Intel NUC: Neue Modelle beherrschen VR, sind weiterhin kompakt

Intel hat aktuell nicht nur neue Core-Prozessoren der achten Generation mit Radeon RX Vega M Grafik vorgestellt, sondern auch gleich neue NUC-Modelle, die mit diesen Prozessoren ausgestattet sind. Intel NUC sind die kompakten PCs, die dennoch leistungsstark sind, 1,2 Liter Volumen weisen die kleinen Kisten nur auf. Laut Intel handelt es sich beim neuen NUC um das kleinste Premium-System, das VR-fähig ist, sich aber natürlich auch für Arbeiten und Gaming anderer Art eignet.

Zwei verschiedene Modelle gibt es vom neuen NUC. NUC8i7HVK setzt auf einen basiert dabei auf einem Intel Core Prozessor der achten Generation mit Radeon RX Vega M GH. Es handelt sich dabei um die unlocked Version des Prozessors, man kann ihn also taktmäßig auch ausreizen. NUC8i7HNK ist mit einem Core Prozessor der achten Generation mit Radeon RX Vega M GL ausgestattet.

Beide Modelle bieten außerdem mit Dual-Thunderbolt-Ports und Dual-Ethernet-Ports ausgestattet. Das System kann sechs Monitore unabhängig voneinander befeuern, außerdem ist ein HDMI-Port auf der Vorderseite, damit man einfach ein VR-Headset anschließen kann. Ab Frühling werden die neuen NUC-Modelle verfügbar sein.

Die technischen Details zum Intel NUC Kit findet Ihr auf dieser Seite, einen Preis für die neuen Modelle gibt es noch nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Der zweite Absatz liest sich merkwürdig, ich glaub da fehlen Infos.

  2. „einen Preis für die neuen Modelle gibt es noch nicht.“

    heise.de meldet einen Preis von 800 USD für das kleinere und 1000 USD für das größere Modell.

  3. Ich habe seit Jahren NUCs aber nur die mit i5. Die schnellen mit i7 sind bei Last leider unfassbar laut und der Ton erzeugt Ohrenkrebs.

    Dieses Teil wird wohl einen Hubschrauberlüfter brauchen, ich kann mir nicht vorstellen das Intel das dieses Mal wirklich hinkriegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.