iOS 11: Verwirrung bei Flugmodus, WLAN und Bluetooth

Mit iOS 11 hält eine Neuerung Einzug, die auf den ersten Blick gar nicht so offensichtlich ist. Menschen, die bislang über das Kontrollcenter Bluetooth und WLAN ausgeschaltet haben, müssen unter Umständen etwas umdenken. Schaltete früher der Tap auf das jeweilige Icon im Kontrollcenter das komplette Modul aus, so ist dies unter iOS 11 nicht mehr der Fall. Aktuell ist es so, dass bei einen Deaktivieren über das Kontrollcenter von iPad und iPhone lediglich die Verbindung gekappt wird.

Rechts Diese Einstellungen erreicht man via 3D Touch

Standardmäßig ist das Modul WLAN oder Bluetooth aber nicht ausgeschaltet, dies kann man derzeit nur über die Einstellungen von iOS machen. Ganz neu ist das nicht, diese Option ist schon seit Mitte des Jahres in den Betaversionen aktiv gewesen, meines Wissens ist dies kein Bug, sondern gewünschtes Verhalten.

iOS 11 veröffentlicht: Viele Neuerungen in der Übersicht

Auch der Flugmodus ist verändert worden, er ändert nur noch den Switch für die mobilen Daten und den Empfang, fasst aber nicht Bluetooth oder WLAN an, wenn vom Nutzer so eingestellt. Der Flugmodus akzeptiert also die vom Nutzer voreingestellte Präferenz. Passend bei Apple Watch oder etwaig genutzter Bluetooth-Kopfhörer. Ebenso funktioniert so AirDrop noch, übrigens auch, wenn man über das Kontrollcenter WLAN und Bluetooth deaktiviert. Dies ist laut Leser-Feedback für einige verwirrend, da für sie in der Vergangenheit der Flugmodus das „komplette Aus“ war, jetzt eben nicht mehr, wenn vorher Bluetooth und  WLAN aktiv waren.

iOS 11: So passt man das Kontrollzentrum an

Des Weiteren sind Nutzer der Meinung, dass es besser wäre, wenn man die Verbindungen bezüglich Bluetooth und WLAN über das Kontrollcenter komplett deaktivieren könne, nicht nur die aktuelle Verbindung. Bezüglich WLAN kann man nur spekulieren warum Apple nicht mehr komplett ausschaltet, sondern nur die Verbindung trennt. Kann natürlich damit zu tun haben, dass ein aktives WLAN-Modul trotzdem bei der Standortbestimmung hilft.

Wie schaut es bei euch aus? Findet ihr als iOS-11-Nutzer das neue Kontrollcenter und die Funktionen logisch? Oder stört euch konkret irgendetwas? Und lasst mal generell Feedback da: Gelungenes Update? Mist, weil ihr Probleme habt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. @ Kalle: Ich glaube ihm ging es darum die Lautstärke des Klingeltons und des Weckers unterschiedlich einzustellen.

  2. Benjamin Prosch says:

    Aufm meinem iPhone SE mit offiziellem iOS 11 wird mit Aktivierung des Flugmodus definitiv auch BT und WLAN abgeschaltet. Statt via 3D-Touch wird das erweiterte Menü beim SE
    mit Gedrückthalten des jeweiligen Icons aktiviert.

  3. Das dürfte ein Bug sein, denn bei zwei Kollegen mit iPhone 7 wird nur die aktive Verbindung gekappt, an meinem iPhone 7 Plus wird das WLAN wie gewünscht deaktiviert.

  4. Das neue Kontrollcenter ist einfach Murks! Ich kann die Anordnung der Elemente nicht frei bestimmen, kann nicht entscheiden ob bestimmte Funktionen/Verbindungen ausgeschaltet werden sollen oder nur gekappt, nicht wirklich Elemente nach belieben entfernen, weitere Funktionen erst nach ‚aufpoppen‘, etc. pp… Eindeutig eine Verschlimmbesserung!

    Sonst mit iOS11 bis jetzt sehr zufrieden…

  5. Meiner Meinung nach das absolut richtige Verhalten.
    BT und WiFi verbrauchen nicht nenneswert Strom dienen aber für viele Dienste wie AirDrop, GPS Support und andere.
    Oft genug ist es mir auch so ergangen, dass ich z.B. im Hof war und der WLAN-Empfang schwach aber schlecht da war. Da möchte ich ohne das WLAN auszuschalten und es vergessen wieder anzuschalten einfach nur die Verbindung kappen. Ebenso mit Bluetooth. Wenn jetzt mehrere Geräte verbunden sind, kann ich diese Verbindung kappen und auf dem Gerät welches sich wieder verbinden soll auf verbinden drücken. War bisher so nicht möglich, denn hat man BT wieder an gemacht, hat das iDevice wieder alle Geräte abgesucht und sich verbunden. (Beispiel BT Speaker und Headset, beides gepaired. Bisher: BT aus -> Beides aus, BT an -> zb. automatisch mit Box gepaired statt mit Kopfhörer. Jetzt: BT trennen, Knopf „abnehmen“ auf Headset drücken, verbunden)

  6. @max lt. Apple wird beim ersten Mal Airplane mode einschalten alles ausgeschaltet. Schaltest Du dann unter Airplane mode Wlan oder Bluetooth wieder ein, merkt er sich das und schaltet den gleichen Modus beim nächsten Mal Airplane Modus wieder ein. Wenn Du es unter Airplane Modus ausschaltest merkt er sich auch das, und es bleibt ausgeschaltet.

