iOS 11: „Beim Fahren nicht stören“ nutzen

Mit iOS 11 kommen einige Änderungen auf iPhone und iPad. Einige davon können unter Umständen sehr nützlich für euch werden. Beispielsweise das neue „Beim Fahren nicht stören“. Ein iPhone wird bei aktivierter Funktion nicht mit Nachrichten und Einblendungen nerven, es soll sich stattdessen still verhalten. Funktioniert ähnlich der bisherigen Nicht-stören-Funktion, nur dass eine weitere, optionale Möglichkeit für Autofahrer an Bord ist.

So aktiviert man „Beim Fahren nicht stören“:

Öffnet die Einstellungen auf eurem iPhone und sucht „Nicht stören“. Standardmäßig ist der Punkt „Beim Fahren nicht stören“ auf manuell gestellt, ist also nicht aktiv. Man hat die Auswahl zwischen „Bei Verbindung mit Bluetooth im Auto“, manuell und automatisch. Automatisch sorgt dafür, dass Nicht stören aktiv gesetzt wird, wenn das iPhone meint, ihr fahrt Auto.

Bleibt ihr auf manuell, so kann auf Wunsch schnell über das neue Kontrollzentrum aktiviert werden. Ist diese Funktion aktiv, so erhaltet ihr keine Benachrichtigungen, erhaltet aber weiterhin Anrufe von Favoriten, sofern ihr diese Möglichkeit in den Nicht-stören-Einstellungen aktiviert habt. Dies erfordert ferner die Bluetooth-Verbindung mit dem Auto. Alternativ kann man auch eine automatische Nachricht an Favoriten senden, während ihr Fahrt. Die voreingestellte Nachricht ist editierbar.

Schnelles Deaktivieren von „Beim Fahren nicht stören“:

Klickt einfach auf den Banner im Sperrbildschirm eures Smartphones und wählt aus dem Menü „Ich fahre nicht“ aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Das bitte als Gesetz und pflichtmerkmal jedes Telefons 😉

  2. wow! apple hat es tatsächlich geschafft, eine funktion zu implementieren, die ich seit 4+ jahren auf meinem windows phone nutze?

  3. Die Funktion ist super beim Schauen von Videos, damit man nicht ständig durch Mittwilungen gestört wird.

  4. Mhh, dann bleibt die Blitzer App auch still. Blöd ;).

  5. Wenn ich hier in Thailand sehe wie Leute einarmig das Moped bedienen, in der anderen Hand das Handy am Ohr, das gleiche im Auto, dann weiß ich jetzt schon das trotz hoher Verkäufe dieser Geräte auch hier, keiner diese Funktion nutzen wird. Es ist mal wieder eine Funktion speziell für Länder wie Deutschland die dem Bürger das denken abnehmen sollen/wollen. Warte schon auf die Toiletten-App die einem die Anzahl des Klopapiers u. der Wasserspülung vorschreibt.

  6. HDS meint denken abnehmen, macht sich aber über Sicherheit lustig. Also lässt er lieber Menschen sterben. Wäre schön, wenn HDS selbst denken könnte!

  7. stiflers.mom says:

    während du am fahren bist ? hm …

  8. Barneyble says:

    @stillers.mom Und ich dachte immer, Apple wäre eine Luxusmarke und keine Prollmarke. „Während du am Fahren bist.“ Mal sehen ob das in der finalen Version auch noch so stehen wird.

  9. Wenn ich auf manuell stelle erscheint nach Aktivierung des Kontrollzentrums keine Möglichkeit die Funktion zu aktivieren. Was mache ich falsch?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.