iOS 13.3 final veröffentlicht: Das ist neu

Es war absehbar: Apple hat nach einiger Zeit des Betatestens die finale Version von iOS 13.3 und iPadOS 13.3 veröffentlicht. Höre ich so rum, dann empfinden viele Nutzer es als positiv, dass sie nun die Memojis standardmäßig auf der Tastatur ausblenden können. Zu finden ist dies in den Tastatur-Einstellungen, wie hier von uns gezeigt. Apple konzentriert sich mit iOS 13.3 hauptsächlich auf Fehlerbehebungen und Verbesserungen im Bereich der Geschwindigkeit und Stabilität, aber auch sicherheitsrelevantes findet sich im Update.

Ebenso bringt die neue Version des mobilen Betriebssystems von Apple einen neuen Spam-Schutz in iMessage mit (wir berichteten). iOS 13.3 enthält Verbesserungen zur Minimierung von Spam-Nachrichten in der Nachrichten-App, die sich möglicherweise auf bestimmte Nachrichten auswirken, die ein Anwender versendet. Bei der Funktion geht es darum, dass es unter Umständen sein kann, dass ein Hinweis erscheint, dass eine eigene, versandte Nachricht als Spam zugestellt wurde. Weiterhin verfügt iOS 13.3 über die Möglichkeit für Anwender, Kommunikations-Limits in der Bildschirmzeit festzulegen.

iOS 13.3 enthält Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Kindersicherungseinstellungen für „Bildschirmzeit“.

Bildschirmzeit

• Neue Kindersicherungseinstellungen mit weiteren Kommunikationslimits, die steuern, mit wem Kinder per FaceTime, „Nachrichten“ oder dem Telefon Kontakt aufnehmen können

• Eine Kontaktliste für Kinder, mit der Erziehungsberechtigte die Kontakte verwalten können, die auf dem Gerät des Kindes angezeigt werden

App „Aktien“

• Mithilfe von Links zu ähnlichen Storys oder weiteren Storys der selben Veröffentlichung weiterlesen

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und weitere Verbesserungen. Dieses Update:

• Ermöglicht das Erstellen von neuen Clips beim Kürzen von Videos in „Fotos“

• Fügt Unterstützung für FIDO2-kompatible NFC-, USB- und Lightning-Sicherheitsschlüssel in Safari hinzu

• Behebt Probleme in Mail, die das Laden neuer E-Mails verhindern können

• Korrigiert ein Problem, bei dem E-Mails in Gmail-Accounts nicht gelöscht werden können

• Löst Probleme, bei denen bei Exchange-Accounts in E-Mails inkorrekte Zeichen angezeigt oder gesendete E-Mails dupliziert werden können

• Behebt ein Problem, bei dem sich der Cursor nach längerem Drücken der Leertaste möglicherweise nicht mehr bewegt

• Korrigiert ein Problem, bei dem Bildschirmfotos nach dem Senden über „Nachrichten“ unscharf erscheinen können

• Löst ein Problem, bei dem Zuschnitt oder Anmerkungen bei Bildschirmfotos nicht in „Fotos“ gesichert werden

• Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemo-Aufnahmen nicht mit anderen Audio-Apps geteilt werden können

• Korrigiert ein Problem, bei dem das Kennzeichen der App „Telefon“ für verpasste Anrufe möglicherweise nicht entfernt wird

• Löst ein Problem, bei dem die Einstellung „Mobile Daten“ fälschlicherweise als „Aus“ angezeigt wird

• Behebt ein Problem, bei dem der Dunkelmodus nicht ausgeschaltet wird, wenn „Umkehren – Intelligent“ aktiviert ist

• Korrigiert ein Problem, bei dem einige kabellose Ladegeräte unerwartet langsam laden

Das Update sollte so für euch in den Systemeinstellungen auftauchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. iOS 12.4.4 wurde ebenfalls veröffentlicht

  2. iPadOS geht auch auf 13.3 und MacOS bekommt gerade 10.15.2

  3. Und kann schon jemand was zur Akkulaufzeit sagen??? Nur Spaß wollte das schon immer mal eine Minute nach einer Versionsfreigabe schreiben!

  4. Thread aboniert…
    Anders geht’s ja leider nicht ☹️

  5. @caschy seit dem Update ist nun auch Apple Pay mit der norisbank möglich!

  6. iPhone auf iOS 13.3 aktualisiert
    Option AppStore- In-App Bewertung ist aus

    Trotzdem hat mich gerade die heise App gefragt, wie ich die App finde.. wie geht das?

  7. wieso final? die sollen gefälligst noch 13.4 und 13.5 machen. Apple wird immer fauler.

  8. FIDO2 <3
    2020 wird’s endlich genutzt.

  9. Watch hat och ein Update.

  10. Apple TV hat auch tvos 13.3 bekommen.

  11. HomePod hat auch 13.3 bekommen.

  12. Ich habe auch mit iOS 13.3 Probleme das der Bildschirm meines iPads Pro 10.5 zeitweise nur verzögert bis gar nicht reagiert.
    Das geschieht nur wenn das iPad gleichzeitig geladen wird.

    Dafür scheint Mail endlich wieder benutzbar zu funktionieren. Von fehlerfrei wollen wir jetzt mal nicht sprechen.

  13. 1.3.3.7 incoming 😀

  14. Ich habe mit meinen E-Mails über Exchange noch mehr Probleme, wie zuvor.
    Ich weiß schon, weshalb ich privat auf Android setze. So viele Bugs, habe ich noch nie in iOS gesehen.

  15. iPhone 11 Version 13.3 noch immer große Probleme beim Koppeln der Bluetooth Geräte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.