  7. @Kalle: Danke für die Info zum Akkuverbrauch – werde es einmal über das Kontrollcenter versuchen – wie sich Apple das so vorstellt nur mit dem Trennen der Verbindung – ob der Akkuverbauch dann gleich bleibt. 🙂

  8. Ich find die Änderung super! Wenn ich ins Studio zum Training geh mach ich meistens Flugmodus rein, da der Empfang beschissen ist, dabei hat sich aber immer die Verbindung zu meinen BT Kopfhörern getrennt – passiert jetzt nicht mehr.

    Wer trotzdem alles ausgeschalten haben möchte geht einfach in den Flugmodus, deaktiviert WLAN und BT, und beim nächsten Wechsel in den Flugmodus merkt sich das System den Zustand, d.h. es schaltet wieder alles aus. Man muss also genau ein Mal einstellen wie man es gerne hätte

  9. Nochmal der Vollständigkeit halber:
    Bei aktivierter Mobilfunkverbindung wird beim Betätigen der WIFI/Bluetooth Kontrollzentrum Schalter nur die aktive Verbindung gekappt.
    Bei aktivem Flugmodus stattdessen das jeweilige Funkmodul ein-/ausgeschaltet!

  10. @3Daniel : Danke! Deine Erklärung zum Flugmodus hat mir sehr geholfen!

  11. Hallo zusammen,
    ich habe vor iOS 11 immer die adaptive Helligkeit ausgestellt, weil es mich genervt hat, dass das Display im Dunklen immer selber so dunkel wurde. Nun ist mit iOS 11 aber die Option dafür nicht mehr zu finden. Gibt es die noch irgendwo versteckt, oder ist die adaptive Helligkeit tatsächlich jetzt immer an?

  12. @Flo
    Ja, und genau das kann man mit der Option erreichen.

    @sibilator
    Ist jetzt in Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Display-Anpassungen > Auto-Helligkeit.

  13. @sibilator:

    Einstellungen/Allgemein/Bedienungshilfen/Display-Anpassungen/Auto-Helligkeit

  14. Bei mir läuft unter iOS 11 leider das Widget von Air Launcher nicht mehr. Hier hatte ich mir die Verknüpfungen zu den Einstellungen von WLAN, Mobiles Internet und so eingerichtet.
    Jetzt muss ich leider mehrere Klicks machen, um zu den einzelnen Einstellungen zu kommen, um nachts WLAN und Mobiles Internet zu deaktivieren.
    Hoffe Apple ändert diese Einstellung im Kontrollmenü mit dem nächsten Update.

  15. Ich verstehe den Artikel bzgl. Flugmodus nicht.
    Wenn ich bei meinem 6S in das Kontrollzentrum gehe und dort auf das Flugzeug tippe, wird alles (LTE, BT, WLAN) deaktiviert. Das kann ich dann so auch in den Einstellungen sehen (alles „Aus“).
    Wo ist das Problem?

  16. Wenn dieser Kappes nicht umgehend geändert wird, mache ich ein downgrade. Was soll dieser Schwachsinn. Wenn ich etwas ausschalten will, muss es ausgehen. Verstehe die Apple-Logik nun überhaupt nicht mehr.

  17. @Michael Beckmann
    Danke für die Erklärung, dann brauche ich mich ja nicht viel umgewöhnen.

  18. Ja das regt mich auch auf! Anstatt Apple alt Probleme löst wie endlich 16:9 Format beim Fotografieren oder eine vernünftige Aufnahmelautstärke bei Videos (Vergleiche Tonaufnahme Galaxy S5;6;7;8 mit iPhone bei YouTube) werkeln sie an unnötigem Zeugs!
    Kann mir wer sagen warum ich in der Dateien App unter den lokalen Dateien bei mein iPad keine Ordner erstellen kann?
    Danke!

  19. Für mich ist diese gruselige Klotzriegeloptik mit den fetten Überschriften das Schlimmste und das dann noch in dieser schrecklichen 08/15-Typo … eine einzige optische Katastrophe!

  20. @ Kalle: Also ich kann dort keine unterschiedlichen Lautstärken für den Klingelton und den Hinweiston des Weckers einstellen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.