iOS 11: So greift man auf Einkäufe im App Store zurück (auch Familie)

Mit iOS 11 kommt auch ein neuer App Store auf iOS-Geräte. Radikaler Umbau, nichts sieht aus wie vorher. Und nicht alles lässt sich so leicht finden wie vorher. So zum Beispiel Einkäufe, seien es die eigenen oder die der Familie. Im alten App Store waren diese direkt in den Updates aufrufbar. Dort findet man sie im neuen App Store weiterhin, allerdings nicht mehr so prominent, sie verstecken sich nämlich im Profil.

Das Profil ist von jedem Bereich des App Stores außer „Suchen“ aufrufbar, rechts oben genügt ein Tap auf das Profilbild. Von dort aus habt Ihr dann direkten Zugriff auf Eure eigenen Einkäufe oder die Eurer Familienmitglieder. Außerdem findet Ihr hier auch Optionen zum Einlösen einer Gutscheinkarte oder zum Versand von Gutscheinen per E-Mail.

Weitere Informationen zu iOS 11:

iOS 11: So passt man das Kontrollzentrum an

iOS 11: So werden iMessage-Apps und Sticker-Packs verwaltet und gelöscht

iOS 11: Apple gibt Tipps

iPad Pro 10.5 Testbericht: Volle Kraft voraus mit iOS 11

iOS 11: Safari-Tabs mit zwei Fingern im neuen Hintergrund-Tab öffnen

iOS 11: Apple erklärt neue iPad-Funktionen in Videoserie

iOS 11 kann per 5-maligem Drücken des Powerbuttons Touch-ID deaktivieren

iOS 11: Suche in Safari-Tabs auch bei Hochkant-Nutzung

iOS 11: Mails per Drag & Drop als eml-Dateien in Dateien-App exportierbar

iOS 11: Dateien-App beherrscht Abspielen von FLAC-Dateien

iOS 11: 3D Touch-Geste zum App-Wechsel verschwindet

iOS 11: „Beim Fahren nicht stören“ nutzen

iOS 11: File-App Dateifreigabe nutzen

iOS 11: Karten-App mit freiem Flyover-Modus

iOS 11: Notizen-App erkennt Handschrift

Wallpaper iOS 11, macOS High Sierra & iMac Pro

iOS 11: Bildschirm lässt sich aufzeichnen

iOS 11: Screenshots erstellen und bearbeiten mit dem iPad

iOS 11: So funktionieren „Direkte Notizen“

iOS 11: Zugriff auf Standort erlauben: „Beim Verwenden der App“ wird Pflicht

iOS 11 kann automatisch Apps auslagern (und du auch manuell ohne Datenverlust)

Apple AirPods bekommen mit iOS 11 eine wichtige Funktion

iOS 11: Diese Neuerungen kommen im Herbst für diese Geräte

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Danke – ich habe es noch nicht gebraucht, das hat mir jetzt aber mit Sicherheit ein paar Minuten verzweifeltes Suchen, auf Apple fluchen und Googlen erspart… 🙂

  2. Ich habe es dann auch per Zufall dort gefunden.

    Ganz ehrlich, der neue App Store ist absolut unübersichtlich geworden.
    – Bewertungen der Apps? —> kann man nicht mehr nach neusten sortieren und somit sind total veraltete ganz weit oben (von Versionen vor über 1-2 JAHREN)
    – Wunschliste? (habe ich gerne zur Beobachtung genutzt) —-> gibt es nicht mehr

    Und dann haben sie bei ITunes den AppStore auch noch rausgekickt. Alles in allem eine schlechte Entwicklung wie ich finde.

    Sollte jemand eine Lösung für meine zwei Punkte kennen, dann bitte gerne mitteilen.

  3. @max
    Falsche Reviews sind schon vor längerer Zeit zum Geschäftsmodell geworden. Es gibt in Fernost Dienstleister die dir gegen bares massiv Reviews von unterschiedlichen Accounts schreiben. Apple hat darauf hin das Sortieren von Reviews entfernt, das Sortieren der Suche nach Reviews ebenso. Sortiert wird jetzt nach „Am Hilfreichsten“.

    Die Wunschliste fand ich schon immer eher halbherzig umgesetzt. Diese App hier kann das viel besser: https://itunes.apple.com/de/app/id796557338

  4. Der AppStore entwickelt sich langsam zum ChaosStore:( Seit heute wird dort – aber mit dem Hinweis, man befände sich im iTunes-Store – meine PayPal-Zahlungsoption nicht mehr akzeptiert. Herstellerlinks auf alte und neue Apps landen schön brav weiter bei iTunes in einer Sackgasse. Ich befürchte, Apple weiß selbst nicht so genau, wer nun was wo laden und kaufen soll…

  5. Total unübersichtlich und doof!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.