Instapaper für iOS mit Neuerungen nach Nutzer-Wünschen

Die iOS Version von Instapaper hat heute ein Update auf Version 5.1.5 erhalten. Das Update bringt ein paar neue Funktionen und integriert die Instapaper Daily Funktion. Außerdem wurde die Integration von AirPlay verbessert. Zwei der Neuerungen richten sich nur an die Nutzer, die für das Abo zahlen. Hier ist nun eine automatische Verlängerung möglich. Außerdem können Abo-Nutzer nun auch Artikel an direkt an Kindle senden. Für dieses Feature muss die Kindle-E-Mail-Adresse in der App registriert werden. Außerdem gibt es die üblichen Bugfixes und die Reaktion auf Zurück-Gesten bei aktiviertem Seitenmodus wurde verbessert. Durch die AirPlay Integration hat es Instapaper doch glatt geschafft, dass ich die App wieder installiert habe. Man stolpert ja doch recht häufig über Videos, die man nicht direkt anschauen kann. Die App kostet 3,59 Euro, muss man wissen, ob es das einem Wert ist, es gibt ja mit Pocket auch einen kostenlosen Später-Lesen-Dienst mit guten Apps.

Instapaper
Instapaper
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wo in der App registriere ich die Kindle Adresse ?

  2. @Andre: Wird auf der Instapeper Webseite gemacht. In der App habe ich es bisher auch nicht gefunden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.