iOS 11 hat mit „Echo“ und „Spotlight“ neue iMessage-Effekte im Gepäck

iOS 11 erhält zahlreiche Neuerungen, einige haben wir Euch schon vorgestellt. Es sickern aber immer mehr Details durch, nicht zuletzt durch die veröffentlichte Beta für Entwickler. iMessage wurde auch auf der WWDC angeschnitten, allerdings vornehmlich durch das neue Dock für iMessage-Apps und die Apple Pay-Funktion für direktes Versenden von Geld an Kontakte. Aber auch im Fun-Bereich wird es Neuerungen geben. In Form von zwei weiteren iMessage-Effekten.

Diese Effekte kann man vor dem Versenden einer Nachricht auswählen, den Nachrichten so noch einmal das gewisse etwas verleihen. Feuerwerk, Blasen und andere kennen wir bereits, mit iOS 11 kommen nun auch „Echo“ und „Spotlight“. „Echo“ sorgt dabei für Chaos auf dem Nachrichtenbildschirm, indem die einzelne Nachricht zigfach abgebildet wird, das wird garantiert nicht übersehen.

Ebenso wenig wird man Nachrichten übersehen, die mit „Spotlight“ gesendet werden. Das Display wird abgedunkelt und nur die eine Nachricht ins Rampenlicht gerückt. Ist nur die Frage, ob die Effekt-Funktionen überhaupt so häufig genutzt werden.

Ich kann da nur von mir sprechen, Sticker nutze ich in iMessage sehr häufig, Effekte hingegen gar nicht und ich erhalte auch nie iMessages, die mit Effekt gesendet wurden. Wie sieht es da bei Euch aus, nutzt Ihr die Sende-Effekte, falls Ihr iMessage überhaupt nutzt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

3 Kommentare

  1. Eine der uninteressantesten Neuerungen von den Insgesamt ca 100-150

  2. Ich nutze die Effekte nur, wenn ich z.B. Geburtstagsgrüsse verschicke, dafür ist es eine ganz nette und witzige Sache.

  3. Ich nutze weder Effekte noch Apps… Schnickschnack!..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.