iOS 13.4 Beta 2: Das ist neu

Apple hat gestern die zweite Beta von iOS 13.4 für Entwickler veröffentlicht. Nun stellt sich sicher für einige die Frage, ob es wieder grundlegend neue Funktionen gibt, die man mit der Testversion einführt. Die Frage kann man mit „Nein“ beantworten, ein paar Kleinigkeiten wurden aber doch geändert.

So wurde die Werkzeugleiste der Mail-App erneut geändert. Man ersetzt das Flaggen-Icon durch den Button für das Antworten und führt ganz rechts einen Button zum Schreiben einer neuen Mail ein. Der Ordner und der Papierkorb haben den Platz nicht verlassen.

Neu ist auch eine Einstellung zum Datensparen beim Streaming über die TV-App. Bei mobilen Daten begrenzt Apple die Last auf 600 MB/Stunde, über WLAN liegt das Limit bei 1 GB/Stunde.

Bereits in Beta 1 wurden Hinweise auf eine CarKey-API gefunden, die euch ein Auto mit NFC-Funktion demnächst auch mit dem iPhone oder der Apple Watch öffnen lassen. In Beta 2 taucht nun neuer Code auf, der besagt, dass man digitale Autoschlüssel auch per iMessage an Freunde und Bekannte verschicken können wird.

Das war es auch schon mit den Änderungen. Ist euch sonst noch etwas aufgefallen, dann lasst gern einen Kommentar da?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. was ist mit Ordner unter icloud teilen?

  2. Auf die CarKey per NFC freue ich mich. Habe das Feature extra gerade in meinem neuen Auto konfiguriert 🙂

  3. seit ios 13.4. beta 2 funktioniert die telekom esim nicht mehr mit lte. es wird nur noch 3g angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.