die Schlüssel können dann mit Familienmitgliedern geteilt oder per iMessage an Freunde versandt werden.

Apple nutzt danach eure Informationen und den Standort, um etwaigen Betrugsversuchen vorzubeugen. Informationen zur Nutzung werden jedoch nicht von Apple gesammelt, auch nicht, ob und wann ihr euer Auto zu- oder aufgeschlossen habt. Diese Informationen könnten jedoch vom Hersteller eures Autos für etwaige Statistiken etc. genutzt werden. Beachtet also die dortigen Nutzungsbedingungen.

Am Montag findet die Eröffnungskeynote der diesjährigen WWDC statt. Dort wird man vielleicht auch schon ein paar Worte dazu verlieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. „Das Ganze findet sich in der Wallet-App, und zwar versteckt in den Datenschutz-Informationen.“

    Bist Du so nett und würdest das spezifizieren?
    Ich habe 13.6 (17G5045c) installiert, aber an Deiner angegebenen Stelle werde ich leider nicht fündig.

    Vielen Dank

    • Danke, bin eigenständig fündig geworden 😉

      • AppleRola says:

        Dann teile doch dein Wissen mit uns, wenn du schon selbst danach gefragt hast. 😉

        • Danke das Du nachfragst.
          Das habe ich, da dem Text von Oliver nichts hinzuzufügen ist, habe ich meiner Aussage auch nichts ergänzt.

          Aber nur für Dich:
          Einstellungen -> Wallet & Apple Pay“ -> runter scrollen und „So werden deine Daten verwaltet …“ anklicken -> ganz runterscrollen und „Weitere Infos …“ anklicken -> runter scrollen und „Wallet“ anklicken -> runter scrollen, im unteren Drittel beginnt der Absatz „Autoschlüssel hinzufügen und verwalten“

          Und nun sag Du mir, dass das Ganze kompliziert war 🙂

  2. Littlegoaty says:

    Statt so einen Blödsinn zu fabrizieren sollen die lieber mal dafür sorgen, dass man das iPhone im Auto auch mal im Querformat nutzen kann. Wirklich ein Trauerspiel das etwas so Grundsätzliches nicht möglich ist.

    • Was meinst du damit? Also ich kann Google Maps im Querformat benutzen.

    • AppleRola says:

      Du meinst also eine spezielle Ansicht wenn du das Telefon in den Landscape-Modus drehst? Nennt sich CarPlay und kann man mit nem USB-Kabel nutzen. 😉

      Nein, Spaß beiseite. Ich bin eher froh das sich das Ding nicht jedesmal dreht, so wie es bei den alten Plus-Modellen früher war. Und die Apps die man im Quermodus braucht, funktionieren auch dann. Was mehr als eine Karten-App oder eine Musik-App macht man denn im Auto noch? Abgesehen davon das man während der Fahrt die Finger davon lassen soll. Ansonsten doch lieber CarPlay nutzen und auf dem Auto-Display rumtatschen.

      • Littlegoaty says:

        Ja genau das meine ich, in meinem Auto befindet sich eine Halterung, in die das iPhone im Querformat gehalten wird. Da wäre es einfach nur praktisch, den Homescreen und z. B. die Music-App im Querformat zu haben.

    • Bei mir geht das ohne Probleme, Iphone XR.

      • Littlegoaty says:

        Aha, da würde mich mal interessieren wie Du das machst – ich habe auch das XR, da dreht sich weder der Homescreen noch die Music-App.

      • Was genau bei dir „ohne Probleme“ geht, würde mich auch interessieren. Der Homescreen dreht sich iPhone-typisch nicht (das erstaunt mich jetzt weniger), aber dass das die Musik-App auch nicht kann, ist doch irgendwie absurd.

  3. The_Doctor says:

    Wenn die Express-Funktion genauso benutzerfreundlich umgesetzt ist wie Express-Transit mit Felica NFC, dann nur her damit. Und das Key-Sharing ist genial. Da kann man sich künftig die Kosten für Zusatzschlüssel sparen. Leider dann wohl erst in ein paar Jahren beim nächsten Auto.

  4. Laut meinem lokalen BMW-Dealer wird BMW kompatibel sein. Zumindest im neuen 1er F40 und allen anderen neuen Modellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.