iOS 11.1: Apple enthüllt neue Emojis, die auf iPhones und iPads kommen

Die einen hassen sie, die anderen lieben sie: Emojis. Sie sollen bildlich ausdrücken, wie wir uns fühlen, was wir machen, was wir essen und so weiter. Und Emojis gibt es massig. Eine eigene Sprache für sich. Und Apple hat jetzt enthüllt, welche Emojis mit iOS 11.1 auf den iPhones und iPads dieser Welt aufschlagen werden. Hunderte von neuen Emojis, darunter mehr gefühlvolle Smiley-Gesichter, geschlechtsneutrale Charaktere, Kleidung, Lebensmittel, Tiere, Fabelwesen und mehr kommen mit dem künftigen Update bei euch an.

Die neuen Emojis wurden auf Basis der im Unicode 10 zugrunde liegenden Charaktere gestaltet. iOS wird auch Charaktere enthalten, die am Welt-Emoji-Tag angekündigt wurden – beispielsweise die Frau mit Kopftuch, eine bärtige Person, Stillen, ein Zombie, eine Person in Lotus -osition und neue Lebensmittel wie Sandwich und Kokosnuss. Ebenfalls im Update enthalten ist die Love-You-Geste, gestaltet nach dem „I love you“ Handzeichen in amerikanischer Gebärdensprache.

Die neuen Emoji werden in der nächsten Woche in der Entwickler- und öffentlichen Beta-Preview von iOS 11.1 debütieren und in den kommenden Software-Updates für iOS, macOS und watchOS verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. „[…]wie wir uns füllen“? Naja, manchmal auch das. 🙂

  2. Wann kommt denn der iPhone 8 Testbericht?

  3. @Jack: Danke für den Hinweis

    @Christian: Wollte ich zeitnah angehen. Hatten aber einen Krankheitsfall im Team, der das bisher verhinderte.

  4. „Ebenfalls im Update enthalten ist die Love-You-Geste, gestaltet nach dem „I love you“ Handzeichen in amerikanischer Gebärdensprache.“

    Das „I love you“ Handzeichen wird auch so in der deutschen Gebärdensprache verwendet.

  5. Bevor Apple sich kindische neue Emojis in iOS 11 implementiert, sollte es scih lieber darum kümmern, dass iOS 11 endlich auf allen Gerätevariationen einwandfrei läuft.
    Bei der Menge an Bugs und kleinen Hakeleien hätte man damit zuerst einmal genug zu tun. 🙁

  6. Ich denke nicht dass bei Apple ab sofort jeder Mitarbeiter an neuen Emojis arbeitet

  7. Genau, die Emoji Designer, sind normalerweise Programmierer und helfen ansonsten auch in der Apple Kantine aus, wenn alle Bugs behoben sind.

  8. Noch mehr von dem Dreck… Hab langsam aber erfolgreich meine Kumpels erzogen, mir keine Emoji-verseuchte Nachrichten zu schreiben. Einfach immer auf Emojis mit ‚wie bitte‘, ‚was meinst du genau?‘, ‚was nun?‘, etc. -Fragen reagiert. Hat bestens funktioniert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.