Instagram übersetzt bald Profile und Bildunterschriften

artikel_instagramNutzt Ihr den Übersetzungsdienst bei Facebook oder Twitter? Super praktische Sache, falls man auch mit Menschen in Kontakt ist, deren Sprache man nicht versteht. Auch wenn die Übersetzungen meist eher schlecht sind, helfen sie in der Regel doch dabei, das Geschriebene zu verstehen. Bei Netzwerken wir Instagram, wo eigentlich die Bilder mehr Aussagekraft haben als der Text, ist das vielleicht nicht ganz so wichtig, aber gerade solche Netzwerke sind es, die Nutzer aus aller Welt verbinden. Damit man künftig doch versteht, was genau da nun auf einem Bild zu sehen ist, wird Instagram ebenfalls mit einem Übersetzungsbutton ausgestattet.

Ein von Instagram (@instagram) gepostetes Foto am

Wie Instagram erklärt, wird der „Übersetzung Anzeigen“-Button nächsten Monat eingeführt. Ab dann kann man die Geschichten hinter den Bildern noch besser verstehen und sich auch Profile übersetzen lassen. Freue ich mich tatsächlich drauf, gerade bei russisch oder asiatischen Texten bin ich dann mit meinem Latein doch am Ende. Qualitativ erwarte ich zwar nicht viel von den Übersetzungen, für das Verständnis sollten sie aber wohl ausreichen. Für welche Sprachen lasst ihr Euch denn Übersetzungen anzeigen, wenn so eine Funktion verfügbar ist?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. hab den „Übersetzung anzeigen“-Button schon seit heute in der App 😀

  2. @suir: Ich auch. Allerdings nur bei den Profilbeschreibungen.

  3. Habe ihn auch schon gesehen. Auch unter einem Post. Ich glaube da wurde sogar ein hashtag mitübersetzt.
    Nutze die Funktion bei facebook alle Jubeljahre bei einem chinesischen oder arabischen Post. Aber der muss mich dann auch wirklich interessieren.

  4. Die Übersetzungen bei Facebook sind ja wirklich eine Lachnummer und kaum verständlich. Ich gehe da lieber den Umweg über Google Übersetzer. Da kommen wirklich sinnvolle Übersetzungen raus.