Instantfox: bringt Instant in den Firefox

Google Instant kennt ihr ja, oder? Das Gleiche könnt ihr auch mit verschiedenen Seiten und dem Firefox machen – das Ganze nennt sich InstantFox. Wie es funktioniert? Erweiterung installieren und loslegen. g iPad in der Adressleiste eingegeben würde euch direkt und instant das Suchergebnis zu iPad bei Google bringen. Ein in der Adressleiste eingegebenes c 17+4 würde euch direkt im Browser die 21 anzeigen und so weiter…

Aber nur Google wäre ja langweilig und nichts neues – deshalb kommt InstantFox mit weiteren Seiten daher In zukünftigen Versionen soll InstantFox konfigurierbar werden und Betatester probieren gerade schon Auto Suggest aus. Bislnag Unterstützte Parameter:

g » for Google Search
i » for Google Images
m » for Google Maps
y » for Youtube
t » for Twitter
w » for Wikipedia
a » for Amazon
e » for eBay
b » for Bing
yh » for Yahoo
wa » for Wolframalpha
f » for Weather Forecast
c » for Calulator

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Habs gerade getestet und auch wieder deaktiviert. Bei den „Aktuellen Nachrichten“ und den Lesezeichen werden keine Mouse-Over Texte mehr angezeigt.

    Bei voller Funktionionalität könnte ich mir eine Nutzung aber dauerhaft vorstellen.

  2. Ich habe mir einen eigenen Ordner Schnellzugriffe angelegt wo ich u.a. auch z.B. Google und Wikipedia mit Schlüsselwort hinterlegt habe.
    Ist zwar einmalig mehr Aufwand als es bei den Suchmaschinen zu konfigurieren, hat aber den Vorteil von XMarks auf alle Rechner mitsynchronisiert zu werden.

    Thalon

  3. Dann kann ich eventuell ja ‚Prospector Instant Preview‘ v. Mozilla Labs http://bit.ly/haKqJL rausschmeissen, oder hab ich da was übersehen? Macht fast das selbe.

    @anonym: für direktes Suchen aus der location bar (ohne Kürzel) gibt es ja in about:config den Schlüssel ‚browser.search.defaultenginename‘ dort steht als Standard ‚Google‘, was suchen mit google.com bedeutet. Kann man dort einfach google.de eintragen, hat da jemand Ahnung?

  4. @Matze_B
    Kann ich zwar leider nicht probieren, aber im Endeffekt müsstest du auf „Suchmaschinen verwalten“ gehen, dort „Weitere Suchmascheinen hinzufügen“.
    Wenn du dort dann eine Google.de anlegst sollte es auch über den defaultenginename-Schlüssel funktionieren (reine Vermutung, anhand der Bezeichnung).

    Lg,
    Thalon

  5. „Firefox 4RC1 sucht automatisch bei Google, wenn man einen Begriff statt einer URL in die Adressleiste einträgt.“

    „Geht man, zumindest beim FF 3.6 auf die Suchleiste, dort auch Suchmaschinen verwalten und bearbeitet den Schlüsseleintrag der jeweiligen Suchmaschine, hat man das gleich doch schon. “

    Genau deshalb hab ich seit Jahren kein Suchfeld mehr, sondern nur eine schlaue Adressleiste. 😉

    Zum Instant: Beißt sich das mit dem Such-Schlüselwörtern? Ich hab zB „g“ bereits für Google…

  6. Um meine eigene Frage zu beantworten:
    Nein, aber mit der Standard-Google-Suche (oben beschrieben).
    Und wenn man 2 Begriffe eingibt (um zb oben genanntes zu verwenden oder in den bookmarks zu suchen, dann kommt diese Seite:
    chrome://instantfox/locale/index.html

    Also wird die Erweiterung deaktiviert, bis das gefixt wurde.
    Denn ich such oft in den/der bookmarks/history.

  7. Und: Die Adressleiste behällt die letzte Eingabe und verdeckt die normale Adresse, auch wenn man schon längst auf einer anderen Seite ist…
    Sollte so eine Erweiterung nicht als BETA markiert sein?

  8. Instantfox Dev says:

    @Thalon
    gute Idee!!

    @Matze_B
    Instantfox funktioniert ähnliche wie Mozilla Prospector Funktionalität – eigentlich ergänzen sich beide AddOns.

    @David
    die Überssichtsseite ist demnächste konfigurierbar – also ob Standardfunktionalität aktiv sein soll, oder Google Glück verwendet werden soll oder halt die Überssichtsseite auftaucht.

    Kannst du mir bitte eine Mail schreiben, mit der Bugbeschreibung + Deine Firefoxversion – kann den Bug leider nicht reproduzieren. Vielen Dank!

  9. @Instantfox Dev: Firefox 4 RC1, Win7 x64.
    Welchen Bug genau? Den mit der Adressleiste oder mit den 2 Begriffen?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.